Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

kra

Members
  • Gesamte Inhalte

    570
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

kra hat zuletzt am 4. Mai gewonnen

kra hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über kra

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger
  • Geburtstag 31.05.1958

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Ostalb

Letzte Besucher des Profils

1.157 Profilaufrufe
  1. Zu Carbonstangen gibts hier Infos. Zwei davon und dazu nen passenden Winkel wird nicht allzu aufwendig sein... Oder nen passenden Winkel mit Aufnahme für die Wanderstecken.
  2. Ich bin inzwischen mit den UL Nitecore Sachen nicht mehr ganz soo happy. PB wird mit Carbon beworben, realiter sind nur die beiden aufgeklebten Deckplatten aus Carbon, der Rest der Struktur ist normaler Spritzguß. Zudem hat die ähnliche Lösung von TNTOR bei 25gr Mehrgewicht auch einen Micro-USB Eingang. Die NL2150HPi Lösung krankt an etwas unausgereiften Detailösungen (Magnet und Feder zu schwach) Beim faltbaren Ti-Messerchen bin ich mir unsicher, ob das ganze Teil aus Titan ist. Der Klingenhalter ja, aber der Korpus glänzt verdächtig nach Alu. Letzteres mag auch nur Optik sein
  3. Für die Bodenschutzmatte werfe ich mal ein Reststück Linoleum in den Ring
  4. Ein wenig Kritik erlaube ich mir doch - die Dreiecksverstärkungen an den Reißverschlüssen sollten aber bis unter die eingenähten Reisverschlüsse gehen und mit dem Reißverschluß vernäht sein, ähnlich zum unteren Saum, wo es vorbildlich gemacht ist, damit nichr der Stoffstreifen dazwischen die Zugkräfte alleine aufnehmen muß. Ne Detailfrage - was ist der Stoff dieser Verstärkungsdreiecke?
  5. Yepp. ich hab die email auch bekommen. Ich für mich habe das Kapitel MPB21 wohl abgeschlossen - der Magnet ist mir für sicheres Laden/Entladen zu schwach, die Fertigungstoleranzen der Komponenten zu hoch bzw. das Design zeigt inherente Schwächen. Meine Punkte: Die Isolierung des Akkus mußte zuerst etwas komprimiert werden, bevor der PB-Ansatz funktionierte (Fertigungstoleranzen?) Haltemagnet zu schwach (Designfehler) Feder für den zentralen Stift (+-Pol) ist ziemlich schwach (korreliert mit 2.) Fitting zwischen Akku und Komponenten könnte besser sein (Design) A
  6. Mein erster Gedanke war zugegebenermaßen etwas ... - Models auf dem Laufsteg mit Bergschuhen . Aber ernsthaft, die Schuhe werden deutlich dunkler (wenn der Nässeschutz was taugen will), aber sie bekommen auch Schrammen und Dellen und Falten. Die Farbe wird in 3 Monaten das allerkleinste Problem sein...
  7. Und wenn du die Nähte von Hand (evtl. mit einer gebogenen Nadel nachnähst?
  8. Pfeilschäfte und Pfeilnocken - Die Idee des Jahres . Danke, klasse gemacht!
  9. Siehe meinen letzten Beitrag.... Btw, Definitionen sind ein gern verwendetes Mittel um seine eigene Meinung als Allgemeingültig zu etablieren . Was also ist die "bisherige Definition von Overfill"? Mehr als nötig? Und was ist dann die Grundlage für "nötig"? Technisch, kommerziell, werblich? .... s.o.
  10. Dem kann ich so nicht zustimmen. Es werden hier Äpfel mit Birnen verglichen, nämlich die schöne, graue Theorie mit dem praktischen Einsatz. Wenn ich den Idealfall annehme - gerade so gefüllte Kammern, keine Bewegung und alles in Ruhe - OK. Wenn ich dasselbe aber in der Realität betrachte - Bewegung, Feuchtigkeit, etc. dann macht es sehr wohl einen Unterschied ob die Kammern etwas Überfüllt sind (die Daunen also etwas dichter zusammen liegen) oder ob die Kammern gerade so gefüllt sind und bei jeder Bewegung die Luftpolster aufreißen und sich kalt und warm vermischen, vom Verrutschen und Ve
  11. DAS möchte ich quantitativ nicht behaupten - es hat einen qualitativen Effekt in diese Richtung, aber ob es genauso effektiv wie in einer größeren Kammer ist, keine Ahnung, das kommt auch ganz wesentlich auf den Einzelfall an.
  12. Klar, es isoliert die Luft, nicht die Daune. Also, warum gibt es keine Schlafsäcke zum aufblasen, ganz ohne Daunen? ??? ????? Der Witz ist, das die Daune die Luft am Zirkulieren hindert, also statische Luftkammern erzeugt. Je mehr (und je kleinere) desto besser. Und da kommt jetzt der "Overfill" ins Spiel. Bei normaler Minimalfüllung, um eben den benötigten Loft zu erreichen sind die einzelnen Luftkammern noch etwas groß, speziell zwischen den einzelnen Daunen, die sich nur lose berühern. Wenn mehr Daunen drin sind als nötig für den geforderten Loft werden die einzelnen Luftkam
  13. Und ich dachte, wir sind hier bei UL, Multiuse usw... . Ich habe immer ein Döschen 0815 Zahnseide dabei, als Nähfaden, zum wickeln wenn man etwas verstärken muß, und, eher selten, auch als "Zahnseide". Wenns ganz, ganz spartanisch sein soll, die Hülle aufmachen und nur die Spule mitnehmen. Universell und unverwüstlich. PS. und billiger als die Vorkonfektionierten ist es auch noch...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.