Jump to content
Ultraleicht Trekking

zeank

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.478
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    27

zeank hat zuletzt am 22. Juni gewonnen

zeank hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über zeank

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Contact Methods

  • Website URL
    https://instagram.com/zeank
  • Jabber
    zeank@jwchat.org

Profile Information

  • Wohnort
    Stockholm

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nachdem mal meine Feueranmachkünste glanzvoll versagt haben, hat mir eine liebe Mitwanderin eindrucksvoll demonstriert, wie man mit einem PocketRocket ganz wundervoll in Null-Komma-Nix ein Lagerfeuer zum brennen bringt. Nachtrag Sturmstreichhölzer. Habe mal welche in einer Hikerbox gefunden, dachte „toll!“. Meine normalen weggeschmissen und durch jene ersetzt. Ein paar Wochen später war es dann tatsächlich so weit, mein Feuerzeug versagt ob Kälte und Nässe. Ich so: „Sturmstreichhölzer!!!“ ... nix war, die waren so ein Mist, ich hab es partout nicht geschafft, eines davon zum Brennen zu kriegen. Die sind alle abgebrochen oder zerfallen, keines hat gezündet, warum auch immer. Ich hab dann zehn Minuten gewartet, dann ging auch mein Feuerzeug wieder.
  2. https://www.instagram.com/sveriges_nationalparker/ Ich bin https://www.instagram.com/zeank/ (nurso) Zwei, die grad schon unterwegs sind und fleissig posten: https://www.instagram.com/sarahochsimon/
  3. Bin ab 11. unterwegs. Schau auch einfach selbst auf Instagram und folge den einschlägigen hashtags, dann sieht man direkt, wie es aussieht. Ich folge #grönabandet, wird dich weniger interessieren, aber da sieht man schon, dass selbst weiter südlich noch jede Menge Schnee liegt.
  4. https://www.smhi.se/vadret/vadret-i-sverige/snodjup/ Ansonsten bin ich in vielen Facebook-Gruppen in denen auch Hüttenwirte und Bewohner (meistens irgendwelche Touri-Betriebe) von da oben hin und wieder was posten. Man hört nix gutes ... "noch nie so viel Schnee gesehen in meinem ganzen Leben". Aber er ist ja jetzt fleissig am schmelzen. Nur So Allgemeinaussagen helfen natürlich nicht gerade wenn es besonders viel Schnee hatte. Es ist tatsächlich so, dass viele Flüsse aktuell unpassierbar sind. Es wurden auch einige Brücken zerstört oder weggeschwemmt. Das trifft natürlich nicht den Sarek, da gibt's eh keine. Aber ist vielleicht interessant zu wissen. Aber ist ja noch ne Weile hin für dich und sei halt vorsichtig. Behalte das im Hinterkopf, dass es dieses Jahr ein bisschen anders ist, als in einem Durchschnittsjahr.
  5. Gällivare ist gerade ein Hotspot. Es wurde sogar überlegt sämtlichen ÖPNV einzustellen da oben. Würde ich mich aber auch nicht verrückt machen lassen. Wie es kommt, so kommt’s. Schneelage hast du im Blick? Es liegt immer noch welcher. Das heißt, es wird wohl ziemlich nass werden, zumindest von unten. Und weil der Winter nicht nur nass sondern auch mild war, könnte es auch recht lästig werden, was Moskitos angeht. Aber auch das wird man sehen, wa?
  6. Und vergleiche mal mit meiner Liste: https://lighterpack.com/r/unvkq3
  7. Ja, natürlich macht das einen Unterschied. An den Beinen willst du aber auch warm sein. Abgesehen davon ist es aber auch wichtig, dass man nicht nur warm sondern gut schläft. Dazu gehört, dass die Klamotten bequem sind. Da wird die Sache schon schwieriger. Ausserdem dürfen sie nicht zu eng anliegen, sonst unterbinden sie eine gute Durchblutung und man bekommt kalte Füße etc. Ich mach das oft so, dass ich in meinem Fleece-Pulli schlafe und meine Daunenjacke (mit Kapuze) wie einen "Elefantenfuss" (Schlafsack nur für die Beine) anziehe. Dh ich zieh ihn mir von unten hoch, so dass die Füße in der Kapuze landen. Nachtrag: Das ist aber nur eine Notlösung, schöner ist es, einen Schlafsack dabeizuhaben, der den Bedingungen entspricht und man einfach entspannt, warm und mollig drin schlafen kann.
  8. zeank

    Hilleberg Anaris

    Eher wie ein X-Mid bzw SD High Route, oder? *staun*
  9. So ein-zweihundert Kilometer hab ich runter in denen. Sie sind bequem aber schwerer und steifer als die Merrell Trail Gloves, die ich sonst benutze. Sie sind auch vergleichsweise warm. Sie machen auf jeden Fall auch einen stabileren Eindruck. Aber das muss sich erst noch zeigen. Kurzum, erstmal nicht ganz so zufrieden, aber den Erwartungen entsprechend. Alles steht und fällt damit, ob sie wirklich so lange halten oder nicht.
  10. Na auch am Höga Kustenleden. Ich musste nur nen neuen Post machen, weil komischerweise die Orientierung der Fotos im Arsch war (irgendwas mit meinem iPad). Diese shelter sind das Resultat eines Wettbewerbs unter Architekturstudent*innen. Weil das so erfolgreich war, wird das jetzt auf weitere Trails in Schweden ausgeweitet. <3
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.