Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Ralph Kaiser

Members
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Gestartet soll werden am 1.8.17. Also mitten im sommer. Mit Gewitter und Regen, kühle Temperaturen, rechne ich mit ein. Der höchste Berg wäre der Feldberg auf der Strecke. Einstieg zum Westweg wäre geroldsauer Wasserfall. Von da aus soll es los gehen. Und genau das ist mein problem. Wollte eigentlich nicht in hotels übernachten. Möglichst viel unter freiem Himmel, das würde ich bevorzugen.
  2. Um konkret zu werden. Ich plane die tour über den Westweg. Ab der 9 Etappe würde ich den ostweg nehmen. Da ich aber schon zu hälfte auf der 3 Tour wohne, werden es noch 271 km sein. In 10 Tagen möchte ich gerne basel erreichen. Ist das realistisch? Würde mich freuen für paar Anregungen. Danke im vorraus.
  3. Hallo zusammen! Ich Plane meine erste Trekkingtour alleine zu machen. Was bis jetzt läuft: Bereite mich Körperlich und Konditionell vor. Also ich laufe normales Gelände und Steile und steinige Wege. Natürlich muss ich mir die Ausrüstung kaufen. Meine Frage ist, was wird benötigt? Rucksack, Zelt, Isomatte, Schlafsack ect.... Wäre nett für hilfreiche Tipp und Tricks... Danke
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.