Jump to content
Ultraleicht Trekking

inspectorNorse

Members
  • Gesamte Inhalte

    95
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über inspectorNorse

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Hessen
  • Interessen
    Bikepacking, Fast & Light, Langdistanz-Wanderevents

Letzte Besucher des Profils

1.392 Profilaufrufe
  1. Der Packsack ist bereits reserviert
  2. inspectorNorse

    [BIETE] Laufbursche Packsack

    Der Laufbursche Parksack befindet sich in einem guten Zustand, siehe Fotos. Der Reisverschluss hat in Vergangenheit zweimal nicht geschlossen beim Zuziehen. Vermutlich hat sich der Schlitten etwas geweitet. Daraufhin habe ich den Schlitten mit der Zange leicht fester gestellt. Dies hatte mir geholfen. Dies sollte man vor dem Kauf berücksichtigen und zukünftig den Reisverschluss bei Benutzung vorsichtig schließen. Ich trenne mich von dem Laufbursche Packsack, da ich auf den größeren Phoenix-Rucksack spare. Der Preis liegt bei 75€ inklusive Versand (DE).
  3. Hi, ein alter UL-Klassiker ist die Berghaus Paclite Regenhose mit 185 g in M. Falls du mit "durchgehender" Reißverschluss einen Reißverschluss meinst, der bis auf Schritthöhe geht, dann könnte diese Regenhose interessant für dich sein. Die Membran ist GoreTex Paclite. Die Hose habe ich über 4 Jahre und auch öfters auf dem Fahrrad im Einsatz. Bisher hat sie gut gehalten. Besten Gruß
  4. That’s me: inspector_norse_outdoor
  5. - guter und gesäuberter Zustand- leicht bis mittelstark getragen- Größe 46 2/3 55€ VBVersand für 4,99€ möglich innerhalb DE.Verkauf von privat, daher biete ich keine Garantie oder Gewährleistung an.
  6. - guter und gesäuberter Zustand- leicht getragen- Größe 46 2/3 59€ VB Versand für 4,99€ möglich innerhalb DE.Verkauf von privat, daher biete ich keine Garantie oder Gewährleistung an.
  7. Hi @Graptolith, da wirst du im UL-Forum vermutlich nicht viel Response bekommen. Die meisten haben ein Fernglas nicht auf der Packliste stehen. Ich hatte auf einem Forumstreffen einmal gesehen, dass ein Monokular mit auf eine Wanderung genommen wurde. Des Weiteren muss ich gestehen, dass ich auch manchmal ein kleines Fernglas mit auf Tages/Weekend- Tour mitnehmen. Ich sehe es als Luxus-Item an, wenn eine tolle Fernsicht zu erwarten ist. Dies ist meine Erfahrung mit Taschen-Ferngläsern. Ich interessiere mich schon lange für gute Optiken. Sei es Ferngläser, Foto-Objektive oder Teleskope. Ein Taschen-Fernglas hatte mir jedoch gefehlt. Mein 10x50 packe ich eh nicht in den Rucksack ... viel zu schwer. Genauso wie bei einer Kamera - was nützt die beste Spiegelreflex, wenn sie eh nicht mit genommen wir, weil viel zu schwer. Besser kleiner und leichter und dafür öfter dabei. Für mich war schnell klar dass es kein Monokular, sondern ein Fernglas wird. 1.) ich habe kein Monokular gefunden welches ein brauchbare Optik hat und 2.) ein Fernglas packe ich bewusst ein als Luxus-Item. Das Mehrgewicht zum Fernglas loht sich bei den Vorteilen, besonders beim dualen räumlichen Sehen. Für mich kam schnell ein Fernglas mit 8x25 in Betracht. Es sollte eine gute Optik sein, um das Mitschleppen eines Fernglases zu rechtfertigen. Das Tragen einer 30€ Glasscherbe mit mieser Optik wollte ich mir nicht antuen. Dann kann ich die Scherbe gleich zu Hause lassen und Gewicht sparen ;-). Das Problem, in der 8x25er Klasse findet man entweder diesen Billig-Kram oder teueres Glas. Zwischendrin klafft eine große Lücke. Ich wollte zuerst nicht 500€ und mehr ausgeben. Daher war ich glücklich über ein brauchbares Eschenbach Trophy F 8 x 25 ED Ww. Das Gewicht von 330 g mit den guten optischen Daten hatten mich überzeugt. Der Preis war dabei auch noch ok mit ungefähr 230€. Der nadelpunktgroße Schärfebereich in der Mitte der Austrittspupille und die damit verbunden Randunschärfe hat mich jedoch genervt beim Eschenbach. Daher hatte ich mich, nach einem Jahr Eschenbach, aufs Leica Ultravid 8x20 BR konzentriert. Nachdem ich aber beim Optiker das Swarovski CL Pocket 8x25 getestet habe, war ich so begeistert, dass das Eschenbach kurzum ersetzt wurde mit dem Swarovski Fernglas. So eine krasse Schärfe und Randschärfe hatte mich umgehauen. Das Sichtfeld ist enorm und man denkt man hat ein "großes" Fernglas in der Hand bei der Qualität. Das Gewicht mit 345g geht für mich in Ordnung. Habe es ja sowieso nur selektiv auf Touren dabei. Der Preis um die 700€ ist schmerzlich aber eine gute Investition für diese Qualität. Da du als Ziel Vogelbeobachtung genannt hast, was an sich einen gewissen Anspruch an die Optik stellt und weil dir der Preis "sekundär" ist, empfehle ich dir ehr ein besseres Fernglas wie Leica Ultravid oder natürlich das Swarovski. Dies ist extra für Vogelbeobachtung entwickelt. Ich finde ansonsten das Eschenbach Trophy gut in Bezug auf den erheblich niedrigeren Preis. Falls du noch Fragen zum Thema Ferngläser hast kann ich gerne Weiterhelfen.
  8. Ab heute startet der Holiday Sale auf Enlightened Equiqment. Habe direkt zugeschlagen bei nem Revelation Quilt für den Winter.
  9. Montane Hoodie ist verkauft. Icebreaker Shirt ist verkauft. Erhältlich ist noch der StickPic.
  10. Update: MONTANE - Allez Micro Hoodie - Fleecepullover 44€
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.