Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

robheld

Members
  • Gesamte Inhalte

    97
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über robheld

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Wohnort
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Habe mir den gerade mal kurz angeschaut. Ein super Tipp. Gefällt mir gut. Kennst Du den Weg? Wie sieht es da mit zelten aus? Sind da viele Leute unterwegs?
  2. Den schaue ich mir mal genauer an. Vielen Dank. Allerdings ist Spanien ja leider schon wieder zum Risikogebiet erklärt worden. Ich bin jetzt noch auf den Sentier Cathare in Frankreich gestoßen.
  3. Hey, ich bin gerade etwas ratlos. Ich möchte zum ersten mal mit meiner Freundin gemeinsam 2-3 Wochen ab Mitte Oktober wandern. Schon alleine wegen Corona würden wir gern zelten. Ab und zu wäre es gut wenn man Lebensmittel nachkaufen kann, damit das Gepäck nicht zu schwer wird. Wegen der ungewissen Flugsituation wäre es wohl gut wenn es nicht auf einer Insel ist. Hat jemand eine Idee? Vielen Dank.
  4. Das geht schon noch bei mir. Wenn sie erst einmal "greifen" ist alles gut.
  5. Tatsächlich sind die Stöcke schon ziemlich alt und auch viel benutzt. Mit 100g pro Stock kann ich mich eben schlecht trennen " Rolle soweit mit der Hand vorspannen bis diese gerade noch so in das Rohr passt. " => Das hat geklappt. Danke. Gibt es denn Ersatzteile von Gossammer irgendwo? Vielleicht wird es aber auch mal Zeit für neue. Dadurch, dass es nur 2 Segmente sind es es beim Fliegen auch immer ein Theater weil sie nicht in den Rucksack passen.
  6. Hey, bei meinen Gosammer Trekking Stöcken habe ich immer öfter das Problem, dass sie sich nicht mehr arretieren lassen. Ich verstehe es so, dass man die kleine Gummirolle durch das drehen auf der Schraube gegen den unteren Stock drückt und damit die Gummirolle gestaucht wird und sich ausdehnt was dann zu der Klemmung führt. Ist das so? Ich vermute bei mir rutscht der Stock auf der Rolle durch ohne die Rolle mit zu drehen. Hat jemand eine Idee was ich tun kann?
  7. Hey Leute, danke für die Hinweise. Das ist ja mal ne klare Ansage Ich schaffe es nicht mehr mir ein neues Tarptent zu bestellen. Ich schaue, ob ich mir für diesen Trip ein Zelt von einem Kumpel ausleihen kann. Wenn wir aber gerade beim Thema sind: Das Tarptent StratoSpire 1 wird ja mit Trekking Poles aufgebaut. Da frage ich mich immer, ob meine Gossamer Trekkintstöcke (Modell LT4 Carbon) dafür stabil genug wären. Mit nur etwas über 100g pro Stock halten die ja nicht so viel aus.
  8. Hallo, ich habe seit einigen Jahren das Tarptent Moment in Gebrauch. Hier sieht man das Zelt auf Youtube. Nun steht der Arctic Circle Trail auf Grönland im August an. Im Wanderbüchlein vom Conrad Stein Verlag wird an mehreren Stellen betont, dass ein "absolut sturmsicheres Zelt" benötigt wird. Würdet Ihr mit gutem Gewissen dafür das Tarptent Moment nehmen? Danke für jeden Hinweis.
  9. Ich hatte es zwar genau andersherum gemeint (den VBL als Ersatz für Trash Compactor und den Trash Compactor dann weglassen) aber das ist eigentlich eine prima Idee. Danke an alle.
  10. Hmm - das bringt mich ja wieder ins Zweifeln Habe mir den Schlafsack mit hydrophober Daune gegönnt. Vielleicht hilft das ja ein wenig. Und tagsüber kann ich hoffentlich lüften wenn es nicht regnet. Gegen einen VBL spricht ja im Grund nur das Gewicht. Könnte man den VBL nicht gleich als eine regendichte Schicht sehen um den Schlafsack tagsüber vor Nässe zu schützen? Vielleicht sogar als Rucksack Liner oder als Ersatz für den wasserdichten Packsack? Hinweis: Normalerweise habe ich einen "hefty trash compactor bag" als Rucksackliner und für den Schlafsack zusätzlich einen
  11. Also die kalten Nächte können bis zu -5 Grad werden - auch im August. Denke ich werde es aber trotzdem ohne VBL versuchen.
  12. Hallo, für meine geplante Tour auf Grönland (Arctic Circle Trail) im August möchte ich mir den Cumulus Panyem 600 kaufen. Die Temperaturen können nachts auch mal in den Minusbereich gehen. Zelt: einwandiges Tarptent Moment. Bei Daunenschlafsäcken ist ja das A und O, dass sie trocken bleiben. Nun habe ich gelesen, dass manch einer eine VBL im Schlafsack benutzt. Hierzu habe ich viele Fragen: Wann ist das angebracht? Was genau nehmt ihr? Was wiegt das? Ist der Dampf von innen die Hauptursache für einen feuchten Schlafsack am morgen (oder viel
  13. Schön wäre wenn sich jemand findet, der wirklich schon Erfahrungen hat - Theorie und Praxis liegen ja häufig weit auseinander.
  14. Also es brennt, aber man braucht mehr Spiritus. That's it? Ich habe den zum Topf passenden Cone von Trail Designs. Windschutz ist also gegeben.
  15. Also ich muss kein romantisches Spiritusfeuer machen. Ich möchte mein Essen kochen. Die Frage ist, ob sich der Kocher anders in der Höhe verhält und wenn ja wie.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.