Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Jarod71

Members
  • Gesamte Inhalte

    106
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Jarod71

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    48346 Ostbevern

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Jarod71

    Wanderjacke

    Was haltet ihr von den Hyvent-Jacken von The North Face? Ich kenne zwar das Gewicht nicht, jedoch: Regendicht, atmungsaktiv und viele Lüftungsreisverschlüsse- klingt doch gut, oder? Klar, für den Hochsommer weniger sinnig, aber in den Übergangszeiten und Winter? Grüße
  2. Ich habe eine billige (und sauschwere) Diskountermatte. Diese Matte ist mit einigen "Silikonpunkten" versehen- ist super, genial rutschhemmend. Da würde ich tatsächlich mal mit handelsüblichem Silikon experimentieren. Du mußt ja nicht gleich an die teure Matte ran, kannst auf eine Plastikfolie "üben" und schauen wie es sich da verhält, dann vielleicht einen Testpunkt an den Rand der guten Matte- schauen was das ergibt... Aber vielleicht hat da ja schon jemand hier eine gute Anleitung? Grüße
  3. Jarod71

    HMG REPACK

    Hm,...spannend wäre auch die Frage wieviel Grad die vielleicht 300ml kochendes Wasser noch haben sobald sie sich im Beutel verteilt haben. Ich denke, dass grad eine solch übersichtliche Menge fix 10 Grad einbüßen, sobald sie eingegossen sind. Und weitere 5 Minuten später... Aber da wäre ein ordentliches Thermometer natürlich genauer als mein Bauchgefühl. Spannendes Thema. Ich werde die Tage mal ein Warmhaltebeutel basteln und zumindest einen "Gartest" ausloten. Rundgrüße
  4. Wenn ich Fernwanderwege gehen würde, fern der Zivilisation etc. würde ich voll zustimmen. Ansonsten habe ich diverse Billigteile in meinem Fundus und hatte bisher noch keinen sprichwörtlichen Griff in die Schüssel erlebt. Aber bald können wir einen Bericht aus der Praxis bekommen und müssen uns nicht in Mutmaßungen ergeben. Grüße
  5. @Astroarno Schüttorf, da war doch feiertechnisch was... Grüße zurück. War da auch mal auf einer Motorradparty, wenn ich mich recht erinnere... Lange her, bin in Gronau aufgewachsen. Zu Deinem 15-Euro-Rucki... Bei meiner Leichtundbilligtüte sind die Gurte recht "einfach" an/in die Rückwand eingenäht. Das könnte sich auf Dauer als Schwachpunkt erweisen. Da könnte ich prophylaktisch nacharbeiten, noch eine Naht setzen etc. Der Rest macht einen brauchbaren Eindruck, sehe da keine großen Unterschiede zu anderen Rucksäcken. Da meiner aber auch nur für leichte und kurze Touren
  6. Die ethische Diskussion ist schon ein wunder Punkt, auch bei meinem Kaufverhalten- keine Frage. Vielleicht sollte die Diskussion ausgelagert werden. Zum oben genannten Rucksack kann ich nichts beitragen. Ich selbst habe den G4free (40L) gekauft, etwas teurer (ca.22 Euro) im Gemischtwarenladen von Jeff, wiegt aber auch nur ca. die Hälfte. Meine Schwägerin hat einen Hüftgurt aus einer Bauchtasche dran genäht. Dieser soll für leichtes Gepäck im "Sommer" herhalten, bin schon sehr gespannt. Grüße
  7. Ja, ich suche etwas mit Deckel- auslaufsicher etc. Grüße
  8. Jetzt im Winter nutze ich gern meinen Thermobecher um meinen Kaffee, Glühwein etc. lange heiß genießen zu können- top Sache. Nun habe ich mich gefragt ob es dergleichen auch in Titan gibt. Bei den einschlägigen Quellen konnte ich nichts mit Mehrwert finden. Habt ihr etwas in Thermo UL? Grüße
  9. Das mit der Isomatte finde ich recht tricky für eine Studentenbutze. Die Leiter eher suboptimal- raubt zu viel Raum. Ich habe daheim leider keine Multiuselösungen, nutze Plastickverpackungen (Tüten) mehrfach, von Paketsendungen werden die Kartons genutzt um selber welche versenden zu können (Ebay), nutze gern alte Margarinedosen zum einfrieren, später im Womo können die dann aufgetaut und entsorgt werden. Das war es aber auch schon, also weit weg von Deinen Lösungen. Bin mal gespannt was da noch dazu kommt. Grüße
  10. Jarod71

    HMG REPACK

    @Bombelbob Ich weiß zwar nicht ob das ein aussagekräftiger Versuch ist, alle ungebetenen Stoffe den Geschmack spürbar verändern- aber eine ambitionierte Maßnahme. Danke dafür. Umfüllen in Ziplock...ja, geht auch, bisserl mehr Müll...aber als Alternative zum Topf putzen, schon klasse. Ich werde es mal mit Originalbeutel versuchen. Gruß und Dank
  11. Jarod71

    HMG REPACK

    Jungs, die Idee die Fertignahrung im Originalbeutel "kochen" zu lassen finde ich super. Topf bleibt sauber, kein Extramüll, Brennstoff wird gespart! Top! Einzig sorge ich mich um die Frage ob die Tüten unter Einsatz von kochendem Wasser irgendwelche "Schadstoffe" abgeben. Ich bin unter einem ähnlichem Aspekt von Alu zu Titan umgestiegen, möchte da nun nicht vom Regen in die Traufe... Essenstechnisch könnte das Umrühren vielleicht noch ein Aspekt sein...Pulver in den Ritzen und Ecken de Beutels... aber damit könnte ich wohl gut leben. Frage: Gibt es Gerichte die sich besse
  12. @Daune Jep, danke. *findekeinenDaumenhochsmiley,daher das hier:-)
  13. Gibt es einen Faden wo "must haves", "Goodies" oder wie auch immer beschriebene Lieblingsstücke aufgezählt werden? Grüße
  14. Isomatte ist sicher ein sehr guter Tip, kann ja auch eine kleine sein. Was wäre denn mal im Kinderbereich unter Schlafsäcken zu gucken? Was für Babys/ kleine Kinder passt ist teils günstig zu bekommen, der Markt ist riesig. Wenn dann noch etwas modifiziert wird... Wenn es multiuse sein soll: Deine Jacke oder 0815 Fleecepulli über den Hund? Grüße
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.