Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

wilbo

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.747
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    69

Alle erstellten Inhalte von wilbo

  1. OT: Keine Bange, die Inflation ist nur vorübergehend! (Sagt Jerome Powell. OT: Vielleicht rechnet er eher in geologischen Zeiteinheiten)
  2. OT: Das beschreibt ja auch nur den Währungsmengenzuwachs in unserem Geldkreislauf. Hinzu kommen die oben erwähnten Faktoren, die die inoffizielle Inflationsrate nach oben treiben.
  3. Gewöhnt Euch schon mal daran. Im Euroraum haben wir aktuell eine offizielle Inflationsrate von 4,9 %. https://www.ecb.europa.eu/stats/macroeconomic_and_sectoral/hicp/html/index.de.html OT: Ich hoffe Eure Löhne und Honorare steigen im gleichen Prozentsatz. VG. -wilbo-
  4. Moin! Ich finde, dass das StratoSpire eines der innovativsten Zeltentwürfe ist. Die Kraft-Dreiecke in dieser Zeltform bräuchten entlang der Nähte die Unterstützung einer Stangenkonstruktion, um zu funktionieren. Ein UL-shelter ist ja immer ein Kompromiss zwischen, Mehrfachnutzen, Stabilität und Leichtbauweise. (Bei den meisten Herstellern vermisse ich allerdings eine klare Einschätzung des Anwendungsprofils) VG. -wilbo-
  5. Das kommt auf die Abspannpunkte an. In normalen Linlocs* halten diese Schnüre (auch nass) am besten. * https://www.extremtextil.de/leinenspanner-lineloc.html https://www.schnurhaus-onlineshop.de/epages/15508078.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15508078/Products/03-29703232-100 Möchte man 2 mm Schnur verwenden, ist man mit diesen Schnurspannern besser beraten. https://www.extremtextil.de/zeltabspanner-clamcleat-line-lok-mini-12-stk.html https://www.extremtextil.de/leinenspanner-mit-beweglichem-steg-bis-3mm-kordeldurchmesser.html * https://www.schnurhaus-onlineshop.de/epages/15508078.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15508078/Products/02-SH222056-100 Die Spanner mit beweglichem Steg halten auch noch dünnere Schüre. Zu dünne Schnüre finde ich aber eher suboptimal, weil sie mir bei der Handhabung zu sehr einschneiden. Diese Leinenspanner kann man gut mit kleinen Karabinern oder Knebeln kombinieren. (Wobei Knebel sehr viel besser halten!) VG. -wilbo-
  6. Moin! Mein erster Gedanke ging in Richtung dieser Form und Größe: https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/9005-china-hexagon-tarp-mit-mesh-inner-3f-ul-shanjing-2/?do=findComment&comment=157146 Über das Einfalten der Dachenden kann man die Fläche etwas verkleinern und die Eingänge schützen. Das Problem beim Überdachen eines Tunnels ist, dass der Dachwinkel entweder recht flach (mit offenen Seiten) oder ganz steil sein muss, (wenn man es geschlossen haben will). Den Vorschlag mit dem Hilleberg Tarp finde ich auch ganz gut. (Das Gewicht ist tatsächlich mit Schnüren gerechnet und kann noch erheblich reduziert werden.) Ein DCF Tarp würde ich für Deinen Anwendungsbereich nicht empfehlen. Zu teuer, zu empfindlich, zu auffällig (raub mich bitte aus, ich habe noch anderen teuren Kram). Wenn Du nicht so viel ausgeben möchtest, gibt es auch noch günstigere Alternativen. https://www.amazon.de/Aqua-Quest-Guide-Tarp-wasserdichtes/dp/B07VKYP26Z/ref=sr_1_5?crid=1NU6P9VBGBD5C&keywords=aquaquest%2B3x4&qid=1642234332&sprefix=Aquaquest%2Caps%2C153&sr=8-5&th=1 VG. -wilbo-
  7. wilbo

    Mid für 2 und Wind

    https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/11072-zelt-1-person-hund/?do=findComment&comment=178681 Funktioniert auch mit den ASTA gear und Knot innern. VG. -wilbo-
  8. wilbo

    Mid für 2 und Wind

    Moin! Das Gewicht mag ähnlich sein, aber die Qualitäten unterscheiden sich doch erheblich. HMG und SingFin sind nach meinen Erfahrungen eher im oberen Segment anzusiedeln und die shelter von Knot so im Mittelfeld. Manchmal musste ich bei vereinzelten Knot sheltern im Detail sogar etwas nacharbeiten. VG. -wilbo-
  9. wilbo

    Mid für 2 und Wind

    Jupp, die Kopie von Knot. https://de.aliexpress.com/item/4000022225664.html Ob sich die Qualitätsschwankungen gegeben haben, weiß ich aktuell nicht. Gibt es auch mit solid inner. https://de.aliexpress.com/item/4000021890759.html VG. -wilbo-
  10. wilbo

    Mid für 2 und Wind

    Moin! Beim Wandern zu Zweit würde ich ein größeres mid präferieren. z.B.: https://www.walkonthewildside.de/tarps/6803-liteway-pyraomm-max-tarp.html https://www.walkonthewildside.de/tarps/7364-liteway-pyraomm-plus-tarp.html Es gibt vom Hersteller auch Netzinnenzelte, aber leider keine solid inner. Ich würde allerdings schätzen, dass die Knot-inner passen. https://de.aliexpress.com/item/4000018967744.html https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/5387-knot-shelter/?do=findComment&comment=89273 Die Liteway shelter haben einen ausgeprägten catcut am Saum. Selbst wenn man bodennah aufbaut, bleibt eine Handbreit "Lüftungs-Schlitz" in der Mitte frei. (Das hier ist übrigens das kleinere PyraOmm Duo Tarp) Unterhalb der Baumline kann man sich gut mit Laub oder sonstigem Bodenmaterial gegen den Durchzug behelfen. In alpinem Gelände würde ich mir eher ein solid inner wünschen. Die Liteway Zelte sind sehr solide verarbeitet, haben aber die kleine Macke, dass die Spitzenverstärkung nicht rundum angenäht wurde, sondern nur an der Spitze fest sitzt. Wenn man das weiß, kann man beim Aufbau darauf achten oder sich selber die Arbeit machen das zu korrigieren. Btw. Das PyraOmm Duo Tarp ist als Solo shelter super, zu Zweit funktioniert das nur als Schlafzelt. Ist aber mit einem A-Frame Innen-Gestänge sehr Windstabil. VG. -wilbo-
  11. Nein, wenn der Wind am fly rüttelt, tropft Kondenswasser auf das Innenzelt ab. Bei einem solid inner hat man wenigstens eine Chance, dass es abperlt. VG. -wilbo- OT: ("hicks")
  12. Um ganze Mal etwas mehr in Richtung Praxis zu bringen, sind die Untergründe auch nicht ganz irrelevant. Zum Testen habe ich gerade den Tannenbaum unseres Nachbarn geschreddert, (Er lag schon draußen ) um daraus ein "Trapperbett" zu bauen. Ich traue nämlich meinen selbstgehäkelten Öko-Matten nicht besonders viel zu. Aber vielleicht reißt es ja das Schaffell wieder raus. Guten Rutsch! -wilbo-
  13. wilbo

    Isomatten Test

    Moin! Nee, leider nicht. Ich musste irgendwann einmal aufhören mein Test-Zentrum permanent zu erweitern. OT: Wahrscheinlich wird es im nächsten Jahr einen entsprechend großen garage sale geben. Wenn ich zwei unterschiedliche Waffel-Matten kombinieren wollte, würde darauf achten, dass möglichst viele Hohlräume erhalten bleiben. Es sei denn, die zweite Matte soll unverrückbar auf der anderen liegen. Dann würde ich identische Matten wählen. Zum Beispiel, zur Fixierung einer Torso-Matte. VG. -wilbo-
  14. Das kommt darauf an, wie stark die Matte, aufgeblasen wird, ob Du eher ein Kalt- oder Warmschläfer bist, ob ein Daunen- oder Kunstfaserschlafsack verwendet wird, wie hoch die Luftfeuchte ist, usw. ... Ich hoffe, ich konnte Deine Frage beantworten. Ansonsten vergleichst Du den R-Wert mit der dazugehörigen Temperaturangabe. https://sectionhiker.com/sectionhiker-gear-guide/sleeping-pad-r-values-of-2021/ VG. -wilbo-
  15. Wie hoch ist denn die bisherige Anzahl solcher Anmeldungen? Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass irgendjemand den Aufwand einer ausführlichen Dokumentation seiner Arbeit, sowie der folgenden Kommunikation mit interessierten Usern für reine Werbezwecke auf sich nimmt. (Mit dem Profil bin ich doch bei Instagram, mit viel weniger Aufwand, besser aufgestellt) Auch würde reine „Scharlatanerie“ von den interessierten Nutzern dieses Forums schnell erkannt und als solches benannt werden. Ich vermute, dass derartige werbliche Bemühungen hier einfach ins Leere laufen würden. VG. -wilbo-
  16. Final meinen Senf dazu. Wenn ein Feuerstahl klein ist, sollte der ohne großen Druck funktionieren. Diese kleinen Stängel kann ich nicht so gut festhalten wie die normal großen. Da möchte ich, ohne viel Kraft, auf kurzem Wege möglichst viele Funken erzeugen. Alles andere ist nur Nerverei. btw. Wenn die Bedingungen schlechter werden, kann man mit einem Fetzen char cloth aus jedem miserablen Funken noch was machen. VG. -wilbo-
  17. Sehr schön, ich bin gespannt auf die Vorschläge. Für mich müsste es nicht so kompliziert sein. Es gibt hier ja einen Marktplatz, den man dafür nutzen könnte. Selbst, wenn es jemanden geben sollte, der regelmäßig in seiner Freizeit z.B. DCF Packsäcke näht, wäre das für mich als potenzieller Kunde doch nett hier den Kontakt zu knöpfen. Der Kauf / Verkauf könnte dann ja „privat“ stattfinden. Was ich allerdings nicht einschätzen kann ist, inwieweit die „Vermittlung eines Verkaufes“, das UL-Forum rechtlich auf eine andere Ebene hebt. Damit sollten wir @Dennis nicht noch mehr Arbeit machen als ohnehin schon. VG. -wilbo-
  18. Na hoffentlich auf allen Seiten! OT: (Mir fällt das gerade sehr schwer und es wird einem auch nicht gerade leicht gemacht).
  19. Dank Dir! Nun ist das gute Stück verkauft. VG. -wilbo-
  20. Die Uberlite steht ja nur als Beispiel für eine Blasematte als Kombi. Wenn man den Preis in Gramm zu Euro umrechnet, wird einem sowieso ganz anders. Das Knistern ist übrigens ganz gut dargestellt worden. Vor einigen Jahren hat sich mein Zeltnachbar auch bitterlich über meinen unruhigen Schlaf auf einer Therm-a-rest Xtherm beklagt. In der richtigen Dicke, nur schwer zu bekommen oder sack-schwer. https://www.spezial-depot.de/eigenprodukte-dehler/weitere-eigenprodukte/dehler-eva-wintermatte-extradick-2-cm-l.html https://www.globetrotter.de/frilufts-isomatte-evazote-isomatte-schwarz-1007651/?sku=5637282731 VG. -wilbo-
  21. Dort gibt es die aktuellen R-Werte verschiedener Matten: https://sectionhiker.com/sectionhiker-gear-guide/sleeping-pad-r-values-of-2021/ Und hier wird so eine Kombi vorgestellt.
  22. Vielleicht sollte das präziser formuliert werden. (Allein der Gedanke, mit dem Stundenschnitt von Entwurf, Fertigung und Aufbereitung der Dokumentation irgendeinen Profit zu generieren ist vollkommen absurd. Vorm Finanzamt würde eine solche Unternehmung jedenfalls nach drei Jahren als „Liebhaberei“ deklariert werden.) VG. -wilbo-
×
×
  • Neu erstellen...