Jump to content
Ultraleicht Trekking

quawsed

Members
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über quawsed

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Erstmal vielen Dank für alle Antworten! Und @schrenz ich musste gerade lauthals lachen, 100 Punkte für dich! Leider war es genau so, tut mir leid für das Missverständnis. Ich bin wirklich per Zufall auf das Forum gestossen und hatte keine Ahnung, dass UL eine spezielle Disziplin im Trekking ist. Trotzdem habe ich das Gefühl, ich weiss schon viel genauer, was ich brauche. Und der Tipp erstmals einen gebrauchten Rucksack zu kaufen ist auch nicht schlecht. Vielen Dank und ich hoffe ihr verzeiht meine Unkenntnis
  2. Stimmt, das macht echt Sinn. Vielen Dank für den Tipp!
  3. Also genau kann ich das noch nicht sagen, habe das ja eben noch nie gemacht, darum frage ich ja. Die wichtige Frage ist eigentlich, wie viel Platz (+/- in L) ein Zelt + Isomatte + Schlafsack einnimmt in einem Rucksack, oder ob das besser ausserhalb befestigt wird. Ich denke zusätzlich kommen da noch Jacke, Proviant, Wasser, Necessaire und kleine andere Dinge mit rein. Ich denke nicht, dass ich ein Kocher und Kochzeugs mitnehmen werde. Ich habe eben das Gefühl, ein 60 Liter Rucksack ist zu gross für einen kurzen Ausflug, aber evt. täusche ich mich da ja auch und ein Zelt mit Beilage hat einem 40 Liter Rucksack einfach keinen Platz. Da fehlt mir einfach die Erfahrung und die Vorstellungskraft. Danke für deinen Input. Grüsse
  4. Hallo zusammen! Ich habe vor in nächster Zeit mit Freunden immer wieder Tagestouren oder 2-Tagestouren inkl. Camping zu absolvieren. Ich habe mir bereits ein Zelt (Coleman Darwin 3) und eine Isomatte (aufblasbar) gekauft. Einen guten Schlafsack besitze ich bereits. Nun ist der Rucksack an der Reihe. Ich habe mich in der letzten Stunde über Google darüber informiert, aber bin mir noch nicht sicher, was für ein Volumen ich wirklich benötige. Einerseits lese ich überall, dass für Mehrtagestouren 30 Liter locker ausreichen, allerdings sehe ich auch, dass für ein Zelt mindestens 60+ Liter nötig sei. Auch gibt es ja die Option, das Zelt ausserhalb zu befestigen, was allerdings den Schwerpunkt des Rucksacks suboptimal verschiebt. Momentan wäre mein Favorit ein Trekking Rucksart wie der Tatonka Norix 48. Reichen diese 48 Liter locker aus für Zelt, Isomatte, Schlafsack, Proviant, Ersatzkleidung und was man hald sonst noch immer braucht? Ich habe nicht vor wochenlange Touren zu machen, hingegen wäre es praktisch, wenn man den Rucksack auch für andere Aktivitäten verwenden könnte, wie zb. Festivals oder Radtouren. Ich wäre sehr froh um euren Rat und ein paar Tipps!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.