Jump to content
Ultraleicht Trekking

mawi

Members
  • Gesamte Inhalte

    928
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    20

mawi hat zuletzt am 23. Dezember 2018 gewonnen

mawi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über mawi

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger

Profile Information

  • Wohnort
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

1.855 Profilaufrufe
  1. Genau, das antworte ich meistens auch Menschen, die mich fragen, was ich denn beim draußen Schlafen mache, wenn Tiere nachts mich angreifen/vorbei kommen. Und stimmt ja in der Regel auch, dass nichts vorbeikommt (außer man ist in speziellen Regionen unterwegs und beim Schlafen bekommt man es ja meist auch nicht mit) und man idR super glücklich ist, wenn man mal einen Blick auf ein Tier in der Ferne erhaschen kann.
  2. Was spricht gegen deinen Lunar-Nachbau? Traust du deinen eigenen Nähkünsten nicht? Ich würde nichts neues kaufen und mit einem deiner Zelte losziehen. Falls du unbedingt dein Geld loswerden möchtest, dann kann ich das MLD SoloMID empfehlen. Das ist ein unglaublich stabiler Bunker. Selbst schon eine Nacht drin verbracht, als sich der Stock bog (aufgebaut als A-Frame) und ich fürchtete, dass es mir das Cuben zerfetzt. Zelt sowie ich haben die Nacht wunderbar überstanden, konnte mich sogar entspannen und schlafen.
  3. mawi

    PCT 2019

    *Hand an den Kopf klatsch!!!*
  4. mawi

    PCT 2019

    Äh, wie spricht man dit denn bitte aus?! Und dass soll leichter auszusprechen sein als dein Vorname? Einfach schneller laufen! Freu mich schon auf die ersten Bilder!
  5. Ich frage mich, ob "Err" ein Ausdruck des Stöhnens der Waage ist
  6. Aber ist das nicht dein Fahrrad im Hintergrund und dein Hobo unter dem Ambus? Oder fühlst du dich in dem Forum schon so heimisch, dass das für dich nicht mehr als öffentlich zählt
  7. Zu Hause unter der Dusche. Hmm, bin mir unsicher, aber ich meine, dass dampfdicht ungleich wasserdicht ist. Oder? Ich hatte auch mal etwas Wasser in meinen VBL-Sack geschüttet und es suppte nach einiger Zeit durch. Auch meine VBL-Socken sind nicht wasserdicht, da drückt das Wasser nach einiger Zeit auch durch. Elektronik ist für mich ein Ausrüstungsteil wie jeder andere auch. Genau wie bei einem zu schweren Zelt oder zu vielen Wechselklamotten müsste die klassische Forumsantwort also sein: Weglassen oder durch Leichteres ersetzen. Die Krux an der Geschichte ist, dass ich auch ohne Fotoausrüstung immer noch ca. 2.5kg schwerer bin. Ich spanne meist noch die Tür wie ein Vordach ab, um mehr Windschutz zu haben. Bei schönem Wetter geht das super, aber sobald es stürmt oder schneit, ist das Innenzelt sofort voll mit Schnee, sobald man es öffnet (auch wenn es nur 10cm sind, um gerade so den Arm hinaus stecken zu können). Deswegen bin ich am überlegen, ob ich das nächste Mal nicht lieber wieder das DuoMID mit Solo-Inner mitnehme und somit eine große Apsis zum Kochen habe. Anderseits stellte der Schnee im Zelt nie ein Problem dar, ist halt nur nervig, wenn alles nass ist. Da ist es bei mir auch vereist. Was hast du für einen Schraubendreher?
  8. Und ich bin immer noch voll neidisch auf dein Base Weight. Trotz größter Anstrengungen ist meins beinah doppelt so hoch Anderseits schleppe ich auch mehr Elektronik mit rum ...
  9. Ich dachte, dass du min. die beiden Jahre davor bereits immer im SoloMID geschlafen hattest. Bin also erstaunt, dass du noch am Erfahrung sammeln bist, was das Zelten angeht. Oder hab ich da was missverstanden? Wie bist du eigentlich mit der fehlenden Apsis klar gekommen bzw wo hast du gekocht?
  10. Ach ja, an welcher Stelle ist deine Bindung vereist?
  11. Danke für den schönen Bericht! Als ich ihn las, kam es mir vor, dass du viel schlechtes Wetter hattest. Aber am Ende ist das Fazit ein anderes. Na ja, ist ja meistens so, am Ende war es dann doch nicht so schlimm Hast ja leider sehr viel Zivilisationskontakt gehabt. Das schreckt ja schon allein beim Lesen ab Eigentlich habe ich mal so richtig fett Bock auf eine echte UL-Wintertour mit max mit 6kg-Rucksack. Ich hatte da u.a. den Kungsleden im Auge inkl. Hüttennutzung. Aber jetzt bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob ich das noch will. Na ja, mal gucken, ist ja noch ein wenig hin bis zur nächsten Tour. Woran hast du bemerkt, dass der VBL-Sack nicht dicht war? Bzw. wie hat sich das ausgewirkt? Zwecks Isomatte; is ja interessant. Ich hatte diesmal auch die 19mm EVA-Matte vom Globi mit und empfand sie als sehr warm. Tja, so unterschiedlich kann das Wärmeempfinden sein. Wahrscheinlich spielten hier ja auch andere Faktoren eine Rolle. Beim Gasverbrauch rechne ich auch mit einer 450g Kartusche für 5 Tage, wobei ich min. 5-7l pro Tag schmelze. Am Ende hängt es natürlich vor allem davon ab, wie kalt es ist. Um so kälter, umso höher der Verbrauch. Die einzige Kritik an deiner Art zu reisen ist, dass du nie eine Kamera mit nimmst!! Das nächste Mal also gefälligst mit Kamera und wenn es nur eine super ultra-leichte billig Schrottknipse ist Aber trotzdem cool, dass du auch ohne Bilder einen Bericht geliefert hast. Vielen Dank dafür!
  12. OT: Und in ein neues Tarp (oder?) und warst mit der Nähmaschine fleißig Das beste ist aber: "gleich draußen geblieben"
  13. Ah, oki. Die sind ja aber vom Prinzip her den anderen ähnlich. Würde ich mir bei der nächsten Wintertour auf jeden Fall mal anschauen wollen. OT: Hmm, irgendwo dazwischen. Phänomenal quälend?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.