Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'vorbereitung'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
  • Unsere Community
    • Aktionen
    • Forengestaltung & Technik
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

7 Ergebnisse gefunden

  1. Moin Moin, im Topic seht ihr ja schon worum es geht aber ich bin neu hier also kurzes Wort zu mir (hoffe ich mache kein Thema doppelt, aber habe über 2018 nichts gefunden) Sascha (male,24) aus dem Norden, derzeit noch in der Lehre, aber dieses Jahr fertig. Nach meiner Ausbildung habe ich vor im April 2018 den PCT komplett zu gehen, geplant sind ca. 5 Monate ohne mich abzuhetzen. Können also auch gerne mal paar Tage Pause an einem Ort sein, vllt weil es schön dort ist oder weil man neue Leute getroffen hat etc. Die Frage nun: wer von euch hat ebenfalls vor 2018 zu starten
  2. Hallo erstmal, bin ganz neu hier und wollte mich mal kurz vorstellen. Ich bin Daniel, 19 Jahre alt und mag keine 5Sterne Spa Urlaube. Hab noch nicht wirklich trekkingerfahrung, bin aber letztes Jahr mit dem Fahrrad 3 Monate unterwegs gewesen, wo ich einige Erfahrung zum Zelten etc. sammeln konnte. Mein nächstes Ziel ist Norwegen, diesmal ohne Fahrrad und möglichst leicht. Eine Freundin und ich wollte für ca eine Woche nach Hardangervidda und wenns uns weiterhin gefällt versuchen weiter in den Norden zu kommen. Nun das hauptsächliche Problem und Fragestellung wäre:
  3. Hallo zusammen! Ich Plane meine erste Trekkingtour alleine zu machen. Was bis jetzt läuft: Bereite mich Körperlich und Konditionell vor. Also ich laufe normales Gelände und Steile und steinige Wege. Natürlich muss ich mir die Ausrüstung kaufen. Meine Frage ist, was wird benötigt? Rucksack, Zelt, Isomatte, Schlafsack ect.... Wäre nett für hilfreiche Tipp und Tricks... Danke
  4. Hey Leute, und zwar plane ich ab den 12. August gür 3 Wochen in die USA zu fliegen und in der Zeit mal ein Stück vom PCT mitzunehmen. Mein Plan wäre bisher die Etappe vom Mount Shasta bis Ashland zu laufen, dass sind fast genau 300 Meilen und sollten in 15 Tagen zu schaffen sein, also so dass ich Montag den 14 August loslaufen kann (Samstag in San Francisco landen, dort übernachten und dann Sonntag Busfahrt bis zu einen nahegelegenen Ort am Mount Shasta und dort übernachten). Wenn ich 20 Meilen pro Tag schaffe brauch ich bis nach Ashland bis zum 29 August, einen Dienstag. Von dort
  5. Moin zusammen, nachdem ich hier etliche Beiträge gewälzt habe, bin ich endlich zu dem Entschluss gekommen mich hier auch anzumelden und einmal vorzustellen! Wie man sich aus meinem Nutzernamen zusammenreimen kann, heiße ich Bosse (Eben Boss mit E ), bin 20 Jahre alt und studiere aktuell. Diesen August steht mein erster Trekking Trip mit drei weiteren Leuten nach Norwegen, in die Hardangervidda an. Nachdem mir letztes Jahr jemand von so einem Trip erzählt hat, lässt mich das Thema nicht mehr los und ich will es unbedingt ausprobieren. Also erstmal im Internet auf Informationssuche ge
  6. Hallo werte UL-Gemeinde! Ich mache nun mal Nägel mir Köpfen und kündige hiermit an die HRP-Traverse in diesem August/September anzugehen. Nachdem der Laufbursche mich Anfang dieses Frühlings darauf aufmerksam gemacht hatte, und ich mich da ein wenig eingelesen hab, scheint das genau die Route zu sein, die ich gesucht habe. Und da die Züge nach Hendayé gebucht sind, gibt es kein zurück mehr! Hier die schnöden Daten: Traverse der Pyrenäen (grob) entlang des Hauptkamms vom Atlantik bis zum MittelmeerBesteht nur als Routenvorschlag (nicht markiert, teilweise weglos) in versch. Büchern (ich
  7. Hallo Zusammen, interessiert habe ich hier schon den ein oder anderen Artikel gelesen und bin fasziniert wie leicht Gepäck beim Trekking doch werden kann. Ich wage nun den Einstieg in dieses Forum und hoffe mein Beitrag ist hier richtig platziert. Auch wenn mein Gewicht noch alles andere als leicht ist, würde ich euch gerne meine Packliste vorstellen mit der Bitte um konstruktive Kritik. Aber zuerst etwas zu mir und der geplanten Tour. Ich heiße Michael und bin an die 30 Jahre alt. Ich interessiere mich für leichtes Wandern nachdem ich, bei einer 3 tägigen Tour entlang des harzer Hexen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.