Jump to content
Ultraleicht Trekking

zeank

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.165
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

zeank hat zuletzt am 23. Juli gewonnen

zeank hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über zeank

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Contact Methods

  • Website URL
    https://instagram.com/zeank
  • Jabber
    zeank@jwchat.org

Profile Information

  • Wohnort
    Stockholm

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Trail Magic! Nee, mach ein Schild „Biergarten“ und lass es in die andere Richtung zeigen. :p
  2. Schade, ich bräuchte es in S. :-/
  3. Muji hat kleine Flaschen und Tuben zum Selbstbefüllen in allen möglichen Größen von 10ml bis so 100ml. Auch Pumpsprays etc.
  4. Hatte diesen selbstgemachte Turnbeutel aus Tyvek. Hat den PCT nicht überlebt, aber so einen mach ich mir wieder.
  5. Ìch schließ mich hier mal an. Verfolge ganz ähnliche Pläne. Mit dem GG Kumo war ich unzufrieden, aber so in der Art Kumo/Murmur soll es werden. Möglichst leicht, aber passen muss er halt in erster Linie. Erfahrung hab ich auch sehr wenig. Meine erste Frage wäre: Was für ein Material würdet ihr denn zum Üben empfehlen? Bzw für Prototypen. Als Material würde ich für das endgültige Model (ich weiss, es wird nicht bei dem einen bleiben, schon klar) ein X-Pac haben wollen, denke ich. LS07? X21 RC? VX07? Am meisten stressen mich gedanklich die Schultergurte... ich hab ja keinen, der mir wirklich gut passt als Vorbild. Dann habe ich eine echt super billige Singer (die von LIDL). Soll ich es damit lieber erst gar nicht probieren und schauen, dass ich was besseres finde? Wo? Welche?
  6. Ich hab mal erfolgreich eine delaminierte Exped SynMat getauscht. Allerdings über den Händler (Eventyrsport). Der hat sogar für den Versand (Rücksendung der alten und Versand der neuen) bezahlt. Warranty hab ich mir vorher aber nicht erst angeschaut. Keine Ahnung, was da die offizielle Richtlinie ist.
  7. Hier noch die Kommentare. Lassen nichts gutes vermuten.
  8. Hab nur schlechtes gelesen bisher. Hatte mir eine von REI bestellt, weil im Angebot. Aber nachdem ich dort die Reviews gelesen hatte, sie ungesehen wieder zurückgehen lassen. ¯\_(ツ)_/¯
  9. Hm. Ich hab es in letzter Zeit auch oft einfach als groundsheet benutzt. Entweder als Boden im Duomid (passt haargenau) oder halt vorher beim cowboy campen. Hab nen Schnitt mit der Schere gemacht. Ein kleines Loch wäre sicher extrem mühsam. Da fehlt mir die Geduld. Immerhin 30g leichter geworden jetzt. :-p
  10. Gibt doch von IKEA auch welche mit Doppelleiste. Oder versteh ich was verkehrt? Mein learning auf dem PCT: es gibt verschiedene Levels von ziplock use. Die kleinen, dünnen Sandwich bags haben auch ihre Berechtigung. Aber gibt’s die hier überhaupt?
  11. OT: Hm ja. Ersten hab ich ihn ja nicht alle 18 Nächte gewaschen. Das war anders gelagert ... Quilt und Inlet ist irgendwie oll und zweitens persönlich komm ich mit Seideninlets im speziellen nicht sonderlich klar. Lieber schlafe ich in langer Unterwäsche.
  12. Ich würd mit dem 167er APEX gehen. Im Gegensatz zu Daune hast du während einer Tour mit keinem großartigen Loftverlust zu rechnen und brauchst da keine Luft nach unten. Für das, was du vorhast, würde ICH sagen, das reicht. Steinigt mich! @skullmonkey hat nen Erfahrungsbericht zu AsTucas auf seinem Blog und anscheinend wurden jetzt die Temperaturangaben entsprechend korrigiert. Früher war 167er APEX für 0° Komfort empfohlen. Zur Langlebigkeit von APEX wurde hie und da auch schon mal was gepostet. Kurzgesagt sollte man nicht zu viel erwarten. Jemand hat hier mal geschrieben seinen AsTucas Quilt ruiniert zu haben, weil er ihn zu grob aus dem Rucksack gezerrt hat und das Apex dabei zerrissen ist. Ich selber hab einen MYOG APEX Quilt und nach nur einer Saison (~50 Nächte) ist da auch arg die Luft raus aus dem Teil. Dreimal gewaschen ... geht zwar noch aber doch deutlich dünner geworden. Persönlich benutze ich seit vielen Jahren einen 3 Jahreszeiten-Daunenschlafsack (Yeti VIB 400, 2° Komfort), lebe in Schweden und geh auch viel im Fjäll wandern und wüsste nicht, wo das Problem ist.
  13. Sehr geil! Was wiegt das Ding denn bei Dir? Von der Form - nicht dem Schnitt - her dem MLD Cricket Tarp nicht ganz unähnlich, wa? Das Teil kommt definitiv auf meine Wunschliste!
  14. Was ist das für ein Rucksack, den du da hast? Raffe es grad nicht. GraMs?
  15. Ich glaub das von Tesa ist viel stabiler. Werde es mal damit probieren.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.