Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

schwyzi

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.272
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    32

schwyzi hat zuletzt am 17. Dezember 2021 gewonnen

schwyzi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @Okoko1 Sollten die Schaschlikstäbe nicht halten - kein Grund,die Bambusheringe aufzugeben! Wenn du "oben" am Tarp den Prusikknoten (oder Topsegelschotstek) zum Verstellen anbringst, kannst du am Hering die Tarpschnur einfach mit nem halben Schlag auf Slip festknoten, hält bombig und lässt sich ganz leicht lösen. Hier: https://www.bushcraft-deutschland.de/thread/17169-low-budget-cuben-tarp-fuer-arme/?postID=347632#post347632 Bild 2 , nicht soo gut zu sehen...
  2. Hab heute meinen neuen Single-Becher gepimpt. Klumpengriff gegen Klappgriff getauscht: Becher ist mit 480 ml angegeben, es passen gut 400 ml rein, wenn man noch etwas umrühren möchte. 2,40 €. Ist möglicherweise moralisch fragwürdig, weil aus China. Andererseits - wo kommen nochmal die tollen Titanbecher her...?
  3. Die silberne Seite bei Windschutzscheibenabdeckungen ist auch mit ner ultradünnen Kunststofffolie bezogen, @Backpackerin. Bei Alutöpfen (Bonduelledose) machte das auf beiden Seiten nix - als ich aber mal n Stahltopf verwendet hab, brannte der Kunststoff fest. war blöd. @paddelpauls Tipp ist da schon genial ,ansonsten hab ich was aus Moosgummi gebaut, das haut gut hin. Ob's so wahnsinnig isoliert, weiß ich jetzt nicht, aber ich kann den kochendheißen Kochtopf dann mit bloßen Händen anfassen; muss also was bringen. Nur zur Anschauung: https://bushcraft-germany.com/index.php?thread/1419-mein-tassenwärmer/&postID=35650&highlight=Weihnachtsmann#post35650
  4. Topf und Tasse... Glamping hier,oder was?
  5. Ok. So geht's auch. Aber ich bin davon ausgegangen,dass der tonnenschwere Knauf am Drückestab das erste ist, was abgebaut und durch ne Aluhut- Mutter ersetzt wird...
  6. @pylyr Leichte Möglichkeit, einen Topfgriff nachzurüsten: Bei dem "Gewicht" des Topfdeckels spielt es ja keine Rolle, ob der Topfgriff nun mittig oder paramittig neben der Stange sitzt
  7. "Mount Everest by fair means" !
  8. Uaaah...! @Konradsky...dein Auftritt. Bitte!
  9. @martinfarrent Ok. Dann steht da nur so ein Text mit Erlaubnis, weil das so ein Standarttext ist, richtig? Ich hab also gar nix verbrochen? Nächste Frage: was ist eigentlich ""Wording" ( und bei der Gelegenheit könnte mir auch jemand sagen , was "sticky" ist...) Hier lesen auch ältere Menschen mit! Und nicht alle sind mit dem Jargon vertraut.
  10. Ich hab da mal eine andere Frage...warum darf ich jetzt den zitierten Post im Eingangsbeitrag nicht mehr lesen? Ehrlich, ich hab keine Werbung gemacht, will nix verkaufen und hab keine "Du weißt schon welche"- Wörter gebraucht... Trotzdem hab ich jetzt"keine Erlaubnis" Wusste nicht, dass ich jetzt die Erlaubnis der Forenmods brauche, wenn ich was nochmal lesen will... Mir erscheint dieses Forum seit einiger Zeit schon arg übermoderiert - und das in meinen Augen auch mit einer gewissen Weltanschauung verbunden. Wenn's gegen Amazon, Ali und Co. geht, beispielsweise... Aber jetzt - Erlaubnis...wie bekomme ich die bloß?
  11. OT: Was soll das denn heißen? Ich bin der personifizierte Charme!
  12. Moin, @Antonia2020! Erstmal frohe Weihnachten! Ich weiß nun nicht, was "Wildlinge" sind (außer bei GoT), wenn du die Einlegesohle für Isolation gegen Bidenkälte willst - ich hab ganz gute Erfahrungen mit Sohlen aus Windschutzscheibenabdeckung gemacht. Silberseite nach oben, erschien mir spürbar wärmer als ohne. Platt sind die auch schnell, kosten aber ja nix (kaputte Folien gibt's zuhauf in Verwandschaft/Bekanntschaft skreisen). Versuch isses m. E. wert. Ikeafolien - sieht zur Zeit schlecht aus! In meinen Containern sind schon des längeren keine mehr zu finden... Aber zum Glück hab ich noch eine auf Halde, 2 x 2,5 m, wiegt 248 g. Da kann ich dir gern die Hälfte abschneiden und zuschicken. Dürfte in 2,5 x1 m Größe so 120 g wiegen. Kannst du ja noch kleiner schneiden; wobei ich längere groundsheets praktischfinde, dann kann der Rucki noch mit aufs "Kopfteil". (Du kannst auch die ganze Folie haben, wenn du möchtest) LG schwyzi PS einfach die Adresse per PN schicken
  13. Dankeschön, @martinfarrent! Euch allen frohe und gesegnete Weihnachten!
  14. Im BCD gibt's einen "Bushcraft-skills-Adventskalender", man zeigt abwechselnd so kleine skills für's Draußen und s o. Da war ich heute an der Reihe, und ich dachte , ich zeig's auch mal hier (verkürzt) Es geht einfach um Toggles, schnell selnstgemacht(so man denn ein Messer dabei hat, vorzugsweise Victorinox) Ist n Knebel und n Stück Schnur, eine Seite Schlaufe, andere Seite n Knoten (dass der Toggle nicht abrutscht) Kann man als Spannriemen nutzen, drumrum das Band, Toggle durch die Schlaufe, festziehen - bombenfest durchFriktion! Oder als Aufhängung... ...oder als bequeme Spannvorrichtung für Tarpschnur, so als schnellerer trucker's hitch: ...oder als Abspannschnur zum Hering Alles festgetoggelt! Okay, is' jetzt bushcraft-lastig - geht aber auch UL! 1 m Maurerschnur, Knebel aus einem Bambus-Essstäbchen, Gewicht: 3,2 g. Hält aber genauso bombe! Hier am Ponchotarp: Ich hab so einen UL toggle in meinem Everyday-Rucki, falls ich mal was zusammentudeln muss. Pochotarp z. B. Leichter auf jeden Fall als noch so schmale Spannriemen. LG schwyzi
×
×
  • Neu erstellen...