Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

khyal

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    3.081
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    28

khyal hat zuletzt am 11. Mai gewonnen

khyal hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über khyal

Contact Methods

  • Website URL
    terranonna.de, redestab.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Wohnort
    Im Bergischen Land, nahe Koeln

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Noe hast Du falsch verstanden. HMG hat halt dieselben Herausforderungen wie viele andere Firmen, dass die Nachfrage seit Mitte letzten Jahres heftig gestiegen ist und gleichzeitig aufgrund von Corona Produktionseinschraenkungen sind. Dadurch haengen sie halt bei Bestellungen uebelst hinterher und haben als Loesung gewaehlt, die Produktion mit einer 2. Produktionsstaette in Mexiko parallel auszuweiten d.h. in Zukunft wird an beiden Orten produziert und je nach dem, wo das Teil produziert ist, haengt dann das entsprechende Label US oder Mexiko drin.
  2. Wirst Du z.Z. nicht finden....da braucht es noch eine gute Ecke Geduld...dieses Jahr hat HMG heftigste Produktionsschwierigkeiten u.A. da sie eine zusaetzliche neue Produktionsstaette aufbauen und das nicht so voran geht, wie sie sich das vorgestellt haben, dadurch haben sie extremen Lieferverzug von etlichen Monaten bis 1 Jahr d.h. z.B. ein Haendler in D, der sonst immer viel von HMG auf Lager hatte, hat jetzt noch nicht einen Grossteil der Lieferungen erhalten, die er zu Jahresbeginn bestellt hatte, das wurde immer wieder seitens HMG verzoegert. Lt HMG sollen die Schwierigkeiten bis Ende Februar naechstes Jahr beseitigt sein, schaun wir mal....
  3. Ich finde, es kommt auch sehr auf die cuin (Bauschkraft) an und die ist bei Bettdecken fuer zuhause nicht so hoch. Meiner Meinung nach wuerden 100% keinen Sinn machen, ein bisschen Feder(kraft) braucht es auch, ich halte 90/10 evtl 95/5 fuer die beste Mischung, bei den cuin geht von 700 aufwaerts, wenn man es noch was leichter bzw kleineres Packmass haben will, nimmt man die 860 Daune von Extex, z.B. Pajak nimmt fuer ihre Schlafsaecke bzw den Quest (Switch) 700er, WM 850+...
  4. Kurz gesagt, lass es... Irgendwelche ollen "Dauenendecken" sind als Rohmaterial fuer einen vernuenftigen UL-Schlafsack nicht geeignet, wenn ich davon ausgehe, dass Du nicht gerade einen Schlafsack fuer skandinawische Winter naehen willst, wirst Du ja zwischen 200-500 g Daunen verwenden und die kosten in der preiswerteren Version z.B. bei Extex 40-90 €, dann lohnt sich die (Naeh)-Muehe und Du hast eine vernuenftige Daune drin, die auch nicht aus Lebendrupf stammt und die nicht so mies oder fertig ist, dass der Schlafsack eher UH als UL wird, um ne vernuenftige Isolierung zu erreichen.
  5. Noch nicht mal vernuenftig angeben welches Material bzw Beschichtung, keine vernuenftige Belueftung usw, da finde ich den Kurs ueberhaupt nicht annehmbar, dann lieber noch ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und z.B. ein SMD Zelt o.A.
  6. khyal

    Kleine Materialfrage

    Noe das kommt nicht hin, wenn der Wind auf eine Seite blaest, werden diese 2 oder 3 Spannschnuere belastet, wenn der Wind auf eine Ecke blaest, in erster Linie die Spannschnur dieser Ecke. Was man aber im Kopf halten sollte, dass jede Kette nur so stark ist, wie ihr schwaechstes Glied, deswegen muss man sich bei einer vernuenftigen Kernmantel-Schnur (Reepschnur usw) ab 2 mm keine Gedanken um die Bruchlast machen, denn bevor die reist, hat laengst die Naht im Tarp nachgegeben bzw ist der Hering rausgeflogen, wenn Du den nicht gerade im Fels einduebelst Insofern ist 2 mm Dyneema-Flechtschnur fuer Tarp / Zeltabspannleinen "uebertrieben", wenn man sie wegen der hohen Bruchlast waehlt, sowas (oder Dynaglide) verwende ich (doppelt genommen, damit sie sich nicht so dehnt) fuer meine Reisehaengematte...aber ist natuerlich schoen leicht... Dyneema-Flechtschnur hat in meinen Augen auch den Nachteil, dass sie in Schnurspannern durchrutscht (ja es gibt Knoten zum Spannen, aber das ist nicht jedermanns Sache). Bei Paracord ist wiederum der aeussere Flechtanteil sehr hoch, dadurch hat sie im Verhaeltnis zur Bruchlast ein hohes Gewicht. Kannst Du machen, wenn Du das wegen der Haptik o.A. willst, aber die 2mm Schnur ist mit 90 daN angeben, bis die reist, hat laengst die Naht am Abspanner aufgegeben, oder der Hering ist raus. Mal generell zu den Schnueren von Schnurhaus, die sind teilweise schon ok, koennen aber mit Reepschnur z.B. von Edelried nicht mithalten, wenn es also um etwas geht, bei dem man sich auf die Schnur in Bezug auf hohe Belastung verlassen will, wuerde ich eher Marken-Reepschnur z.B. 2 mm Edelried nehmen...kommt ja auch nicht so viel Kohle zusammen fuer ein paar m Schnur. btw fuer die Spanner von Tarptent-Zelten usw muss die Schnur noch etwas dicker sein als 2 mm, damit sie nicht durchrutscht.
  7. Nix ? 800 g / 5,7 qm = 140 g/qm, also sackschwer... Da keine Beschichtung drauf bzw Material selber wasserdicht, nicht fuer Rucksaecke o.A. geeignet, fuer IZ, Footprints usw viel zu schwer... Wenn Du nicht fuer zuhause Aufbewahrungsbeutel fuer Schlafsaecke oder Zelte usw (die ja ueblicherweise einen Beutel dabei haben) brauchst, faellt mir (im Outdoor-Bereich) nichts ein, wofuer Du ihn verwenden koenntest...
  8. Tja und ich hatte mir schon ausgerechnet, dass Ihr eigentlich Sa Abend / So in Koeln aufschlagen muesstet und wollte Euch anbieten, dass ich Euch via PN schreibe, wo die geilen bzw die miesen Stellen zum Uebernachten sind, durch frueher viele Jahre organisieren des ODS-Stammtisch-Overnight-Grillings haben wir da viel ausprobiert und da gibt es schon echt nette Ecken. Wenn es Schael Sick geworden waere, haette ich auch evtl noetige Versorgung anbieten koennen, vom Bergischen bin ich ja in 15 min da...
  9. Ich habe auf eine Reportage verlinkt, die die suboptimalen Zustaende bei einem grossen Online-Haendler darstellt, damit jeder ueberlegen kann, ob er das durch entsprechende Kaufentscheidungen diese Zustaende unterstuetzen will oder nicht.... Kann man sich anschauen, keiner wird gezwungen, sich das anzuschauen, man kann sich das auch imho schoenreden, warum es voellig ok ist, da zu kaufen, kann man auch deutlich anders sehen, das muss jeder fuer sich entscheiden...wie Vieles im Leben... Dass das sofort in derartige Grundsatz-Diskussionen abgleitet, hat mich etwas baff gemacht OT: (aber vielleicht bin ich noch von den 5 Wochen Italien draussen noch zu entspannt fuer´s Forum )...inzwischen geht das ja auch schon heftig in den politischen Bereich rein, der u.A. deswegen im Forum nicht gewuenscht ist, da die Wahrscheinlichkeit einer Eskalation hoch ist. So jetzt muss ich leider zu einem ungewoehnlichen Mittel greifen, da ich momentan meines Wissens der einzige Mod bin, der momentan nicht andersweitig "beschaeftigt" oder unterwegs ist, dass ich halt, obwohl ich durch den TO-Beitrag am Thread beteiligt bin, im Thread als Mod eingreife (was wir normalerweise vermeiden)... khyal hat diesen Beitrag moderiert: Leute bitte schaltet mal einen Gang zurueck, es wurden mehrere, persoenliche Angriffe gemeldet, diese habe ich erstmal ausgeblendet (da wird das Team spaeter drueber entscheiden, ob die ausgeblendet bleiben bzw ob die Konsequenzen haben), es waere auch fuer den "Forumsfrieden" wahrscheinlich gut, wenn Ihr die Kurve in weniger konfliktreiche, wenige politische Gewaesser schaffen wuerdet. Ich moechte da aber ungerne irgendwo modmaessig als TO (und damit Beteiligter) eingreifen, das verstoesst gegen die Grundsaetze, die wir uns selber fuer die Mod-Arbeit gesetzt haben. Sollte das weiter in persoenliche Angriffe o.A. eskalieren, wuerde ich sonst erstmal den Thread zumachen, bis das Mod-Team Zeit hat, drueber zu schauen / zu entscheiden. Ich bitte Euch, bleibt friedlich in einem ruhigen Austausch.... Danke Khyal
  10. Auch wenn die TV-Serie im Gegensatz zu seinen frueheren Buechern fuer meinen Geschmack etwas reisserisch ist, ist es schon heftig, was er da an Ueberwachung und Druck / Ausnutzung von Mitarbeitern dokumentiert, denke ist fuer jeden interessant, der bei Amazon was mehr bestellt, um sich zumindest drueber klar zu sein, was er durch seine Kaufentscheidungen unterstuetzt... Hier der RTL-Link zu einem Text darueber dort ist auch der Link zum Stream
  11. Ich habe sehr viele Zip-Taschen und das Multipack von Zpacks, was bei mir z.B. aussen auf der Weste fuer Kamera & Gopro beim WW-Paddeln ganz schoen gefordert wird, da sind ueberall die 3C drin und bis jetzt halten sie prima, also zumindest fuer das Hipbag empfehle ich auch 3C, beim meinem AK57 im Deckelfach und bei meinem HMG Porter sind an den Hueftgurttaschen 5C verbaut, das finde ich an den Stellen angemessen.
  12. So die Zeit rast durch, das uebernaechste Wochenende fuer das Packraft-Paddeln bzw Mini-Treffen rast heran, da wir uns sowohl auf dem Camping anmelden muessen, als auch die Permits zum Rur Paddeln beim DKV beantragen muessen, machen wir nun Naegel mit Koepfen... Hier kurz nochmal die Facts : Wochenende Fr 17.9. - So 19.9. Wann wir uns treffen usw, besprechen wir miteinander, bis jetzt sieht die Wettervorhersage prima aus, leicht bewoelkt, trocken fast 20 Grad... An der (Eifel) Rur, die gut paddelbare Strecke sind 20 km liegt hinter dem Rursee bzw Staubecken Heimbach bis Stausee / Wehr Obermaubach, Zahmwasser 3, ca 3 Stellen WW1- Ob wir evtl mit den Packrafts extra zum Staubecken rueberlaufen bzw fahren, dort ein bisschen mal ein anderes Boot paddeln koennen zum probieren und auch ueber´s Staubecken / Wehr umtragen in die Rur paddeln, werden wir vor Ort klaeren, ist halt eine Moeglichkeit... Wir gehen auf den heimbacher Campingplatz, der ca 1 km flussabwaerts von Heimbach ist. Wir haben uns inzwischen auf dem Campingplatz und zum Paddeln beim DKV NRW angemeldet, wenn noch jemand dazu kommen will -> zeitnah PN, kann ich auch die Anmeldelinks schicken...
  13. OT: Yes das weiss ich sehr klar, Du bekommst durch Deinen Job ja auch sozusagen an der Quelle (oder mueste man aus logischen Gruenden Muendung sagen ?) mit, welche heftige gesundheitlichen Auswirkungen Covid bei einem Teil der Infizierten hat...und ich kann sehr gut verstehen, wenn ein Thema im Job so present ist, man auch mal von diesem Thema Urlaub haben will... Sie Ausruestungsoptimierung ? wie ich mich an Dich erinnere, bist Du daran nicht ganz unbeteiligt Yes mit etwas mehr Lebensweg nimmt man manche Sachen auch etwas relaxter... Ist halt wie mit UL, am Anfang immer mehr den Schieber rueber, bis man dann in den Bereich des stupid light kommt und dann nimmt man allmaehlich mehr war, dass eben UL auch den Raum dafuer bietet, sehr leicht und komfortabel unterwegs zu sein mit einer Ausruestung mit der man auch nicht in Stress kommt, wenn die Bedingungen mal heftig werden... Vielleicht sollte wir mal ein U-Forum der alte Saecke machen
  14. OT: Ob man jetzt eine abweichende Meinung so krass aburteilen muss, weiss ich ja nicht, aber ich weiss ja, dass Du ganz gerne etwas heftigere Formulierungen nutzt... Bei Corona und den Massnahmen gibt es natuerlich eine Polarisierung und auch mir ist da manche Denke unverstaendlich, gerade aus der Kante Querdenker-Bewegung, aber ok, unterschiedliche Meinungen muss wohl die Demokratie "aushalten" Keine Ahnung, ob jetzt die Vorschrift in D, medizinische Masken zu tragen, wirklich ein Fortschritt gegenueber den Selbstgenaehten ist (die haben bei mir dichter gesessen), keine Ahnung, ob Masken neben radikaler Lueftung viel bringen, die Fachleute, denen ich etwas vertraue, sagen ja....wenn jemand sich daran stoert (ja ich finde das auch nicht angenehm, aber vor allem auch, da man da im Gespraech nicht die Mimik seines Gegenuebers sieht, aber so what, in 15 min bin ich aus dem Laden wieder raus..) dem empfehle ich ein Zitat, dass meines Wissens dem Dalai Lama nachgesagt wird "I pray six times per day, but I don´t know, if it helps" Frueher gab es halt andere Einschraenkungen beim Reisen, in manche Laender kamst Du mit Rucksack nicht rein, in manchen Laendern gab es mit laengeren Haaren entweder kein Visum oder ein stark Verkuerztes, jetzt muss man halt zeitnah checken, welche Aufenthalts-Bedingungen in Bezug auf xG da angesagt sind und wo man evtl welche Maske tragen muss (z.B. im Fruehjahr war es in A FFP2, fannd ich jetzt noch etwas umstaendlicher als Selbstgenaehte oder Medizinische, hatte aber im OeNV den Vorteil, dass nicht mehr so viele lautstark in Ihr Smartphone gebloeked haben , angenehm leise Zugfahrten...), ist doch fix erledigt und von ein bisschen Maske beim Einkaufen oder im OeNV lasse ich mir die Lust auf´s Reisen / Draussen sein nicht nehmen Um nun also auf die TO-Frage von Martin zurueckzukommen... Die Zeitdauer draussen war letztes Jahr etwas weniger, wenn ich alles zusammenzaehle, nur 2 1/2 Monate, dieses Jahr scheint das wieder etwas mehr hochzugehen, bei den 2 1/2 Monaten bin ich jetzt schon und das Herbst-Packraften in A usw kommt noch, werde also wieder vermutlich bei knapp 3 1/2 Monaten landen. Klar in der Auswahl der Ziele musste ich halt etwas flexibler sein, aber das ist ja eher positiv, ich mache ja auch fuer Touren selber keine Etappenplanung. Im Gegensatz zu frueher, wo ich fuer mich eine 4 std Flugreise / Jahr ok fand, jetzt seit 2 Jahren ohne Flug, durch die sich teilweise sehr schnell aendernden Bestimmungen ist mir auch lieber, ein flexibles Verkehrsmittel zu nutzen. Was das Thema mit der Liebsten unterwegs zu sein, kontra solo betrifft, bin ich halt in der priviligierten Lage, dass ich mir mein Leben so gestaltet habe, dass ich seit etlichen Jahrzenten 3-4 Monate / Jahr draussen bin, da bleibt genuegend Urlaubszeit fuer relaxtere Outdoor-Urlaube zu zweit (ja da stellen wir eine Aenderung fest, dass wir noch mehr drauf achten, dass es chillig ist, ausser wenn ich dabei ein bisschen Solo-Action mache..), und viel Zeit fuer meine Solo-Touren, dieses Jahr u.A. 2* mehrere Wochen WW-Packraften, dazu dann alle anderen Touren, auch mit Freunden, was sich auch nochmal auf ein paar Wochen summiert. Bisschen Cave-Syndrom kann ich bei mir auch feststellen, aber nicht in der Richtung nur zuhause rumzuhaengen (s.o.), aber dass ich weniger Bock auf groessere Gruppen, oberflaechliches Blabla oder zeitverschwendende Grundsatz-Diskussionen habe usw, halt einfach noch ein bisschen mehr die Wertigkeit von Lebenszeit wargenommen...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.