Jump to content
Ultraleicht Trekking

wilbo

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.867
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    43

wilbo hat zuletzt am 19. April gewonnen

wilbo hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über wilbo

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Profile Information

  • Wohnort
    südlich der Elbe

Letzte Besucher des Profils

5.893 Profilaufrufe
  1. Bei stärkerem Garn regel ich erstmal die Oberfadenspannung hoch. Als es mit meiner alten Pfaff trotzdem bei der Schlaufenbildung blieb, habe ich mir mal die Mechanik der Druckplättchen am Regelrad für den Oberfaden angeschaut. Die Feder, welche den Widerstand auf den Faden aufbauen sollte, war mit den Jahren etwas ausgeleiert. Netterweise konnte man die Feder bei der Pfaff mit einer Stellmutter nachregulieren. Manchmal ist es auch nur eine Verschmutzung zwischen den beiden Druckplättchen. Einfach mal durchpusten. VG. -wilbo-
  2. Moin Mia! Das ist ein schickes Teil geworden. Glückwunsch. Ich würde es auch mit etwas längeren Stöcken versuchen. Das hast Du richtig erkannt. Sobald kräftiger Zug auf die Bodenabspannungen kommt, neigen die Stöcke dazu, zur Mitte zu rutschen. Daher wurde bei manchen Zeltschnitten der First mit einem extremen cat-cut gebaut. Beim Lanshan wurde das Problem einfach mit einem Gurtband gelöst: LG. -wilbo-
  3. N´Abend! Mein kleiner Pico ist eindeutig ein Trockenholzbrenner. Sobald das Holz nur ein bisschen feucht ist, bricht der Brennvorgang bei mir ein. Für meinen Bedarf ist die Brennkammer zu klein, sodass wenig dauerhafte Glut zum Trocknen der feuchten Stöckchen bleibt. Beim Fire-pit heize ich einmal kräftig an, warte bis es das Feuer etwas runtergebrannt ist und stelle dann den Topf drauf. Aufgrund der größeren Brennkammer kocht der Liter Wasser ohne permanentes Stöckchen nachwerfen. Und als Bonus kann ich den Fire-Pit auch als Mini-Lagerfeuer laufen lassen. LG. -wilbo-
  4. Mit den beiden 3 mm Titanstäben für die Topfauflage.
  5. Jupp, trotz der geringen Höhe zieht der Fire-Pit wie die Wutz. Das letzte Design für einen 1,2l Topf sieht so aus: Bei 10 cm Höhe und ca. 17 cm Durchmesser sind 85 g nicht so schlecht ... Die Möglichkeit die beiden Stäbe nach dem Anheizen einfach oben draufzulegen vereinfacht das Ganze ungemein. VG. -wilbo-
  6. Moin! Das Material kommt von HS-Folien. https://hs-folien.de/produkte/standardprodukte/rostfreier-federbandstahl/baendercoilware/bis-150-mm-breite.html Es gibt dieses Material in 10 cm und 15 cm Breite, auf einer Rolle von 5 Metern. Bei einem Nettopreis von 27 € und 40,40 € tut man sich am besten für eine Bestellung zusammen. (Versand 8,50 €)! Hier sieht man noch einige andere Modelle von mir. https://bushcraft-germany.com/index.php?thread/4635-hobo-windschutz-fire-pit/&postID=122973#post122973 Nach meinen aktuellen Erfahrungen ist bei einer Materialstärke von 0,15 mm, die Tragkraft der Folie auf einen Liter Wasser begrenzt. VG. -wilbo-
  7. Moin Andi! Ich habe heute Morgen spaßeshalber einen "Teelicht Brenner" mit einem Toaks Siphon verglichen. Beide Brenner sind in den Dimensionen sehr ähnlich. Der Toaks wiegt 20,5 g und der Alu-Brenner 4 g. Da die Messung im Zusammenhang mit meinem aktuellen Windschutz- / Fire-Pit-Bau steht, gibt es hier eine etwas größere Einheit zum Vergleich. Das Prinzip dürfte aber auch auf kleinere Töpfe übertragbar sein. Wer warten kann, wird mit einem geringeren Verbrauch belohnt. Der Toaks Siphon brauchte für einen Liter Wasser ca. 10:45 Min. bei einem Verbrauch von 24 g Spiritus. Der Teelicht Brenner brauchte für einen Liter Wasser ca. 16:45 Min. bei einem Verbrauch von 20 g Spiritus. (Wassertemperatur 17 Grad und Lufttemperatur 8 Grad Celsius) Der Abstand vom Brenner zum Topfboden ist 2,5 cm und bei beiden Brennern war die Rußbildung minimal. Bei der Verwendung eines Windschutzes würde ich das Flammenbild in etwa gleich anfällig gegen Wärmeverlust bei Wind einschätzen. Trotz des höheren Verbrauchs, neige ich eher zum Jet-Brenner. Mir war wichtig aufzuzeigen, dass ein Teelicht-Brenner nicht nur Nachteile hat. VG. -wilbo-
  8. Die Großen über meinem Arbeitsplatz... ... und die Kleinen in einem Plano-Schrank. VG. -wilbo-
  9. Moin! https://de.aliexpress.com/item/4000944279412.html VG. -wilbo-
  10. wilbo

    Schnäppchen 2.0

    ... das ging ja flott!
  11. wilbo

    Schnäppchen 2.0

    3F Shanjing 2p inner für gut 24,- € https://de.aliexpress.com/item/4000938219469.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.65a74c4dDiaC3I VG. -wilbo-
  12. Moin Sofie! Alle Schlafsacktests der EN-Norm werden auf "Winter-Isomatten" mit einem R-Wert von 4 bis 5 gemacht. Bei Deinen angepeilten Schlafsäcken wäre es für mich interessant, ob die Unterseite und Oberseite gleich stark gefüllt sind. (Bei dem Gewicht vermute ich eine ungleiche Füllmenge) Jetzt kommt es darauf an, ob Du Dich gerne mit dem Schlafsack oder in eher im Schlafsack drehst. Beide Schlafsäcke sehen relativ geräumig aus, sodass man sich wahrscheinlich gut im Schlafsack bewegen kann. Das hat aber auch den Nachteil, dass "weite" Schlafsäcke langsamer warm werden und im Grenztemperaturbereich der Komforttemperatur schwächer sind als engere Modelle. Da ich zum Frieren neige, würde ich mir immer mehr Isolation holen. Nichts hat ein so effektives Wärme-Gewichtsverhältnis wie Daune. Um den Schlafsack in den wärmeren Monaten zu nutzen, solle er gut aufzippbar sein damit ich ihn auch als Decke verwenden kann. Wie viel Isolation Du brauchst, kannst eigentlich nur Du selbst beantworten. https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/7437-temperaturangaben-bei-schlafsäcken-vergleichbarkeit/?do=findComment&comment=144117 Zum Thema Over- / Underfill schau doch mal in diesen Faden: https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/2049-pimp-my-comforter-cumulus-l500-l430-m400-m350/?do=findComment&comment=145315 VG. -wilbo-
  13. ... und es wäre viel netter gewesen! Ich wünsche schöne Toren mit dem Bivy. LG. -wilbo-
  14. Sehr schön! Dem Mann möchte man doch auf einem Kinderspielplatz begegnen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.