Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Mina&Ayla

Members
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Mina&Ayla

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Vielleicht könnte ich auch einfach meine Hundeleine benutzen, die muss ich ja eh mitnehmen. Ich tendiere sowieso dazu, eine lange Leine für sie mitzunehmen, damit sie möglichst viel Freiraum hat.
  2. Bei den ganzen Antworten muss ich mich erstmal sortieren! Die Tarps klingen erst mal gut, muss mal ne Liste zusammenstellen, wie viel das alles was ich noch brauche insgesamt kosten wird. Noch ne Frage hierzu, ich dachte Tarp braucht man nur als zusätzlichen Regenschutz, oder ist die Idee, bei gutem Wetter einfach ohne Tarp zu schlafen doof? Diese halb geschlossenen Tarps gefallen mir jedenfalls sehr gut, das sollte dann auch kein Billigteil sein...ich schließe dieses Jahr mein Studium ab, sodass nächstes Jahr mehr Budget drin ist. Möchte alles nach und nach kaufen, brauche aber jetzt für dies
  3. Danke für die Antworten. @Andreas K. und @Erbswurst mit wildcampen meinte ich nicht illegal. ich hab von den "boofen" gehört und auch schon mehrere listen im internet gefunden, dachte die könnte man dann nutzen. Es schienen aber auch nicht wenige Plätze zu sein. Ich hab mir nen Hunde-Wanderführer bestellt und wollte mir da mal die Routen anschauen, inwieweit die die Boof-Plätze kreuzen. Außerdem gibt es 2 Biwak-PLätze, die mit Trekkingkarte nutzbar sind. Dieses Jahr sollen wohl auch auf dem "Fichtensteig" mehrere Biwak-plätze verfügbar sein, inwieweit die Strecke hundetauglich ist
  4. @zeank Danke! Wie läuft es denn bei AliExpress mit Lieferzeit und Versand, hast du da Erfahrungen? Ja stimmt, PET-Flaschen sollten auch reichen, ich weiß nur noch nicht, wie es mit Trinkwasser läuft, war noch nie wildcampen in Deutschland. Ist das Wasser aus den Bächen trinkbar mit Filter oder sollte ich bei der Routenplanung andere Anlaufstellen einplanen? Der Dosenkocher ist genial, denke ich werde mir lieber so einen basteln. Danke für den Tipp.
  5. Hallo ihr lieben! Ich möchte mit meinem 30kg-Hund im Mai 12 Tage im Elbsandsteingebirge wandern. Genaue Tour ist erst noch in Planung. Da ich für meinen Hund die Ausrüstung mitschleppe, muss diese so leicht wie möglich sein. Ich lasse auch gern vieles weg und nehme so wenig wie möglich mit, dafür soll neue Ausrüstung, die ich mir beschaffe, relativ qualitativ sein. Vorletztes Jahr war ich ohne Hund 3 Wochen in Schweden wandern mit etwa 23 kg Gepäck, bin aber selbst nur 1,60 cm groß und rund 48 kg schwer. Mussten wegen nur einem Zwischenstopp eben das gesamte Essen für 2 Wochen tragen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.