Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Kris

Members
  • Gesamte Inhalte

    53
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Kris hat zuletzt am 8. März 2021 gewonnen

Kris hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

860 Profilaufrufe
  1. Hier gibt's die - unspektakulären - Empfehlungen von HMG: https://www.hyperlitemountaingear.com/blogs/ultralight/TIME-TO-CLEAN-HOUSE-GETTING-YOUR-GEAR-IN-ORDER-THE-NEXT-TRIP-OR-OFF-SEASON-STORAGE Ein paar Durchgänge in der Badewanne, lauwarmes Wasser & TechWash o. Ä..
  2. Ich hatte hier mal mein Rad vorgestellt, das ich mir als Allrounder aufgebaut habe. Das ginge auch in die Richtung, also 29" MTB, in meinem Fall aber bewusst mit Starrgabel und Schwalbe Procore. Für mich hat sich das Konzept sehr bewährt, ich fahre es nach wie vor sehr gerne und mit Ausnahme von viel Asphalt sehe ich für mich keine Nachteile zu einem Gravelbike o. Ä., dafür aber viele Vorteile wenn es doch mal ruppiger wird.
  3. Du musst beide Seiten austauschen, was passendes zu finden dürfte schwierig werden. Einfach funktioniert sowas (richtige Breite zum Gurtband raussuchen): https://www.bergzeit.de/p/sea-to-summit-field-repair-buckles-ersatzschnallen/5010679/
  4. Der vielleicht? Wobei der inhaltlich nicht viel hergibt und der Fokus eher auf Schwimmen liegt...
  5. Titan Rundstab? Ist nur recht anspruchsvoll, das entsprechend gebogen zu bekommen...
  6. Die Berghaus Paclite Pant gibt's in drei Beinlängen, die Long hat 33". Ob dir das reicht, weiß ich natürlich nicht.
  7. OT: Das beste was man mMn bei solchen Beiträgen machen kann, ist den Beitrag als Spam zu melden und zu ignorieren. Welches Interesse - außer jemanden auf die verlinkte Seite zu locken - solls denn hier geben?!
  8. Danke dir, aber das sollte dann @Trinolhozugute kommen anstatt mir. Ich habe nur die SE bestellt (und gerade bezahlt ;-)), Trinolho auch eine normale und steht mit zwei mal Porto in der Liste.
  9. Ich weiß nicht ob das der kleine Familienbetrieb ist, von dem ihr sprecht, aber die Tüchli werden von Blumer unter had.ch vertrieben. https://had.ch/index.php/shop/glarner-tueechli On-topic: Dankeschön für den interessanten Einblick in deine gesammelten Erfahrungen.
  10. Sorry, hatte es so gelesen, dass du eigentlich (bis auf dieses Manko) zufrieden warst. Dann wäre mein Tipp: https://www.daylong.de/produktdetails/daylong/daylong-sun-snow-creme-stick-spf-30-combistick.html
  11. Meine Empfehlung wäre (wenn wirklich etwas spezielles für die Lippen gewünscht ist und nicht einfach das genommen wird, was man sich in den Rest des Gesichts schmiert ), das Produkt deiner Wahl in so ein kleines Döschen mit Schraubdeckel umzufüllen. Bei Kälte in der Jackentasche und gut mit dem Finger aufzutragen, bei Hitze im Zweifel dichter als die Lippenstiftspender. Und mit Blick auf UL außerdem insgesamt besser zu dosieren und leer ist das Döschen mit 2g wahrscheinlich auch leichter als der Lippenstift.
  12. OT: Das Risiko bei ner Bestellung dort ist auch überschaubar. Aus den AGB:
  13. Frohes Neues zusammen! ;-) Hier mal meine aktuelle Interpretation der Thread-Fragestellung und mein Versuch, mit einem Rad möglichst alle meine 'Spielarten' abzudecken. Das sind bei mir Schwerpunktmäßig CC und gemäßigte Trails im 'Alltag' und eben Bikepacking-Touren. Bikeparks / Enduro sind nicht so meins… Für den Familienausflug mit Anhänger und Co. steht noch ein altbewährtes Stahlross im Keller. Mein Ziel war, das Rad mit möglichst wenig Aufwand vom Feierabend-Runden- in den Touren-Modus bringen zu können. Basis ist ein Specialized Chisel 2x10. Dropper-Post ist für mich obligatorisch, egal was/wo ich fahre, möchte ich die nicht missen. Pedale sind eine Seite Plattform, eine Clicks. Dann gab's eine Carbon-Starrgabel mit Ösen, um schnell Cages montieren zu können. Vorher war ne Judy drin, da hatte ich mir für die Cagemontage mit Schlauchschellen beholfen, hat auch geklappt. Starrgabel bringt natürlich Gewichtsersparnis und mir machen auch meine Hometrails wieder mehr Spaß. Weil es gerade überall verramscht wurde und ich es mal probieren wollte, habe ich das Schwalbe Procore System (also Tubeless mit speziellen Innenreifen) drauf und bin davon ziemlich überzeugt. Mega Grip, mit den 2,35"-Reifen komfortabel und dennoch auch beladen noch keine Durchschläge. Für meine Anforderungen genau was ich mir vorgestellt habe… Jüngstes Testobjekt ist der Gepäckträger, Topeak TetraRack. Bin bislang mit Acepak Satteltasche gefahren, war an sich auch ok, hatte dann aber kaum noch Spielraum um den Sattel abzusenken. Wirklicher Test mit dem Gepäckträger steht noch aus, ist wie gesagt ein Zugeständnis an die Dropperpost und ebenfalls schnell (de)montiert (im Zweifel schneller als die etwas fummelige Arschrakete mit Holster). So in etwa schaut das dann im jeweiligen Modus aus (nur schnell zur Illustration bepackt).
  14. Je nach Übernachtungsstelle Ohrenstöpsel nicht vergessen, Güterzüge sind laut. ;-)
×
×
  • Neu erstellen...