Jump to content
Ultraleicht Trekking

German Tourist

Members
  • Gesamte Inhalte

    268
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

German Tourist hat zuletzt am 31. Mai gewonnen

German Tourist hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

10 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über German Tourist

  • Rang
    Fliegengewicht

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.facebook.com/christinethuermer/

Letzte Besucher des Profils

7.148 Profilaufrufe
  1. Ich bin 1,84 m, ebenfalls Bauchschläfer und seit Jahren höchstzufrieden mit dem Tarptent Rainbow 1. Das hat eine Länge von 2,22 m, die man auch sehr gut nutzen kann, da die Seiten hochgezogen sind. Ich kann darin auch sehr gut sitzen und das Zelt ist geräumig wie ein Palast. Den GR 11 bin ich damit (wie auch meine restlichen 25.000 km in Europa) auch schon gegangen ... Mein absolutes Lieblingszelt und mein Standard für alle 3-Jahreszeiten-Touren, da sehr windstabil und extrem robust. Ich kriege da 400 - 500 Nächte Dauernutzung raus.
  2. Habt ihr schon gesehen, dass es einen neuen Langstrecken-Trail in Japan gibt: http://tohoku.env.go.jp/mct/english/ Der Michinoku Coastal Trail ist hervorragend auf Englisch dokumentiert und es gibt sogar eine FB-Gruppe, in der sich Wanderer auf Englisch austauschen. Zum Thema Bären: Ich war mal ein Vierteljahr lang mit dem Fahrrad in Japan unterwegs und habe nur einen einzigen Bären gesehen, der sofort davonlief. Die Bären dort sind extrem selten und scheu. Stealth-Camping ist überhaupt kein Problem! Viel Spaß - Japan ist ein tolles Land!
  3. Um mal etwas anderes ins Spiel zu bringen als die üblichen Verdächtigen (GR20, GR 11, GTA ..): Kom Emine Trail in Bulgarien https://christine-on-big-trip.blogspot.com/search/label/Kom Emine Das ist einer der längsten ununterbrochenen alpinen Wanderwege Europas (650 Kilometer), fast zu 100% Trail, kaum Asphalt, immer oben auf dem Bergkamm. Maximale Höhe im Balkangebirge ist der Botev mit knapp 2400 Metern. Du kannst sogar von Hütte zu Hütte wandern. Anreise ganz einfach über Sofia. Es gibt sogar einen englischsprachigen Wanderführer. https://www.freytagberndt.com/shop/9786199041543-zivko-momcev-kom-emine/ Für mich einer der schönsten Bergwanderwege Europas!
  4. Ich hatte bisher immer geglaubt, dass es keine Impfung gegen Borreliose gibt. In diesem Artikel wird aber klar, dass es zwar einen effektiven Impfstoff gibt, dieser aber aus interessanten Gründen vom Hersteller wieder zurückgezogen wurde. Schade ... https://www.vox.com/science-and-health/2018/5/7/17314716/lyme-disease-vaccine-history-effectiveness
  5. Wenn man den Artikel so liest, dann hatte der Typ eher ein massives Drogenproblem und eine psychische Störung.
  6. Das Thema ist zwar weder leicht noch seicht, aber ich wusste nicht, wo es sonst hinpasst: Leider ist vor ein paar Tagen wieder ein Mord auf dem Appalachian Trail passiert - Details hier: https://www.outsideonline.com/2396150/appalachian-trail-murder-2019-james-jordan
  7. German Tourist

    Death by Selfie

    In den letzten sechs Jahren sind 259 Menschen durch Unfälle gestorben, weil sie in riskanten Situationen ein Selfie gemacht haben ... Der spannende Artikel berichtet von einigen dieser "killfies" und erläutert die Ursachen. Hatte schon mal jemand ein "missfie", also einen Beinahe-Unfall beim Selfie machen? https://www.outsideonline.com/2393419/selfie-deaths
  8. Ich nehme mal an, weil sie keine Frottee-Polsterung haben wie Trekkingsocken.
  9. Ist nicht nur unpraktisch, sondern funktioniert auch nicht gegen das Verhärten. Habe ich schon ausprobiert .... Stimmt - die werden leider nur undicht ...
  10. Bei einer Langstreckenwanderung kann ich darüber nur milde lächeln. Auf meiner letzten Tour durch Chile hatte ich wirklich so gut wie an jedem Tag nasse Füsse durch Flussüberquerungen, Schlamm, Regen etc. Da kannst ein "trockenes Fußklima" einfach mal komplett in der Pfeife rauchen .... Auch der Geruch stört mich persönlich überhaupt nicht! Wenn ich Socken wasche, dann will ich den Dreck rausbekommen, der mir die Füße aufscheuert. Ob die Socken dann stinken oder nicht ist mir im Hinblick auf den Gesamt-Hiker-Stink eher wurscht ...
  11. Ich bin den südlichen Teil des INT vor zwei Jahren im Dezember gelaufen und hatte nie mehr als vier Liter Wasser dabei. Die Wassersituation ist gerade im Winter viel besser als man denkt. Mein alter Wanderkumpel Buck 30 hat hierzu eine grandiose Zusammenfassung geschrieben, die vor zwei Jahren absolut akkurat war. https://www.postholer.com/journal/Israel-National-Trail/2016/buck30/2016-11-28/WATER-IN-THE-NEGEV/57644
  12. Darn Tough Socks haben einen Wollanteil von 60%, der Rest ist Synthetik - hart werden sie trotzdem. Das Phänomen tritt bei mir bei allen Sockenarten auf. Das habe ich noch nie ausprobiert - ich würde aber mein kostbares Aquamira nicht dafür verschwenden ... Wenn Du Socken kalt wäscht und in der Sonne trocknen lässt, verbleibt sowieso nur noch ein minimaler Geruch.
  13. Das wird in der Regel schon durch Flussüberquerung und Morgentau feucht-fröhlich - da muss ich nicht mal nachhelfen ....
  14. Das Einweichen in eine Mischung aus Essig und Zitronensäure wird als Hausmittel gegen harte Bettwäsche empfohlen. Ich würde das dann auch mal probieren, hoffe aber hier auf Erfahrungsberichte. Und leider wäre diese Methode auch nichts für den Einsatz auf Tour.
  15. German Tourist

    Harte Socken

    Ich habe auf langen Touren immer das Problem, dass sich meine Trekking-Socken (meist Wigwam oder Darn Tough) bei dauerhafter Nutzung immer mehr "verhärten". Die ehemals flauschigen Socken werden nach ein paar Wochen bretthart. Vor allem auf Trails, bei denen trotz Gamaschen Staub und Sand in die Schuhe kommt, bildet sich dann an der Unterseite eine regelrechte Dreckschicht. Das Problem ist nur, dass der Socken auch nach dem Waschen in der Waschmaschine hart bleibt und sich dadurch gerade bei großer Hitze die Füße regelrecht wundscheuern. Mir ist nicht so recht klar, worauf diese Gewebeverhärtung zurückzuführen ist - und vor allem, was man dagegen tun kann. Bleibt dort einfach trotz Waschen Dreck in den Socken kleben? Oder ist das Materialverschleiß? Oder das falsche Waschmittel? Doch selbst wenn ich die Socken dann in der heimischen Waschmaschine mit guten Waschmittel und Weichspüler behandle, bleiben sie hart. Hat jemand einen guten Tipp, wie man stark benutzte Socken wieder weich bekommt?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.