Jump to content
Ultraleicht Trekking

zeank

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.127
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

zeank hat zuletzt am 23. Juli gewonnen

zeank hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über zeank

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Contact Methods

  • Website URL
    https://instagram.com/zeank
  • Jabber
    zeank@jwchat.org

Profile Information

  • Wohnort
    Stockholm

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. So schön! Will nächstes Jahr den E6 von Stockholm bis Passau laufen. Werde mich da Ausrüstungstechnisch auf jeden Fall an Dir orientieren. Nur das Poncho-Tarp ohne Bivy ist schon heftig. Mal schaun. Auf jeden Fall eine super schöne Tour. Will auch!
  2. Ich war letztes Jahr mit einem trailstar und einem bug bivy unterwegs und war damit sehr zufrieden. Zu Mücken und Co muss man dann halt eine entspanntere Einstellung finden. Früher kamen die Leute ja auch irgendwie klar.
  3. Bin seit zwei Wochen mit der neuen Nemo Switchback unterwegs. Die haben hier (PCT) jetzt irgendwie alle. Ist ganz ok. Faltet sich kleiner, ist warm und weich. Aber auch nix weltbewegendes.
  4. Normal nehm ich auch einfach eine Plastiktüte aus dem Supermarkt. Richtig praktisch sind die aber nicht. Hab mir einen Beutel aus softstructure Tyvek mit Kordel zum Zuziehen genäht. Turnbeutel quasi. Den kann man dann auch als Rucksack zum einkaufen verwenden. Hat den halben PCT gehalten. Jetzt lauf ich mit einem DCF Beutel von HMG rum und ärgere mich, weil man den nicht umhängen kann.
  5. Klar, muss nur ungefähr die richtige Länge haben. Lieber länger. Dann kannst du ihn schräg ansetzen und wenn das Material bisschen nachgibt (normal) dann ziehst du ihn bisschen ran und alles ist wieder straff. https://mountainlaureldesigns.com/product/trailstar/ https://duckduckgo.com/?q=trailstar&t=iphone&iax=images&ia=images https://www.instagram.com/explore/tags/trailstar/top/
  6. Ich nehm immer https://www.decathlon.de/p/reepschnur-2-mm-×-10-m/_/R-p-8929 und schneide es mir zurecht. Ich liebe das Ding. Aber halt doch ganz schön groß und schwer. Mit dem Trailstar kein Problem. Äste geht außerdem aus. Beim vorderen Pole ist die Länge eh egal.
  7. Also tagsüber -5°. Im August? Bei aller Vorsicht, übertreibt es mal nicht so! War letztes Jahr um genau die Zeit (IIRC eine Woche länger, also bis Mitte September) auf dem Kungsleden unterwegs und bin damit auch bei kaltem, schlechten Wetter sehr gut gefahren: https://lighterpack.com/r/6xuyaz Kurzum eine Trekkkinghose samt Hemd, Regenjacke und -Hose und ein warmes Fleece, hauptsächlich für abends vor dem Bettgehen. Mütze und wasserdichte Handschuhe. Und ne lange Unterhose zum drin schlafen. Tagsüber hat mir selbst bei starkem Regen und Wind bei ~< 5° die Regenhose allein gereicht. Man könnte eventuell die Trekkinghose ganz weglassen aber da schwitze ich mich bei normalem Wetter zu Tode in der Regenhose.
  8. StS UltraSil Poncho-Tarp mit EE Recon Bivy.
  9. Meines ist gerade den Irrungen und Wirrungen des schwedischen Zolls zum Opfer gefallen und liegt jetzt in der Hiker Box im Hiker Heaven bzw wird gespendet.
  10. AsTucas?! Den 133er ... alles andere macht IMHO wenig Sinn. Hab auch nen 133er (MYOG) und meiner Meinung nach der ideale Sommerquilt.
  11. Reicht da nicht evtl ne Fleece-Decke?
  12. zeank

    PCT 2019

    :-/ Ich weiss welchen du meinst. Da hab ich direkt von getrunken.
  13. Klar, mit bisschen mod geht das wahrscheinlich. Irgendwas hab ich da aber im Hinterkopf, warum das nicht ganz so einfach sein soll. Oder zumindest Nachteile mit sich bringt. Vielleicht irre ich mich auch. Kann das jedenfalls jetzt auf die Schnelle auch nicht mehr finden.
  14. Manche dachten es wäre schlechter im Wind. Es gibt aber paar Tests und eben Videos und es schneidet besser ab als das Zpacks. Der Schnitt scheint besser zu sein. Die Struktur stabiler. Besser durchdacht. Nur die Sache mit den Stakes ist halt proprietär und du bist auf diese runden Easton stakes angewiesen. Es ist aber schneller und einfacher aufgebaut. Beim Plexamid musst du erstmal die zusätzlichen Abspannpunkte noch gescheit hinkriegen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.