Jump to content
Ultraleicht Trekking

schwyzi

Members
  • Gesamte Inhalte

    655
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über schwyzi

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  1. Stoßschutz? Welches Material?

    Vielleicht wäre Autoscheiben-Abdeckung bzw. Alukaschierte Isomatte was. Ist wasserdicht und stoßfest, isoliert beim Draufsitzen oder als Fußteil bei gekürzter ISO. Ist neu allerdings etwas steif, meine, die ich " besessen" habe, ist mit der Zeit weicher geworden kann man auch etwas weichkneten. Mit Schlaufen dran und evtl. dünner Gummischnur müsste man da was machen können... Nur Mal als Vorschlag. LG schwyzi
  2. Dankeschön für den Zwischenstand! Muss eh noch mit einem Bushcrafter verhandeln, ob der mir eine Griffschale mit Zusatzschlitz am 3DDrucker bauen kann LG schwyzi
  3. Schnäppchen

    Für die Minimalisten: https://www.ebay.de/itm/Messer-Ersatzmesser-fur-Scheckkarten-Tool-Victorinox-Swiss-Card/222844527731?hash=item33e291a473:g:Kh0AAOSw4DJaZGx1 LG schwyzi
  4. Wer benutzt Bekleidung aus Wolle?

    Leute, schön, dass ihr soo gut googlen könnt. Toll! Ändert aber nix dran, dass @Erbswurst konsequent Quellenangaben verweigert und sich immer ein toller Googler findet, der die Arbeit für ihn erledigt. Nicht nur in diesem Forum. Ich frag mich, warum so viele immer beweisen müssen, dass sie googlen können... LG schwyzi
  5. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    @Andreas K. Danke! OT: Bin übrigens kein Schweizer, sondern aus Norddeutschland.
  6. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    Ich frag' lieber...ist damit der gleiche User wie oben gemeint, mit den norddeutschen Biernamen? ( Hoffentlich, denn " Schweizer" ließ mich schon zucken) LG schwyzi
  7. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    Die Revolution frisst ihre Kinder... UL bei Tschibo!! Demnächst empfiehlt Dr. Sommer in der Bravo ultraleichte Verhütung... Aber der Rucksack ist nicht schlecht, ich hab den zum halben Preis vom Grabbeltisvh auch mitgenommen, meiner wiegt 173 g und man kann das kleine angenähte Verstausäckchen rausschneiden, nochmal 11g weniger - da ist die Verbreitung von UL Mal positiv! Zumindest für s Portemonnaie... Werd den im Sommer ausprobieren, im Winter hab ich zuviel Kram dabei
  8. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    @German Tourist Die von dir erwähnte Diskussion haben ich nicht mitbekommen, bei ODS bin ich nicht aktiv, falls es da stattfand. Ist dann eine andere Grundlage. Mir wird dein Ansatz dadurch etwas klarer, danke! Ich denke, @Stromfahrers Unterscheidung in konsequente ULer - die ich absolut schätze und von denen ich auch gelernt habe - und missionarische ULer, die die "reine Lehre" propagieren und ihr "Bild" anbeten und für alle verbindlich machen wollen - die mich abschrecken und die ich entsetzlich finde( wie jeden, der irgendwas zur Ersatzreligion erhoben hat) macht schon Sinn.Sich von letzteren abzugrenzen verstehe ich total Danke nochmal für die Antwort! LG schwyzi Edit: Gerade gelesen im Zitat von hal.....du hast mich hier aber böse lächerlich gemacht, @German Tourist! Das war eigentlich meine gesamte Ausrüstung...wenn ich schon Mal Hardliner spiele...
  9. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    Aber sowas von! das macht echt Spaß! Hab es sogar Mal geschafft, meine overnighter-Ausrüstung unter 2,5 kg zu drücken! ( Muss sogar noch irgendwo hier dokumentiert sein.hab ich nur geschafft, indem ich die Stöcke zum bodyweight rechnete...) Klar ist das spannend, auszuprobieren, irgendwann vllt. sogar festzustellen, dass Tarp plus groundsheet plus Mückennetz schwerer sind als Zelt... Aber es erklärt mir nicht das im Eingangspost dargestellte Problem der Verwässerung von UL. Sorry, ich bin da irgendwie Begriffsstutzig, ich seh irgendwie das Problem nicht... Ich glaub, ich geh lieber aus dem Faden,bevor ich euch hier noch auf den Geist gehe... LG schwyzi
  10. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    Auf die Gefahr, dass es OT wird, @MarcG Wenn du glückliche Tage damit verlebt hast, warum muss man" halt auf die Idee komme", wie du schriebst? Warum dann den Laufbursche kaufen? Selbstzweck, es muss leichter ,- oder was? Erschließt sich mir ganz ehrlich nicht! Und was hat das dann mit UL oder dessen "falscher" Benennung zu tun? Bitte, ich will nicht rumnerven oder so - ich würde es halt gern verstehen!
  11. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    Boah, schreib ich langsam! Also, mehr und mehr beschleicht mich dasGefühl, hier nervt, dass sich Leute ULer nennen, diedasgar nicht verdienen! Ansonsten verwundert mich, wie viele davon schreiben, was "die breite Masse" denkt/macht/ versteht...who cares? Eher missionarisch wirkt auf mich der Post von @MarcG Ist es schlimm, wenn jemand mit dem1kg Rucki glücklich ist? Oder verfehlt er dann das absolute UL-Heil? ( Sorry, cnr!!) Und v.a. was sollte es mich jucken? Er ist doch groß... Nicht böse sein, ist nur so mein Gefühl beim Lesen! LG schwyzi
  12. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    @zeank Danke für die Antwort! Mir wird etwas klarer, warum ich da kein Problem erkenne. Zu erstens: das Problem gibt es, seit Waren gegen Geld verkauft werden. Immer wird denen das Geld aus der Tasche gezogen, die auf Etiketten abfahren, ob "ultraleicht", " umweltverträglich" oder "stylisch" ist dabei völlig unerheblich. Deren Problem, nicht meins. Und schon gar nicht das von UL. Es kann sich ja jeder informieren. Zu zweitens: da gilt für mich dasselbe. Wer glaubt, UL ist toll und dann was kauft, was Globus oder Neckermann als UL anpreist, weil ICH UL gehe, der soll mir bloß nicht kommen, ich sei schuld. Er kann mich fragen, sich informieren etc. Tut er das nicht, sein Problem. Nicht das von UL. Ich fühle mich einfach nicht verantwortlich für die Handlungen anderer Menschen, die können sich informieren. Gern auch bei mir. Was sie tun, ist ihr Ding. Aber vielleicht gibt es ja noch andere Aspekte, die ich bloß nicht erkenne? Ist ehrlich gemeint, ich sehr da nix... LG schwyzi
  13. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    Ich Versuche gerade, das Problem zu erfassen... Kann es sein, dass hier einige einfach nur angepisst sind, weil sich "Nicht-ULer" erdreisten, den Begriff zu Werbezwecken zu verwenden? Oder dass "Nicht-ULer "überhaupt den Begriff verwenden? Ist eine ernsthafte Frage, bitte nicht falsch verstehen. Sonst sehe ich nämlich kein Problem.
  14. Brenner: BRS3000T/Lixada Mini-Gaskocher aus Titan

    Meiner funxt mit bisher jeder Kartusche, ohne Nachdrehen o. Ä. @,milamber Ich würde den zurückschicken! LG schwyzi
  15. Also, ganz ehrlich... auch noch, wenn man fast 60 ist! Jedenfalls, wenn man innen drin noch so 12 geblieben ist. Hat aber mit Touren so gar nix zu tun, da hat @Tipple völlig Recht, Feuer unterwegs geht zumeist gar nicht, macht mans trotzdem, versaut es anderen Wanderern möglicherweise die Chance, auf der "Bauernwiese" zu lagern, weil ein bushcraft-Honk meinte, Feuer gehöre unbedingt dazu.
×