Jump to content
Ultraleicht Trekking

deethrope

Members
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über deethrope

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wie lange dauert die Tour etwa?
  2. Haha - na dann lasse ich das Netz mal zu Hause!
  3. So viel zu berücksichtigen... Ich habe noch nie ohne Insektenschutz auf dem Boden geschlafen. Die Vorstellung plötzlich nachts von einem kribbeln wach zu werden... Ich könnte wahrscheinlich nicht mehr einschlafen
  4. Danke, dann werde ich wohl doch mein Moskitonetz mitnehmen müssen... Wenn es Moskitos gibt, finden die mich garantiert!! Packliste habe ich leider noch keine erstellt aber: Die Hängematte (DD Hammocks - Ultralight Hammock) wiegt mit Baumgurt, Soft Shackle und Ridgeline inkl. Ridgeline-Tasche 306g. Ohne Ridgeline + Tasche sind es 280g, ohne Packsack sogar ~270g. Das Moskitonetz habe ich mir auch gekauft. Wiegt laut Verpackung 190g. Sind also mit Hängematte + Suspension System + Moskitonetz etwa 500g insgesamt. Als Tarp nutze ich das SEA TO SUMMIT - Ultra-Sil Nano 15D Tarp-Poncho (~230g). Das kann man ähnlich des Hennesy Hammock Expedition Asym Rainfly nutzen (Diamond pitch) oder eben klassisch abgespannt. Da der Ultralight Hammock recht kurz ist, passt das wunderbar.
  5. Das sind grandiose Nachrichten! Vielen Dank Gehört Moskitoschutz (Netz für die Hängematte + Mückenspray) zur Basisausstattung? Ich bin immer wieder überrascht beim Sichten der verschiedenen Packlisten, wie wenig von euch sich schützen. Fliegt und krabbelt einfach so wenig rum??
  6. Hallo Zusammen, nachdem ich in diesem Forum vor etwa einem Jahr inspiriert wurde den GR221 zu belaufen, ist es im Mai endlich soweit! Base Weight sind etwa 5,2 Kg inkl. einer Hängematte, mit einem Gewicht von 300 g (DD Superlight Hammock). Mein Kollege und ich sind leidenschaftliche Hängematten-Schläfer und gerne bereit das extra Gewicht zu tragen. Doch gibt es überhaupt Bäume? Wie ich vielen Videos und Bildern entnehmen konnte, gibt es immer wieder Abschnitte mit kleinen Bäumen. Diese würden wir dann gerne für die Hängematte nutzen. An Tagen ohne Bäume haben wir dann ein (Poncho-)Tarp und Isomatte für den Boden. Uns ist bewusst dass wir (wahrscheinlich??) nicht immer in der Hängematte schlafen können aber wenn es auch nur jede zweite Nacht wäre, möchten wir die Hängematte gerne mitnehmen! Was sind eure Erfahrungen? Gibt es genügend Bäume für die Hängematte oder ist es absolut sinnfrei die Hängematte mitzunehmen? Vielen Dank für Eure Erkenntnisse! Deethrope
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.