Jump to content
Ultraleicht Trekking

Erledigt

Hier findest du ein Archiv von Gesuchen, die sich erledigt haben.

525 Themen in diesem Forum

    • 15 Antworten
    • 688 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 70 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 228 Aufrufe
  1. [Suche] Cumulus Quilt 450

    • 2 Antworten
    • 338 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 201 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 267 Aufrufe
    • 10 Antworten
    • 717 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 203 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 329 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 570 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 275 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 253 Aufrufe
    • 9 Antworten
    • 639 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 443 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 389 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 151 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 578 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 266 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 449 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 380 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 440 Aufrufe
  2. Suche ÜLA Epic

    • 3 Antworten
    • 436 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 334 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 202 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 340 Aufrufe


  • Beiträge

    • Wenn meine Studenten mich fragen welche Kamera ich empfehlen würde, stelle ich als Erstes die Frage nach dem Ausgabemedium.
      Bleibt die Bilddatei innerhalb des digitalen Workflow und wird nur auf dem Bildschirm betrachtet, kann ich mit anderer Hardware arbeiten, als wenn ich für Großflächenplakate eine randscharfe Abbildung benötige.
      Je nach Anwendungsbereich kann ich mich nun zwischen dem Smartphone und Mittelformatchip entscheiden. Die Entscheidung was ich dann im Detail nehme, ist so individuell wie die Person für die das System bestimmt ist. Hier Verallgemeinerungen zu treffen finde ich schwer vertretbar.

      Für den Kameravergleich zwischen dem bereits vorhanden Modell und einer potentiellen Neuanschaffung habe ich mir ein simples Testsetup zurechtgelegt. Dabei fotografiere ich vom Stativ aus dem offenen Fenster einfach in den Garten hinein.
      Wenn ich jetzt einen „neuen“ Chip testen möchte, verwende ich für die Vergleichsaufnahme exakt die gleichen Parameter wie bei meiner alten Kamera.
      Bei fast identischem Bildausschnitt kann ich nun in der 1:1 Darstellung auf meinem Bildschirm selber beurteilen, ob ich einen Unterschied sehe der mir den Aufpreis von XX,-€ wert ist.
      So sind viele vermeintlich bessere Kameramodelle oder Objektive bei mir durchgefallen, da ich entweder kaum einen oder zu geringen Unterschied wahrnehmen konnte.
      Wenn ich tatsächlich einen Sprung in der Qualität feststellen konnte, habe ich mich zusätzlich gefragt inwieweit das Ergebnis nicht mit geringem Einsatz in der Postproduktion ebenfalls zu realisieren wäre... Meist wird viel über die technischen Komponenten der Fotografie gesprochen und der Kommunikative Aspekt leider großzügig übersehen. @basti78 Das kann ich bestätigen! 
      Wenn ich draußen bin, möchte ich nicht immer fotografieren. So bleibt meistens meine Kamera Zuhause und ich komme gar nicht erst in Verlegenheit mich plötzlich wieder bei der Arbeit zu erwischen. ... Es sei denn, ich habe einen Plan zur Dokumentation oder ein Konzept das ich nur unterwegs realisiert kriege. Dann beiße ich in den sauen Apfel und sehe zu, dass ich meinen Fotokram so leicht wie nur irgend möglich halte. VG. -Wilbo-    
    • Der rote Schuh bei 00:40 und 1:22 ist doch wohl mit ziemlicher Sicherheit ein Hartschalenschuh!
    • @mawi Welchen Rohr/Schlauchdurchmesser und welche Länge der Rohre hast du verwendet?
    • ich glaube nicht. der macht das mit rücklage und bleibt deshalb am ski mit der ferse.
    • seit dieser hier wieder ganze körperlänge, kann mich sogar drauf wälzen. kopfkissen wurde durch seidenbeutel ersetzt. diverse eva vorhanden, auch geschnippelte, aber mich schreckt das packmass, hab lieber alles im rucksack. winter/zelt ist gespächsthema zuhause, aber immer is was bequemeres (zuletzt: tar 183 plus 1cm eva; 4,? kg zelt zu zweit).
×