Jump to content
Ultraleicht Trekking

dodi

Members
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über dodi

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. wenn ich das gerade richtig gefunden habe ist Ripstop-Nylon und Fallschirmseide identisch nur, dass die anderen Ripstop Stoffe noch imprägniert sind... http://www.haengemattenforum.de/forum/ausrüstung/diy-myog/160-hängematte-selber-machen-diy Zitat: " 3. Welchen Stoff brauche ich?[...] In der Regel sind die besseren Hängematten aus Ripstop Nylon, umgangssprachlich auch Fallschirmseide genannt. " Am liebsten hätte ich ja den schoeller®-ftc fabric ecorepel, den As Tucas verwendet - aber dafür extra in die Schweiz fahren? Ich weiß, da ist morgen noch Lagerverkauf, aber mit Plakette für Schweiz und Österreich und Benzinkosten, kann ich mir gleich den teuren 7den-Ripstop leisten und hab weniger Stress (muss mich nicht mit anderen Leuten um Stoffballen prügeln)... Ich lass mir das heute Nacht nochmal durch den Kopf gehen - danke für die Anregungen.
  2. warum sollte das Apex Bögen schlagen, wenn ich den Kordelzug direkt am Apex befestige - wie bei Tramplite? http://www.tramplite.com/2013/10/myog-synthetic-quilt.html Gewicht würde ich mit der Fallschirmseide auch nicht sparen - die wiegt 3gr mehr pro qm. Ein Grund für die Fallschirmseide innen wäre auch, dass da die imprägnierung fehlt und der somit umweltfreundlicher wäre.
  3. - Was meinst du mit "aufziehen"? - und ja... robuster und wasserabweisend, falls ich Schussel beim Trinken was verschütte, Schwarz - weil der Quilt dann in der Früh schneller trocknet. - Warum denkst du nicht, dass Material robuster ist als die Fallschirmseide? Was sind catcuts?
  4. Hallöli, bissl zumüllen macht nix... Freut mich ja, dass so viele antworten. Hab mich sowiso entschieden, (sollten keine super Argumente dagegen sprechen): Hülle innen Ripstop-Nylon, Fallschirmseide, 30g/qm in leuchtendem Rot Hülle außen Ripstop-Nylon, daunendicht, ultraleicht, 10den, 27g/qm in Schwarz Füllung 200g zum reinknöpfen + 100g zum reinknöpfen -- wenn ich die Druckknöpfe versetzt und einmal von oben/ einmal von unten an den inneren Nahtüberstand dranmache, kann ich beide zusammen benutzen (ohne dass es bobbelt) oder eines von beiden.
  5. Hallo zusammen, Dickes Lob an alle Selbstbastler. Ihr motiviert mich und ich möchte mich auch an meinen ersten Kufa-Quilt (mit Apex Climashield) wagen und hadere unter anderem noch ein wenig mit der richtigen Materialauswahl der Hülle. Es soll eine Kombination aus diesen beiden super Ideen von Laufbursche (http://laufbursche.blogspot.de/2014/04/myog-quilt-20.html) und Tramplite (http://www.tramplite.com/2013/10/myog-synthetic-quilt.html) werden. Hülle Als Idee für die Materialien habe ich diese hier bei ExtremTextil gefunden: 1. Ripstop-Nylon, daunendicht, ultraleicht, 7den, 22g/qm (24,90Euro) - nur in Schwarz 2. Ripstop-Nylon, daunendicht, ultraleicht, 10den, 27g/qm (15,90Euro) - nur in Weinrot (Goldgelb und Schwarz nur normale Beschichtung - was auch immer das heißen mag...) 3. Nylon Taffeta, daunendicht, soft, 20den, 38g/qm (8,90Euro) - viele Farben 4. Alternativen?? Ripstop-Nylon, PTX Quantum, daunendicht, 35g/qm habe ich noch gefunden - aber lohnt sich da das mehr an Gewicht, wenn der Stoff nicht daunendicht sein muss? Kann mir jemand sagen, welcher Stoff sich besser anfühlt bzw für die Außenhülle sinnvoller ist? (außen zwingend wasserabweisend, ich schlafe aber hauptsächlich im Zelt) Lohnen sich die fast 10 Euro mehr pro qm für den 7den Nylon? Ich würde auch in Erwägung ziehen, das Fußteil aus wasserdichtem Ripstop-Nylon Zeltstoff, silikonbesch., 20den, 36g/qm zu nähen, damit die Füße trocken bleiben, wenn man mal die Zeltwand berührt. Wunsch... Eine Seite hätte ich gerne Schwarz aufgrund des schnelleren trocknens und die andere Seite gerne irgendwie farbig. Klar, Luxusproblem... aber ist doch so hübsch in schwarz/gelb (wie der von P4uL0 http://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/4498-kufa-quilt/#comment-65073) Füllung Füllung soll 200 + 100er Climashield Apex werden. Das sollte mich auch bei leichten Minustemperaturen warm halten, oder sollte ich lieber 200 + 133er wählen? Ich bin eher eine Frostbeule. Dafür schwitze ich nicht so schnell. Als Unterlage habe ich eine StS Isomatte mit R-Wert 4,2 und werde voraussichtlich Merinoklamotten tragen. Dazu will ich mir noch eine Kopftüte aus den gleichen Materialien basteln und eventuell Booties. Danke schon mal für eure Hilfe.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.