Jump to content
Ultraleicht Trekking

doast

Members
  • Gesamte Inhalte

    385
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über doast

  • Rang
    Fliegengewicht
  • Geburtstag 25.07.1985

Contact Methods

  • Website URL
    https://wegalsziel.wordpress.com/

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Bregenz
  • Interessen
    (Weit-)Wandern, Trailrunning, Trekking, Outdoor, Reisen

Letzte Besucher des Profils

2.089 Profilaufrufe
  1. doast

    Schnäppchen

    War eh keine Beschwerde, nur ein Hinweis für Interessenten.
  2. doast

    Schnäppchen

    Alles weg ausverkauft.
  3. Nr. 1 - GG Mariposa ist auch verkauft Angebote für den Rest sind erlaubt.
  4. Und weiter geht es mit aussortieren. Verkaufe NEUE New Balance Trailrunning Schuhe Modell 910V4. Habe ich mal "auf Vorrat" gekauft und ein Paar ist mir übergeblieben. Für große Füße geeignet (Größe US15 bzw. EU 50). Bin mittlerweile mit einigen anderen Modellen unterwegs aber zum im Abstellraum vergammeln zu lassen definitiv zu schade. Sind sicher nicht die leichtesten Trailrunner aber solide Schuhe zum Wandern. Fürs Trailrunning wären sie mir ohnehin zu schwer und grob. Vom Typus (Gewicht, Stabilität, Profil, Form) erinnern sie etwas an den Brooks Cascadia. Preislich: 65 € inkl. Versand an.
  5. Hallo zusammen, langsam wird es wieder Zeit die Gearbestände etwas aufzulösen. Hier kommt mal ein Teil. 1. Gossamer Gear Mariposa 60 Liter Rucksack Large inkl. Hüftgurt Medium Der Rucksack hat einige Kilometer mitgemacht und viel erlebt. Irgendwann wurde er mit dann doch zu groß. Besonders als Einstieg in die (U)Leichtwelt finde ich ihn jedoch noch immer top. Der Rucksack ist in gebrauchtem aber gutem Zustand, hat ein paar leichte Verfärbungen z.B. durch Ausbleichen in der Sonne (siehe Fotos) und seitlich an den Hüftgurten Scheuerstellen da dort die Schulterträger am Hüftgurt gescheuert haben (siehe Fotos). Ansonsten keine Risse, Löcher oder sonstige Schäden. Der Rucksack hat also ein Leben bei einem anderen Besitzer verdient und würde dies auch noch locker und lange mitmachen. Ich habe den Rucksack nachträglich mit dem neueren Hüftgurt ausgestattet (größere Hüfttaschen, bessere Lastübertragung auf Hüfte). Hier wird der Alurahmen mit dem Hüftgurt verbunden und überträgt so die Lasten besser auf die Hüfte. Ist so definitiv besser als in der alten Standardmodifikation mit dem alten Hüftgurt. Die Modifikation wurde sauber von mir durchgeführt und ist vollkommen problemlos. Rückenlänge ist Large. Gewicht ist nicht UL aber in dieser Ausführung unter 1.000g. Alle Bänder und Gurte haben noch die Originallänge und wurden nicht abgeschnitten. Verkaufe den Rucksack mit dem Hüftgurt Größe Medium (den man bei Neukauf extra kaufen muss). Falls jemand nicht das neuere Hüftgurtmodell haben möchte, sondern das Vorgängermodell kann ich die Gurte problemlos tauschen und den Wunschhüftgurt dazugeben. Den jeweils anderen Verkaufe ich getrennt (siehe unten). Preislich setze ich mal 125€ an. 2. Hüftgurt Medium für Gossamer Gear Mariposa Wie oben beschrieben habe ich ein älteres Hüftgurtmodell Größe M für einen Gossamer Gear Mariposa 60 herumliegen. Dieser Hüftgurt wurde nicht viel verwendet und befindet sich in einem sehr guten Zustand. Habe den Hüftgurt bei Erscheinen des neueren Modells ausgetauscht. Vielleicht hat jemand Bedarf. Preislich setze ich 15€ an. 3. Sawyer Mini Wasserfilter Die Mini Variante des bekannten Sawyer Wasserfilters. Auf 3 - 1-wöchigen Touren verwendet. Bin dann rasch auf den Sawyer Squeeze umgestiegen. Filter kommt mit neuer, unbenutzter Faltflasche (0,5 Liter) und der Reinigungsspritze. Filter nach Tour gereinigt und trocken gelagert. Wurde nie Frost ausgesetzt. Ist sauber. Vielleicht hat jemand Verwendung dafür. Preisliche Vorstellung 14€. 4. Black Diamond Ion Stirnlampe 32g (ohne Batterie) leichte Stirnlampe mit kapazitivem Bedienelement inkl. Rotlicht. Lampe funktioniert. Bei kalten Temperaturen reagiert die kapazitive Bedienung etwas träge, deshalb habe ich mir eine neue Stirnlampe zugelegt und benötige diese nicht. Achtung: Die Farbe der Stirnlampe ist rot (falsche fotografiert), das Band ist gelb (wie auf dem Foto). Die gelbe Lampe habe ich unter Garantie eingetauscht und einen Ersatz erhalten (rote Lampe). Wer die Stirnlampe kauft bekommt beide Lampen (rot = funktioniert, gelb = defekt) + Stirnband (gelb). Preis: 10€
  6. Top Rucksack (wenn auch nicht der allerleichteste). Super Preis für einen neuen. Hätte ich nicht schon einen wärst du ihn los
  7. doast

    Schnäppchen

    Nur noch 160€ und der selbe User bietet nen MYOG-Rucksack (ähnlich LaBu Huckepack) für wenig Geld an.
  8. doast

    Import aus den USA

    Der Aufwand und die Abwicklung sind nicht mein Problem. Kosten schon eher und da zahl ich bei den EU-Shops noch mehr drauf (ich weiß Gewährleistung usw... aber so pessumistisch bin ich dann nicht bzw ist das dann eigenes Risiko...).
  9. doast

    Import aus den USA

    OT: Töchter ja aber keine UL-DCF Behausungen... was Rucksäcke, Quilts, udgl. anbelangt sieht es in Europa mittlerweile ja recht gut aus aber das Thema Behausung bleibt leidig. Mit meiner Moral könnte ich es mehr als vereinbaren den Fiskus zu bes******. Wenn ich mir anschaue was ich sonst so an Abgaben zahle etc... Aber lassen wir das Thema....In den Hefen will ich nicht und für Straftaten blechen auch nicht. Die 100 $ waren einfach mal ne Annahme. Das dies dann zu offensichtlich und vorsätzlich ist versteht sich von selbst. Aber es gibt auch nen Mittelweg. Danke für die Aufklärungen!
  10. doast

    Import aus den USA

    Nagut und konstruktiv? Wenn der Gebrauchtwert halbwegs angemessen angegeben wird, fällt dann ganz normal EUst, Zollgebühr etc. an?
  11. doast

    Import aus den USA

    Weiß jemand von euch wie das mit EuSt und Zoll bei der Einfuhr gebrauchter Waren aussieht? Bspw. wenn ich gebrauchtes UL-Zelt von nem US-Hiker "abkaufe" und er mir es über den Teich schickt. Theoretisch könnte er es ja als "Gift" deklarieren, bin aber skeptisch ob das dann gut geht... kann er mir eine Proformarechnung (z.B. Angabe von Gebrauchtkauf über lediglich 100 Dillar) ausstellen und diese wird dann als zz berücksichtigende Summe angesehen?
  12. Das ganze ist halb so dramatisch wie es auf den ersten Blick wirkt. Ich bin mir zwar nicht 100% über das aktuelle Permit-Verfahren der PCTA im Klaren (die ändern da ja gerne mal was von Jahr zu Jahr wegen dem Andrang) aber ich hatte 2017 (Thruhike Permit) und 2018 (500+ Meilen Permit für Section Hike Sierra Nevada) angesucht und soviel Unterschied wird es 2019 nicht geben. Also mein Tipp (2018 ebenso selbst gemacht) wenn du nur die Sierra Section wandern willst: Auch wenn du unter 500 Meilen wanderst, such um ein PCT 500+ Meilen Permit an und gib einfach fiktiv 2 Orte A+B an zwischen denen du deine "500+" Meilen abspulst. Ich habe 2018 z.B. Kennedy Meadows bis Kanada angegeben. Die stark limitierten (50 Stk/d) Permits sind jene mit Start ab der Grenze im Süden. Kein Mensch kontrolliert ob du wirklich die 500+ Meilen zwischen den beiden fiktiven Orten A+B wanderst (Verletzungen, sich ändernde Pläne, etc. hat man ja auch nie in der Hand). Mit diesem Permit wanderst du einfach die PCT (Sierra) Section die du willst. JMT ist ja ohnehin parallel (überlappend), kenne nur Stücke des reinen JMTs aber ich würde mal behaupten wenn du zum 1. Mal durch die Sierra spazierst ist es recht egal ob JMT oder PCT, die Gegend ist sowieso genial. Weitere Infos findest du hier: https://www.pcta.org/discover-the-trail/permits/pct-long-distance-permit/ Wobei auch diese Permits heuer scheinbar limitiert sind. Ich würde mich an deiner Stelle eventuell gleich mal drum kümmern und eben 2 fiktive Orte A+B angeben und einen Zeitraum umfassen in dem du dann tatsächlich unterwegs sein willst. PS: Bitte keine Moralvorträge zum Thema "Ausnutzen des Systems" etc. Mir ist der Hintergrund des Permitsystems bekannt...
  13. Wer braucht nen Packsack für ne XTherm? Elastische Schnur zusammenknoten und um die gerollte Matte spannen, wiegt keine 6,5g und kostet quasi nichts. Zu den Produkten. Hab 1x nen "Waschbeutel" aus Cuben bestellt den ich als Hülle für Kleinkram verwende (First Aid, etc.). Produkt war soweit ok aber Haltbarkeit des dünnen Cubens könnte besser sein. DCF werde ich persönlich nicht mehr als Stuffsack etc verwenden. Alle beiden die ich habe waren sehr rasch verschlissen trotz viel Sorgfalt. Da spar ich mir das Geld und nehm 2g mehr mit.
  14. Ich persönlich habe/hatte in dieser Größe die UD Mountain Vest und die Salomon AdvSkin. Die Salomon habe ich nach 3 Monaten der Nutzung hergegeben. Liegt zwar gut am Körper aber das Material hat mir meine nicht gerade billigen TShirts kaputtgescheuert. Bin dann auf die UD umgestiegen und ich liebe sie. Einzig was ich vermisse: einfache Zugriffstasche die auch ein Smartphone schluckt (Galaxy S7 passt eigentlich nur entweder im Hauptfach oder in ein SoftFlaskfach, da hab ich aber meist schon 2 Flasks. Das Hauptfach der UD schluckt meiner Meinung nach mehr und ist praktischer, sowie perfekt zu komprimieren. Ist luftiger als die Salomon und die Stockhalterung finde ich perfekt. Gerade als Wandervest sehe ich den Vorteil der UD im Hauptfach, da bei dieser Weste der Großteil des Volumens da positioniert ist. Schnellzugriff mit 100en elastischen Taschen brauchst du ja eher beim Rennen wenn du auf die Zeit achtest und nicht ans Hauptfach ranwillst.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.