Jump to content
Ultraleicht Trekking

ArminS

Members
  • Gesamte Inhalte

    157
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ArminS

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

791 Profilaufrufe
  1. Möchte meinen Schuhschrank ausmisten Darum hier quasi unbenutzte Altra Superior 2.0 Größe 43 (Einlegesohlen sind ca 27 cm lang) Zustand kann man auf den Bildern sehen. Habe nur ca 20 km in den Schuhen zurückgelegt, finde Sie vorn etwas zu flach für meine Zehen. Ansonsten standen Sie gute 2 Jahre nur in der Ecke. Dazu sind sie zu schade. VB 50 Euro
  2. ich hab meine verkauft weil ich sie als seitenschläfer extrem bescheiden finde, seitenstabilität Zero . Für schlafmumien und aus Gewichtsgründen ist sie natürlich gut. Da stellt sich mir die subjektive Frage, comfort vs Gewichtersparniss. Preislich sind Sie im Prinzip alle zu teuer. Ob es ein luma Kartell gibt ?
  3. Da ich selbst schon einige Rucksäcke geklöppelt habe empfinde ich zum Beispiel einen HMG 2400 Rucksack für 310 Dollar preislich absolut legitim (die Verarbeitung ist absolut höchstwertig) und auch angebracht. Ob diese Qualität nötig ist muss jeder für sich selbst entscheiden. Ein Hyberg Rucksack emfpinde ich wiederum für ein völlig überteuertes Mittelmässiges Produkt. Eine Neo Air ist trotz Massenproduktion auch pervers teuer, zahlen aber erstaunlich viele freiweillig.
  4. ich denke ernsthaft darüber nach einen Rucksack aus diesen 0 Gramm Bechern zu bauen. quasi ein zeropack
  5. was es taugt weiss ich nicht. Jedoch ist das extex DxG das einzigste das ich jemals gesehen habe mit Acrylbeschichtung. Halte ich persönlich für sehr vernachlässigbar. Und wie du schon festgestellt hast is das von seattlefabrics ohne diagonale. Und damit kommt nur das RSBTR material an das klassische Original heran (PS und ist immer noch billiger als das von extex) PS das dutchware halte ich für am stabilsten von allen. robic ist schon taffes zeug.
  6. https://ripstopbytheroll.com/products/210d-hdpe-gridstop hdpe sollte meiner kenntnis nach dyneema sein
  7. Der Thermarest Vesper 20 ging leider direkt wieder zurück. Verarbeitung und grob geschätzt auch Temp Angaben sind sehr gut bzw korrekt ! Die mittig angebrachte reflektionsstoffschicht scheint wirklich zu wirken. Aber das Teil ist defintiv seeehr knapp geschnitten. Fussraum in reg ging garnicht (schuhgrösse 43) . Länge bei meinen 177 (schlank) war gerade so ok. Wenn man etwas mit den beinen zappelt wirds schnell eng. evtl versuch ich es nochmal in size L oder geh doch wieder zum schlafsack zurück
  8. der größte fail in meinen Augen ist bei allen Hyberg rucksäcken der Top-riemen. Der Ansatz soweit oberhalb der frontmesh-tasche ist einfach unklug gewählt und limitiert Kompression von oben. und er ist auch noch verkehrtherum... Wollte ich einfach mal loswerden
  9. Huhu, hat jemand Erfahrung mit der Nemo tensor isomatte? Vor allem das 20d Material macht mich skeptisch. Neoair geht garnicht. Finde ich als Seitenschläfer schrecklich wabbelig.
  10. Eigentlich sollte jedem klar sein das es nichts gibt was in angemessener Zeit vermodert. Verbuddeln könnt Ihr komplett vergessen, da es absolut nichts bringt und vor allem von Nagetieren auch oft ausgegraben wird. Fazit: Wenn Jemand sich mit Papier den arsch abwischt oder den Körper Sauberwischt mit feuchttüchern hat er diese gefälligst wieder mitzunehmen. Und daran ist auch nichts eklig. *abwischen und in der selben Bewegung ab in den zipbeutel. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
  11. ja schon aber wenn es zu arg ist geht es wohl leider zurück. Hoffe das beste
  12. Gerade bestellt https://www.thermarest.com/new-2019/vesper-20
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.