Jump to content
Ultraleicht Trekking

Küche

Echtes UL geht durch den Magen. Ernährung auf Tour. Rezepte, Kochersysteme, und mehr

173 Themen in diesem Forum

  1. Heiß UND Kalt 1 2

    • 28 Antworten
    • 1.036 Aufrufe
    • 178 Antworten
    • 23.127 Aufrufe
    • 27 Antworten
    • 4.208 Aufrufe
    • 176 Antworten
    • 62.605 Aufrufe
  2. Flasche für Olivenöl 1 2 3

    • 66 Antworten
    • 10.027 Aufrufe
    • 25 Antworten
    • 1.335 Aufrufe
    • 95 Antworten
    • 5.942 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 571 Aufrufe
    • 21 Antworten
    • 1.529 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 777 Aufrufe
    • 7 Antworten
    • 761 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 1.613 Aufrufe
    • 10 Antworten
    • 703 Aufrufe
  3. Alpkit koro

    • 0 Antworten
    • 381 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 664 Aufrufe
    • 50 Antworten
    • 7.785 Aufrufe
    • 6 Antworten
    • 733 Aufrufe
    • 59 Antworten
    • 14.360 Aufrufe
    • 6 Antworten
    • 1.013 Aufrufe
    • 43 Antworten
    • 13.929 Aufrufe
  4. Wasserflasche

    • 16 Antworten
    • 2.712 Aufrufe
    • 8 Antworten
    • 821 Aufrufe
    • 29 Antworten
    • 3.116 Aufrufe
    • 13 Antworten
    • 904 Aufrufe
    • 130 Antworten
    • 9.905 Aufrufe




  • Beiträge

    • @MK-Trek ja. da ich sie heute auf dem weg ins büro anhatte: 23 gr auf der briefwaage hier (ohne etikett). doch etwas schwerer als ich dachte, aber sehr ok. und passt auf meinen grossen kopf, ohne "badekappenmässig" auszusehen. und es gab sie schon im frühsommer im angebot.
    • Ich schlafe immer nur auf Schaummatratzen und habe daher keine Erfahrung mit dem Thema... Aber wenn du von der Matte rutschst, dann ist die vielleicht zu prall aufgepustet?! Wenn die nicht 100% voll ist, fällst du in der Mitte eher in ein kleines Loch anstatt zu den Seiten abzurollen. Wenn die Matte auf dem Zeltboden (der ist doch bei deinem Zelt aus Silnylon, oder?) rutscht, dann ein paar Streifen Seamgrip auf dem Zeltboden machen. Das soll helfen. Berichte dazu finden sich einige hier im Forum. Ich hoffe deine Probleme lassen sich so einfach beheben. Viel Erfolg!
    • Hallo zusammen,  auf meinen letzten Touren hatte ich immer die Thermarest NeoAir Xlite dabei und habe nie gut geschlafen. Meines Erachtens ist das Hauptproblem, dass ich während der Nacht immer wieder von der Matte runterrutsche. Das liegt zum einen daran, dass die Kombination aus glattem Groundsheet, der glatten Thermarest und dem glatten Schlafsackoberstoff bei nur der geringsten Schieflage dazu führt, dass ich mich ungewollt zum jeweilen Ende meines Tarptents bewege. Zum anderen bewege ich mich nachts relativ viel und gefühlt wache ich jedes mal auf, wenn ich mich gedreht habe (was entsprechend mehrmals pro Nacht der Fall ist) und ich dabei von der Matte rutsche. Dies ist der Regeneration und dem Munterkeitsempfinden am nächsten Morgen definitiv abträglich. Daher meine Frage: Hat jemand einen Tipp, wie ich mein Setup möglichst kostengünstig anpassen kann, um das Rutschen zu verhindern? Mein erster Impuls wäre eine neue, nicht aufblasbare Isomatte. Würde das helfen? Wenn ja, hat hierfür jemand eine Empfehlung ? Mein aktuelles Setup: Thermarest NeoAir Xlite; Kopfkissen, Exped Air Pillow UL; Schlafsack, Mountain Equipment Helium; Trekkertent, Stealth 2 Beste Grüße   
    • Ich nehme an, dass Andreas 75er Garn genommen hat. Wenn es darum geht, welches Garn zu welchem Stoff passt, finde ich diese Seite sehr hilfreich: https://www.extremtextil.de/know-how/hilfe-zur-materialwahl/uebersicht-zu-nadel-garnempfehlungen.html
    • OT: Das finde ich in dieser Form ungünstig. Ich finde es gut, dass Du den "Fehler" korrigierst. Besser wäre es aber meiner Meinung nach den Teil mit einem Kommentar zu versehen. So geht der halbe Sinn verloren und auch die Information was falsch war.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.