Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Carsten K.

Members
  • Gesamte Inhalte

    131
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. In dem Newsletter erscheinen oft gleiche oder ähnliche Artikel. Aber auch mal ein echtes Schnäppchen. Ne zeitlang war da immer viel von Marmot. Bestimmt nicht die leichtesten Sache, aber auch die Beiträge hier zeigen, dass nicht jeder bei Patagucci kauft, bzw. sich das leisten kann oder will. Decathlon ist hier ja auch oft mal vertreten. Ich hab mir das Teil mal bestellt. Ich habe jetzt aber auch schon mitbekommen, dass die Kapuze recht groß sein soll. Mal sehen ob mein Köpfchen das gut ausfüllt oder ob die zu groß ist.
  2. Ähm, die Arme sind "gefüttert", also mit Polartec Alpha. Unter den Achseln hat man ein Stück Alpha ausgespart. Macht an der Stelle aus meiner Sicht auch Sinn. Nalehko ist insgesamt ein cooler Laden. Ich brauchte in Liberec eh Nachschub und andere Heringe, nachdem ich die Carbon-Dinger nicht in den Boden, bzw. nicht mehr mit der Spitze heraus, bekam. So wie sich das anhört, wollen die noch einige Eigenprodukte auf den Markt bringen. Im Moment bin ich an deren Unterwäsche aus Merino und Kunstfaser mit Polygiene-Ausstattung dran. Ich erhoffe mit die antibakterielle Wirkung mit schnellerer Trockenzeit, vor allem im Herbst und Frühjahr. Das Shirt ist schon käuflich, die Unterbuxe ist noch auf den Nähmaschinen. Es gibt doch die eine oder andere Firma dort, die auch dort produzieren. Aber mit Zelten von Jurek oder Titan von ALB Forming tut man sich im UL-Forum schwer. Ich habe mein Tarptent aufgrund des Sauwetters nach Hause geschickt und mir auf die Schnelle ein Jurek AT 1.5 besorgt. Und ich habe es nicht bereut. Aber das nur am Rande.
  3. Bei larca.de gibt es die "Mountain Hardwear Ghost Shadow" Kunstfaser/Primaloft-Jacke mit Kapuze für 79 Euro. Allerdings ist das Bestellen dort immer etwas umständlicher. Zum Gewicht kann ich nichts sagen. Für alle die lieber auf Kunstfaser setzen.
  4. Nalehko.com Nalehko (CZ) hat eine Jacke im Programm mit Polartec Alpha und Pertex Quantum Air. Produziert in CZ, auch Reparaturen werden angeboten. https://www.nalehko.com/produkt/panska-bunda-nalehko-alpha-aspiring/ Gibt es auch für Damen. Gewicht 260 Gramm in XL für Herren.
  5. Nein. Das Ladegerät lädt mit 65 Watt. Die Powerbank war wenigstens zu 75 Prozent entladen laut Anzeige.
  6. Ich bin da ja nicht wirklich in der Materie drin, aber was bringt dieses Quick-Charge "zusätzlich"??? Der Aukey-Lader hat die Powerbank jedenfalls in guten 2 Stunden (23800 mAh) voll aufgeladen. Das war mir wichtiger als das Gewicht. Solch ausgedehnte Pausen wollte ich so selten wie möglich machen. Der Faktor Zeit war mir in dem Fall wichtige als das Gewicht. Wobei mich das schon nervt. Aber Karten sind auch schnell mal mehrere hundert Gramm.
  7. Wäre da nicht ein Segment DAC Featherlight-Gestänge eine Überlegung Wert? Da könntest du 10 cm (weiteres gekürztes Segment) aufstecken. Und das oben mit einem Delrin-Bogen zu verbinden, sollte auch kein Problem sein.
  8. Das sieht für mich genauso aus wie der Rahmen im ÜLA Ohm. Diesen "U"-Rahmen bekommt man bei chrispacks. Ich habe selbst einen in meinen Millet Prolighter gebaut, da mir der Rahmen des Millet zu wabbelig war.
  9. Running Caps sämtlicher Hersteller: Decathlon, Raidlight, Attiq....
  10. Ich denke die Olight H1R (Nova) kommt dem am nähesten. Andere Tipps in der Gewichtsklasse habe ich nicht. Die H1R vereint für mit alles was ich brauche und möchte. Niedrigste Stufe 1 Lumen, höchste 600, je nach Lichtfarbe. Allerdings kein Rotlicht. https://militaer-taschenlampe.de/produkt/olight-h1r-nova-stirnlampe/ Viel Erfolg bei der Suche.
  11. Endlich wurde so einem mal ordentlich der Kopf gewaschen! Ich feier den Beamten!
  12. Ich muss mich leider schon wieder outen. Das ist eher nicht so UL .... Bei längeren Touren nehme ich den Soto Windmaster oder einen Schlauchkocher in Verbindung mit dem Primus ETA Topf mit Wärmetauscher (900 ml) um "richtig". Ich freue mich jedes Mal diebisch, wie effizient das arbeitet. Da das mit dem Kartuschennachschub auch immer ein bisschen an mir nagt, hab ich so einen Spirituskocher dabei. Sowas kann man sicher auch selbst basteln, selbst unterwegs. Und für den Spiritus, den es ja fast überall gibt, würde ich mir nen Capri-Sonne o ä- Beutel holen. https://speedsterstoves.co.uk/30ml-spill-proof-meths/alcohol-burner.html Mit 230 Gramm komme ich übrigens gut 2 Wochen hin. Ich koche auf und wickle den Topf in mein Merino-Shirt und lasse die Sachen ziehen. Das spart sogar das Pot-Cozy. Evtl. muss ich später noch mal kurz bisschen anwärmen. Ich habe da schon einige Gerichte gemacht, die eigentlich 20 - 25 Minuten köcheln sollten. Funktioniert. Dem Shirt hat das bisher nicht geschadet, so viel Wärme verträgt das Zeug von Decathlon.
  13. Danke! So einen Adapter auf MSF1a-Kartuschen hab ich von Ali. Aber darauf einen Aufschraubkocher??? Oder doch besser den Windmaster daheim lassen und den Optimus Vega mit Schlauch einpacken? Letzterer wäre auch standsicherer und der Windschutz lässt sich leichter realisieren. Aber halt auch schwerer.
  14. Super! Falls ich mal Ersatz brauche. Die sind ja ziemlich grenznah und damit an der "Via". Und schon kann man evtl. das eine oder andere wieder zu Hause lassen. Diesen "Hudy Sport" schreibe ich mir gleich mit zu den anderen Begriffen auf meine Offline-Liste.
  15. https://shop.conserva.de/de/117-fleisch-gemuese
×
×
  • Neu erstellen...