Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

yoggoyo

Members
  • Gesamte Inhalte

    497
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Wohnort
    BaWü

Letzte Besucher des Profils

3.097 Profilaufrufe
  1. Dann aber wirklich nur mit Liner. Ich habe mit dem Duplex schon ziemlich fieses Wetter erlebt und es hat auch alles ausgehalten. Das Problem ist, dass die flatternden/schlagenden Außenwände auch dazu führen, dass das Mesh anfängt zu schlagen, worauf ja das ganze Kondenswasser ab bzw. durch läuft. Das führt dazu, dass die Feuchtigkeit vom Mesh nach innen spritzt. Wenn man dann noch auf Sandboden aufgebaut hat oder aufbauen musste kommt die ganze Schei... ins Zelt geflogen. Der Liner kann das wahrscheinlich ganz gut abfangen, ohne Liner hält es das Zelt zwar aus, aber Spaß macht es nicht. Da fühle ich mich in meinem Stratospire 2 wesentlich geborgener (natürlich bei fast doppeltem Gewicht).
  2. OT: also leichter und weniger defektanfällig
  3. @zeankhatte da mit https://smrtrpck.com/ mal was eigenes ins Leben gerufen. Ich weiß aber nicht wie da der aktuelle Stand ist.
  4. Wirklich breite Kategorie B Schuhe sind zum Beispiel Meindl Antelao. Ich würde dir allerdings empfehlen in einen vernünftigen Laden zu gehen und es einfach selbst auszuprobieren. Nicht nur die breite der Fußbox ist relevant. Verse? Hoher oder flacher Spann etc. Das lässt sich eben nur richtig über Ausprobieren beurteilen.
  5. Hanwag hat (zumeist) keine breite Zehenbox. Selbst die Wide-Modelle sind vergleichsweise schmal. Das kann man aber nicht einfach für die ganze Marke sagen. Das Thema hat ja mit UL nix zu tun, aber zwischen Renegade und Ticam gibt es noch den Camino, den kannst du auch in Weit kaufen.
  6. Du kannst auch mal borah gear anschreiben und fragen ob sie ein größeres Bugbivi nähen können, das geht sicher
  7. Kann ich exakt so bestätigen. Mir hat der Kunststoffkarabiner auch in den Rücken gedrückt und ich habe ihn ausgebaut.
  8. @doman hat damit eine Isloierte Hängematte genäht, vielleicht kann er was dazu sagen.
  9. Habe ebenfalls das Pocketbook Touch HD 3. Gründe für den Kauf waren bei mir vorallem das Gewicht und die Wasserdichtheit. Hat mich auf einem Thruhike in Australien begleitet, war mit in Neuseeland und Skandinavien und auf einigen kürzeren Touren dabei. Ich bin sehr zufrieden. Auch anzumerken ist der top Service vom Hersteller. Die Displays bei den e-ink Geräten sind immer etwas empfindlich. Ich hatte es für den Transport in einer Luftpolstertasche von Daklapack.
  10. yoggoyo

    Defekter Dörrex

    Ich musste nicht löten. Die Sicherung ist nur gesteckt. Sorgen mache ich mir wenig, da ich nur Sachen dörre die nicht all zu lange brauchen. Daher ist das Gerät immer unter Aufsicht bzw. im selben Raum wie ich. Es läuft weder über Nacht noch in meiner Abwesenheit.
  11. yoggoyo

    Defekter Dörrex

    Hallo Becca, ja ich hatte Erfolg. Das Gerät läuft wieder. Ich habe folgende Sicherung verbaut: https://www.conrad.de/de/p/eska-771-110-temperatursicherung-110-c-10-a-230-v-ac-4-mm-1-st-524159.html Der Einbau ist allerdings etwas fummelig.
  12. Ich wäre auch für Budget überdenken, WM Apache 165cm nehmen und glücklich werden.
×
×
  • Neu erstellen...