Jump to content
Ultraleicht Trekking

fettewalze

Members
  • Gesamte Inhalte

    566
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

fettewalze hat zuletzt am 13. Mai gewonnen

fettewalze hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über fettewalze

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Aus eigener Erfahrung: Bei Schneefall funktioniert das GWC nur mit zwischenzeitlichem Nachspannen (Aufbau nur mit einem Stock) und zusätzlichem Bivy. Ich habe den Schnee meist auch gleich abgeschüttelt, da es platzmäßig mit 120cm Stock eng wurde.
  2. Unfortunately you uploaded a picture with a damaged hipbelt pocket on your homepage.
  3. OT: Ich fotografiere immer den Bon, Hose und alle entfernten Schnipsel inklusive angehängter Pappschilder etc. Ein Foto zuhause auf der Festplatte wiegt und kostet nichts.
  4. @Windling Zpacks Arc Haul Zip Rucksack https://www.ebay.de/itm/Zpacks-Arc-Haul-Zip-Rucksack/293246686105?hash=item4446dd5399:g:HvIAAOSwf~Ndin5L
  5. An der Ferse sollten sie gut sitzen, sonst gibt es Blasen. Entweder dickere bzw. 2 Paar Socken anziehen, Nummer kleiner probieren oder Modell wechseln.
  6. Die Tasche ist 100%ig vorhanden. Ich habe die Tasche meiner Schuhe auch erst nach mehrmaligem Tragen entdeckt.
  7. fettewalze

    Schnäppchen

    In Berlin ist eine Nähmaschine Singer 216G im Schrank mit elektronischem Antrieb, Funktion einwandfrei, zu verschenken.
  8. 800g!!! Da bekomme ich für 3 GG G4 fürs gleiche Geld. Du kannst aber auch auf ihn bieten: klick. Momentan liegt er bei knapp 70€.
  9. Ich war die letzten knapp 3 Wochen mit Salomon XA Enduro W in den Alpen/auf dem L1 unterwegs. Obwohl sie schon über 600km runter hatten, kleben sie noch immer ohne Einbußen am Fels. Es sind wirklich die besten Schuhe, die ich bisher tragen durfte. Einzig Schnee ist mit dem geringen Profil nur im Schneckentempo zu meistern. Die Nachfolger werden auf jeden Fall wieder von Salomon kommen.
  10. Ich hatte mein GWC auch schon 3 Tage am Stück auf einem Zeltplatz stehen. Auf einem Festival hätte ich eher Angst, dass man mir den Schlafsack und/oder Zelt klaut. Festivalzelte besorgt man sich entweder umsonst am Ende eines Festivals oder man schaut auf ebay-Kleinanzeigen, wo oft Zelte verschenkt werden bzw. für einen schmalen Taler zu erwerben sind. Ein Zelt ist ultraleicht, wenn es für eine genannte Tour im genannten Zeitraum kein vergleichbar leichteres Zelt gibt. Oder Du wendest Jorgen Johansons großzügige 343 (drei für drei) Regel an, dann ist jedes Zelt über 1kg nicht mehr UL-konform.
  11. Ich bin mit einem Comforter 500 unterwegs (Alpen im Juli bis September, Komforttemperatur 0°C), würde aber eher einen Cumulus 450 (Komforttemperatur -1°C) empfehlen. Das ist leichter und wärmer als eine offene, wenn es zu warm wird kann man die Füße trotzdem rausstecken. Die Fußbox wird bei mir eh zu 95% geschlossen verwendet. Es empfiehlt sich, die für einen selbst passende Breite und Länge eines Quilts zB mit einem MYOG-Quilt (einfach probehalber zusammenschnüren bzw. grob zusammennähen und zuhause darin schlafen) aus einer Ikea Mysa Gräs/Silvertopp (oder alter Bettwäsche) auszuprobieren. Mir waren die alten Cumulus Quilts zu schmal geschnitten und ich bin erst mit einem Comforter glücklich geworden. Generell würde ich Dir aber raten, hier mal Deine Packliste einzustellen, um weitere Einsparpotentiale offenzulegen.
  12. fettewalze

    Wieviel Km täglich ?

    Für eine Woche ist eine solche Leistung aber locker abrufbar, da die Reserven dafür vorhanden sind. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass selbst mit sehr gutem Training und dickem, extra für die Tour angefressenen Speckring, nach 7 bis 10 Tagen Schluss ist mit 2k Höhenmeter/Tag (je nach Wetterlage und Verteilung der Höhenmeter). Der Körper geht dann in einen anderen Modus, verlangt mehr Regenerationspausen. Mein Hikerhunger setzt leider erst nach 14 Tagen ein. Ich rechne momentan im Schnitt mit 1,5k Höhenmeter aufwärts und 25km am Tag in den Alpen. Das passt für 3 bis 4 Wochen-Touren.
  13. Ja. Man kann sich mit DIESER Technik unterwegs zusätzlich benötigte Aufhängungen provisorisch an jedes Tarp basteln. @schwyzi IKEA hat bei mir seine Mülltonnen wie der gemeine Supermarkt hinter Zäunen verschlossen.
  14. @Dean Klckst Du hier oder hier. Eine Rettungsdecke funktioniert auch als leichtes und kostengünstiges Groundsheet.
  15. Im Schnitt: alle 2 bis 3 Tage ein Supermarkt, jeden Tag ein bis drei Hütten (je nach Lauftempo).
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.