Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

wilbo

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.042
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    51

wilbo hat zuletzt am 15. Oktober gewonnen

wilbo hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen

Über wilbo

Profile Information

  • Wohnort
    südlich der Elbe

Letzte Besucher des Profils

6.685 Profilaufrufe
  1. Das kommt darauf an wie eng man das VBL-Prinzip definiert. Wenn mein VBL im Schlafsack z.B. nicht dampfdicht ist, dann erwärmt sich zwar das Schlafsystem, doch am nächsten Morgen habe ich trotzdem das verdunstete Wasser in der Füllung. (Test, vorher und nachher wiegen) Bei einem nicht komplett geschlossenen VBL ist es ähnlich. Es gibt zwar "geschlossen" einen gewissen Effekt, doch wenn die mit Feuchtigkeit gesättigte Luft raus gelüftet wird, kommt es zur Abkühlung und Kondensation am Taupunkt. Ich würde die Definition eines VBL nicht so beliebig verwenden. Diese wasserdichte S
  2. Ich verstehe das gesamte Prinzip des "VBL quilts" nicht. Der vapor barrier liner funktioniert ja, indem man ein Mikroklima im geschlossenen, dampfdichten Sack erzeugt. Wie kann bei diesem quilt eine solche Funktion erfüllt werden? OT: Was allerdings einen verblüffend hohen Wärmerückhalt bietet, ist diese Kombi hier: https://www.youtube.com/watch?v=lcJI_puPHfc&t=12s https://www.youtube.com/watch?v=ZZ349q3qsAA VG. -wilbo-
  3. OT: Früher wurden Zeltöfen übrigens in der Wärmeskala "dog" gemessen.
  4. Titanmaterial Grad-5 ist hart und Grad 1 weich. Vielleicht hilf für die Verarbeitung mein alter Beitrag weiter ... VG. -wilbo-
  5. OT: Ich habe auf Island jemanden getroffen dessen Zelt bestand nur noch aus Flicken. Damit wog es doppelt viel wie ab Werk!
  6. Moin doman! Herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Puppenstuben-Ofen. Ich schleiche auch schon eine Weile um die u-stoves herum. Schön, dass es nun einen in D zur Ansicht gibt. Mich würde ein direkter Vergleich mit dem kleinen WiFi-stove von @Omorotschka interessieren. Vielleicht kommt Ihr ja diesen Winter mal übers Wochenende zusammen. Die 220 cm Länge des shelters ist doch recht knapp. Wie sieht es aus, wenn Du Dich jetzt, nach Deiner Modifikation mit den kleinen Steilwänden reinlegst? Du bist ja auch nicht gerade zu kurz geraten ... VG. -wilbo-
  7. Moin! Ich habe jetzt mal die Rückseite am Boden geschlossen und steiler aufgebaut. Das bringt am Ende nicht viel mehr Platzgewinn. Die Aufbauhöhe der Rückwand ist ja durch die Tarp Breite begrenzt, da hilft auch eine höhere Abspannung am Stock nichts. Durch die steile Rückwand verliert man, im Gegensatz zu Setup-1, einiges an Tiefe und überdachter Fläche. Ich würde das erste Setup bevorzugen. Bei richtig miesen Bedingungen könnte man die Dachschräge am Kopfende weiter herunterziehen und damit das Tarp etwas weiter schließen. Am Ende bleibt die
  8. Das ist die einfachste und wahrscheinlich die effektivste Variante. Aber ich finde, das es nicht besonders wertig aussieht. Wenn Du ein Reststück hast, würde ich daraus einen Flicken schneiden und dem Wabenmuster angepasst aufkleben. Dazu muss das Untergrundnetz und der Flicken aber sehr gut mit Seam-Grip eingepinselt sein. Man kann zum Trocknen der Reparatur das Netz zwischen zwei Frischhaltefolien "pressen" indem man die Klebestelle mit einem Gewicht beschwert. Dabei könnte eventuell der Flicken etwas verrutschen, was man aber während des Abbindens noch korrigieren kann. Das g
  9. Moin Tzunami! Wenn das Loch nicht groß ist und sich Kanten wieder zusammenschieben lassen, kannst Du einen kleinen Tropfen SeamGrip aufstreichen und abbinden lassen. Das Trocknen wird mit ein wenig Cotol-240 erheblich beschleunigt. ... Ein Stück Frischhaltefolie verhindert das Ankleben am Untergrund. Ist das Loch größer, kann man sich einen Flicken aus einem Stückchen Moskitonetz ausschneiden und den drüber kleben. VG. -Wilbert-
  10. Damit steht Dein Lanshan-2 aber sehr niedrig. Oder verwendest Du die Stöcke mit der "Spitze" nach oben? VG. -wilbo-
  11. Meinst Du sowas? Oder dachtest Du an eine komplett Boden-bündig geschlossene Seite und gegenüber halbhoch abgespannt ... Das funktioniert rein technisch einwandfrei. (Der vordere Stock ist auf 100 cm eingestellt). Vorn und hinten ist genügend Dachüberstand, sodass es nicht reinregnet. Platzmäßig ist das für mich so, als müsste ich mich als Schildkröte in meinem Panzer umziehen. Unser Zwölfjähriger hat sich allerdings da drin recht wohlgefühlt. In diesem Setup ist der Giebel allerdings recht schlaff. Da würde ich eigentlich sofort einen catcut reinzimmern wo
  12. Moin! Wenn ich das Zeug verarbeiten könnte, würde ich es ungesehen bestellen. Ein 6.6er Silnylon dürfte in Sachen Reißfestigkeit, das Beste sein was am Markt zu bekommen ist. VG. -wilbo-
  13. Moin Thomas! Ich verwende fast nur das 25 mm Tape. https://www.dondo.de/Nitto-5015T Offensichtlich ist das nicht mehr Lieferbar. Ich bin gerade in Kontakt mit DONDO. Ersatzweise soll dieses Produkt identische Eigenschaften haben. Allerdings ist der Klebefilm doppelt so stark. (0,16 mm statt 0,08 mm) Ob das jetzt ein Nachteil oder ein Vorteil ist, kann gerade nicht beurteilen. https://www.dondo.de/Dondo-GTSK-Klebeband-19mm Im Zweifel würde ich das teure Tape von 3M nehmen. https://www.extremtextil.de/dcf-cuben-tape-doppelseitig-meterware-25mm.html VG. -wilbo-
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.