Jump to content
Ultraleicht Trekking

kra

Members
  • Gesamte Inhalte

    489
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

kra hat zuletzt am 4. Mai gewonnen

kra hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über kra

Letzte Besucher des Profils

1.030 Profilaufrufe
  1. Ich freu mich schon auf die NB-10000 und Skalpell, sollte jetzt bald kommen.
  2. kra

    Fußprobleme

    Das ist mir zu erheblich zu pauschal. Meine Beobachtung zwischen verschiedenen Schuhtypen (zw. Five-Finger als das einen Extrem und Hanwag "Treckkingstiefeln" auf der anderen Seite., die schweren und hohen Lowa habe ich ewig nicht mehr an gehabt) ist, das der Fuß in jedem Schuhtyp anders arbeiten muß, aber je schwerer und "fixierender" der Schuh ist desto weniger werden die Fußmuskulatur und die Bänder gefordert. Ich merke bereits einen deutlichen Unterschied in der Fußarbeit bereits zwischen den FiveFingers und den Nimble Trails. Zur Stabilität der Bänder - Übung und Gewöhnung ist Alles. Ich wage mal die Annahme, das mehr Umknicken in rauem Gelände bei Ungeübten mit wenig stützenden Schuhe (sogen. Halbbergschuhe) auftritt als bei Geübten Gehern mit Barfußschuhen. Ich gehe seit Jahrzehnten im Alltag praktisch ausschließlich in eher flachen Sandalen und habe in den letzten Jahrzehnten nie ein Problem mit Umknicken gehabt.
  3. Is nicht so bitter. Welche "Verbesserung" brauchst du wirklich und was ist nur dem "Wünsche wecken" durch Datenblatt und Show geschuldet? Und, den Fild/die Bilder macht immer noch der auf der hinter der Kamera! Nutz das gesparte Geld und investiere es in Zubehör, haste vermutlich mehr davon. Aber, um trotzdem etwas grobes Salz in die Wunde zu reiben , das hat sich nach dem PR Feuerwerk der letzten Wochen doch bereits angekündigt....
  4. Gute Idee, aber viel Arbeit, speziell es aktuell zu halten. Und noch nicht fertig designed..... was mir als erstes aufgefallen ist - Gewicht in imperial Einheiten bei Zelten ... Non inflating sleeping pads - zwei verschiedene Gewichtseinheiten, die unabhängig voneinander sind. macht keinen Sinn, wenn auf ne Matte mit 300 filtere wird der Schieber für oz nicht verändert, die Auswahl folgt aber dem eingestellten Minimalwert (ob oz oder gr). Mach ne allgemeine Wahl, ob in Si oder Imperial Einheiten (in cookies speichern) und gut is. Ich weiß, es ist frustrierend, aber es führt kein Weg daran vorbei, wenn du eine wirklich gute Seite willst: zuerst ein Design bis ins Detail, das prüfen, ändern/verbessern wieder prüfen (auch Andere drüber schauen lassen) eine Demoversion erstellen und auch von fachfremden Nutzern testen lassen UND DANN ERST mit Programmieren anfangen. Sorry für das Wasser im WQein, aber es gibt zu viele Seiten im I-Net, die ....
  5. OK, dann experimentiere ich mal freischwebend
  6. @BorisG, welche Farbe soll das geröstete Mehl haben?
  7. Stichwort Erhitzen... und rösten erfolgt häufig bei >100°C, also sollte es beim rösten auch abgebaut werden.
  8. wie geschrieben von Geschmack bzw. Praxistauglichkeit war da nirgends die Rede.
  9. da ist die Natur/Chemie die Grenze... 100gr Fett hat nun mal im besten Fall ca. 900 cal, Kohlehydrate und Eiweiß ca. 400. Das sind die Basics um die sich alles dreht.
  10. Na ja, da ich weder Arzt noch Ökotrophologe bin kann ich nur von mir ausgehen. Sollte aber nachvollziehbar sein... so wie du, unter den genannten Voraussetzungen, die ich jetzt mal annehme, ebenfalls nur für dich antworten kannst... Jedesmal einen Disclaimer anzuhängen "die genannten Informationen gelten nur und ausschließlich unter den für den Author zutreffenden Bedingungen und Erfahrungen und geben ausschließlich den Kenntnistand des Autors wieder" sollte jeder bei jedem Beitrag (mindestens wenn er von mir ist ) selbstständig hinzudenken.
  11. Diese Umgewöhnung hat sich nach 2 bis 4 Tagen, und für diese Zeit, wenn man da schon auf Tour ist, hat man ja die angefressenen Reserven und ist gezwungen, sinnvollerweise langsam loszulegen
  12. Die wird sicherlic h ganz gut sein, allerdings empfehle ich, bevor du dich zu sehr auf diese Lampe einschießt, dir das Preisniveau bei Lupine zu Gemüthe zu führen...
  13. Ich sehe 2 (gekoppelte) Optionen, um Gewicht für Essen einzusparen: A: Sich vorher so viel wie möglich Reserven anfressen B: Nahrung mit höchstem Kaloriengehalt mitnehmen: --> ergo Fett, Fett und Eiweiß und etwas Kohlenhydrate. Wasser bei Bedarf vor Ort. Zu B: Nüsse und Ölsaaten sind hier ne gute Quelle, auch als kompakte Masse wie Halva... . Oder selbstgemachtes Pemmikan, eingeschweißt in 250gr Portionspacken. Ob es allerdings Sinn macht, sich von lokal landestypischen Spezialitäten "unabhängig" zu machen stelle ich mal in Frage...
  14. Hm, vlt. habe ich was falsch verstanden bisher. Zum einen, denke ich das alle brauchbareren Solarpanels mit 5V Ausgang die im Thread vorgestellt wurden einen MPPT Chip (oder entsprechendes), der die Solarzellen optimal belasten soll, haben Zum Anderen, wenn du einen "Speicher" laden willst (sei es eine Li-Ion Zelle oder ein "Smartphone" oder eine PB), musst du die gewünschten Eigangsparameter bereitstellen. In aller Regel sind das 5V. Das verlinkte Ladegerät/PB ist auf eine max. Eingangsspannung von 6V ausgelegt. Die Stromstärke regelt in aller Regel der Verbraucher - die Quelle stellt nur einen Maximalstrom bereit. zu 2. Vermutlich hast du mit einem ungeregelten Panel versucht, die PB direkt zu laden (wobei ich mich frage, welches Kabel dazwischen war....), was letztere mit den elektrischen Tod beantwortete. Anders ist es für mich schwer vorstellbar. Gib da mal bitte mehr Details. Zu kleinen MPPT-Lösungen verweise ich auf die vorherigen Seiten hier im Thread, da wird so etwas vorgestellt (incl. der Typenbezeichnung der Platine) etc.
  15. Ich kann deine Frage leider nicht beantworten, aber ich würde gerne wissen, ob die für das Einerzelt die max. Liegelänge für 1.85m Person ausreicht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.