Jump to content
Ultraleicht Trekking

doman

Members
  • Gesamte Inhalte

    82
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

doman hat zuletzt am 13. August gewonnen

doman hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über doman

  • Rang
    Leichtgewicht

Contact Methods

  • Website URL
    https://crosshammock.com

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

754 Profilaufrufe
  1. Nein, ich habe nicht in diese Richtung gezogen, sondern in die andere, also bei dir nach oben. Das ist wie gesagt nicht die Belastungsrichtung, die eigentlich verwendet werden soll, aber zum Test ist sie doch geeignet, um Unterschiede auszumachen. Möglicherweise kann man das Nitto-Band ja auch verwenden. Es ging mir nur um den Unterschied zu 3M. Wenn ich es noch schaffe, bringe ich Proben beider Klebeverbindungen mit, die wir morgen zerreißen können.
  2. Auf euere Aufkunft hin habe ich mir das Nitto-Band besorgt und einen Vergleich mit dem (mehr als doppelt so teuren) 3M-Band angestellt. Der Test sah so aus, dass zwei gleich lange Klebestreifen auf zurechtgeschnittene 18g-DCF Streifen geklebt wurden - und zwar so, dass die Klebestellen auf Scherfestigkeit beansprucht wurden - eine Beanspruchung also, die man in der Praxis eigentlich vermeiden sollte. Unter Testbedingungen ist diese Beanspruchung aber gut geeignet, die Haltbarkeit zu prüfen. Ich habe einen kurzen Clip aufgenommen, der den Test dokumentiert. Den lade ich zwar nirgends hoch, kann ihn aber am kommenden WE zum Treffen mitbringen, falls sich jemand dafür interessiert. Das Ergebnis ist eindeutig - und ernüchternd. Das Nitto-Band hält deutlich schlechter als das 3M-Band. Die Haltbarkeit entspricht proportional ungefähr dem Materialpreis. Ich kann niemandem empfehlen, dieses Band zu verwenden und werde das auch in Zukunft selbst nicht tun.
  3. Biete reparierte XLite in normaler Größe, sie ist gebraucht und etwas fleckig, aber nach einer Reparatur durch den Hersteller wieder dicht. Ich hätte gerne 60 € incl. Versand dafür.
  4. Ich glaube auch, dass jeder, der sich etwas länger mit DCF beschäftigt, zum Schluss kommt, sich das Dichtband selber anzufertigen - und zwar aus DCF. Jedes andere Dichtband wäre schwerer. Was den Zuschnitt selbst angeht: Gibt es wirklich jemanden, der Heißschneider verwendet. Das gibt doch eine riesige Sauerei. Ich nehme inzwischen auch keinen Cutter mehr, sondern habe mir aus dem Bastelbedarf ein Skalpell besorgt. Dafür gibt es Ersatzklingen, aber ich schärfe die Klinge meistens selbst - auf einem 8000er Schleifstein. Damit arbeite ich am effektivsten.
  5. Ich habe mich letztens mit Martin Gaebert (Gründer und Inhaber von Extex) über diesen Stoff unterhalten. Der Stoff ist qualitativ nicht auf einer Höhe mit G1000, sondern deutlich schlechter. Aber es gibt Hoffnung, dass in absehbarer Zeit ein besserer Stoff reinkommt.
  6. Das ging schnell, ich musste meine auch im April gekaufte XLite am 20. 9. selber einschicken und bekam sie erst vor einer Woche ersetzt. Aber das System funktioniert.
  7. Ich kenne diesen Podcast und habe bisher ein Hot Tent, einen Rucksack, zwei Tarps (mit und ohne Türen für die Cross Hammock) und eine Menge Packtaschen angefertigt. Inzwischen bin ich der Meinung, dass nur der Saum und an den Tie Outs genäht werden muss (Rucksack bleibt unberücksichtigt). Alles andere wird bei mir geklebt. Wenn sich im Gebrauch da Schwächen zeigen, würde ich natürlich auch nähen, aber momentan bin ich zuversichtlich, dass das nicht nötig ist.
  8. Danke für die Auskünfte! Ich hatte mit dem 3M Band ja mein DCF-Hot-Tent geklebt und konnte feststellen, dass es auch bei Temperaturen über 70 Grad hält. Aber das ist natürlich ein Spezialfall. Gut zu wissen, dass es für normale Anwendungen eine preisgünstige Alternative gibt. Was mich nur noch etwas stutzig macht, ist das dritte Produktbild, das so eine Art Kaugummistreifen zeigt. So eine Anwendung wäre mit dem 3M Band nicht möglich, weil es viel zu dünn ist. Trägt das Nitto-Band vielleicht sehr auf? Und wie steht es um die Alterungsbeständigkeit? Nichts wäre ärgerlicher als ein nach gewisser Zeit aufgegangenes Tarp, bei dem einfach die Klebeverbindungen nichts taugten. Das wäre an der falschen Stelle gespart.
  9. Meine Erfahrungen beschränken sich auch auf Cascade Designs und sind durchweg positiv. 2 TAR xTherm wurden anstandslos durch neue ersetzt, ebenso erst kürzlich eine xLite. Eine Schneeschuhbindung eines 12 Jahre alten MSR Lightning Ascent wurde zum Preis von 11 Euro gegen eine neue ersetzt. Ich kann mich also nicht beklagen.
  10. Preislich ganz in Ordnung? Das Material kostet nur die Hälfte vom empfohlenen 3M Band. http://www.versanddepot24.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=6_407_10296_10307_10395&products_id=13420 Meine Frage wäre: Hält es genauso gut? Hat jemand einen Vergleich?
  11. Nein, die Karten klemmen ziemlich fest. Das wollte ich - im Unterschied zu meinem alten Portmonee - genauso haben!
  12. Habs mir angesehen. Ein Münzenfach mit Klettverschluss wäre nichts für mich.
  13. Ich werde wahrscheinlich beim Druckknopf bleiben. Danke für den Link zum Vergleichsprojekt! Was das Material angeht: Ich habe 50g/m2 DCF verwendet. War das durchgescheuerte DCF-Portemonnaie aus dem gleichen Material?
  14. Leider habe ich keinen Schnittplan erstellt, sondern - in Anlehnung an mein anderes Portemonnaie - gleich losgebastelt. Aber wenn man sich eine halbe Stunde konzentriert und die Arbeitsschritte festlegt, ist das Prozedere schon noch überschaubar. Hat insgesamt einen langen Abend gedauert. Das Münzfach war mir auch sehr wichtig. Leider ist mein Druckknopf etwas zu schwergängig. Vielleicht ersetze ich den noch mal durch einen Magnetverschluss.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.