Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Carsten K.

Members
  • Gesamte Inhalte

    53
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Carsten K.

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei Garmin manche Tiefbrunnen als Quelle eingezeichnet sind. Man steht dann vor einem verschlossenen Metalldeckel. Hochbehälter waren aber nicht verzeichnet. Allerdings haben (Trinkwasser)hochbehälter einen Überlauf, aus dem logischerweise auch Trinkwasser kommt. Ob das so sein muss oder ob das nur bei Überschuss fließt, kann ich nicht sagen. Jedenfalls hatte ich bisher auch in den trockenen Sommern der letzten Jahre immer Glück. Ich könnte mir vorstellen, dass da ein kleiner Teil in die Natur abgegeben werden muss, damit Gewässer in Trockenperioden ni
  2. Aus selbstklebender Folie lassen sich entsprechende Markierungen und Pfeile selbst ausschneiden. https://lumentics.de/papier-folie-und-platten/alle-produkte/172/a4-premium-leuchtfolie-gelb-gruen-selbstleuchtende-farbfolie-selbstklebendes-profi-leuchtpapier?c=39 oder glorope.com https://glorope.com/collections/glo-diy Glorope hat allerhand Artikel die nachleuchtend sind, von Schnur über Gewebe usw.. Frohes Basteln! Die Folie die ich mir vor Jahren kaufte, leuchtet sehr lange nach (mein Feuerlöscher "leuchtet" die ganze Nacht). Die Folien sind aber ziemlich dick,
  3. Natürlich keine Gewalt gegen die Tiere des Waldes, sondern höchstens gegen zweibeinige Hornochsen.
  4. Ich bin eigentlich ganz froh, wenn die Sachen ein wenig halten. So günstig sind sie ja auch wieder nicht. Und ultrarobust kann man kaum Packen und Tragen. Aber ich denke wenn man es geschickt kombiniert, klappt das auch.
  5. Ich habe da nicht so die Übersicht über sämtliche Apps. Der Vorteil an der Positionsangabe per SMS, sehe ich wie schon geschrieben, darin, dass eine SMS doch eher mal raus geht, wenn der Empfang hundsmiserabel ist. Bei den mir bekannten Apps geht da nichts, angefangen von WhattsApp. Osmand sehe ich mir mal an. Aber ich habe mir gerade die LocusMap installiert, da muss ich mich auch erst noch umstellen auf die neuere Bedienung.
  6. Ich nehme mal an, die Mitnahme größerer, massiver Stahlteile ist hier im UL-Forum keine Option
  7. Danke für die Antwort. Ja, von OMM hab ich die Mountain Raid und die Rotor-Weste. Climashield habe ich in Jacke und Weste von Helikon-Tex. An die beiden habe ich gar nicht mehr gedacht. Ich habe die Unterschiede in Packmaß und Gewicht auf die Materialdicke und das Obermaterial zurückgeführt. Die OMM-Sachen lassen sich schon irre klein packen. Generell habe ich da aber immer Bedenken mit dem Obermaterial. Wie lange hält das den Rucksackgurten stand bis es sich aufscheuert?
  8. Wenn es dir darum geht deine Position jemandem mitzuteilen, ist vielleicht auch eine Übertragung per SMS eine Überlegung Wert. Hier geht großteils mit den bekannten Apps nichts, weil eine vernünftige Netzabdeckung fehlt, aber eine SMS geht doch immer mal durch. Ich habe mir mal so eine App (für SMS) installiert. Grundsätzlich aber übernimmt das Tracking das InReach Mini. Sollte es nur um die Aufzeichung der Strecke gehen, ist es wohl eher eine Frage der persönlichen Vorlieben und wie weit man sich damit beschäftigen will. Ich nutze komoot, stelle da aber deutliche Abweichungen zur Au
  9. Hallo! Wo finde ich Angaben über die Vorteile der beiden Materialien? Während ich im Zusammenhang mit Quilts und Co. immer wieder von Climashield lese, finde ich im Netz bei Bekleidung eher Bekleidung mit Primaloft. Wann wählt man welches Material und warum? As Tucas verwendet bei der Bekleidung aber auch Climashield, oder? Gibt es dafür Gründe? Danke! Gruß Carsten
  10. Da hier nicht wirklich eine gute Kamera gefordert wurde (ich kenne die Qualität des Gigaset nicht), sondern Laufzeit, bringe ich mal das Gigaset ins Spiel da es sich um ein Outdoorhandy handelt das entsprechend lange läuft und die äußeren Bedingungen auch abkann. Gigaset GX 290 https://www.gigaset.com/de_de/gigaset-gx290/?gclid=EAIaIQobChMI9qvUs5KK7wIVBMHVCh07YACiEAAYASAAEgKqx_D_BwE Preislich in dem Rahmen, in dem ich es sogar als Zweitgerät anschaffen würde. Für den Fall der Fälle brauche ich vor allem Laufzeit/Akku.
  11. Ich habe von Frankenwald-Tourismus eine freundliche Antwort erhalten. Was da jemand drauß macht, bleibt ihm selbst überlassen. Ich werde dann halt eher meinen Mini-Camper als Ausgangsbasis nutzen und mir die 15 Euro sparen. In Zeiten von Corona kann man solche Preissprünge wohl machen, aber vielleicht ist das von den Verantwortlichen etwas kurz gedacht. Abgesehen davon ist das Netz der Plätze für Streckenwanderungen hier ohnehin recht dünn und die Lücken groß. So geht es im Frühjahr wohl erst mal in die Pfalz und dann evtl. Schwarzwald. Mit Touren im Ausland wird es wohl etwas fragwürdig in nä
  12. Ich kaufe viele Produkte aus D oder Europa. Aber auch viele aus Fernost, teils weil es schlicht gar nicht anders geht. Der Rest ist mir Wurst, da ich mich dem Kinderwunsch nicht anschließe. Der Planet hat nach mir Millionen Jahre Zeit sich zu erholen.
  13. Ich habe in manchem Gasthof in der Fränkischen Schweiz für die Übernachtung mit Frühstück 20 Euro bezahlt. Die Abrechnung "pro Zelt" finde ich zwar recht einfach, aber für eine Person zu hoch. Ich habe meine Meinung auch mal per E-Mail an die Staatsforsten Nordhalben und Trekking Frankenwald so weitergegeben. Vielleicht überdenkt man das Modell ja noch mal.
  14. Hallo! Wie versprochen habe ich mich mal in die Gegend aufgemacht und den Platz gesucht. Und gefunden. Im Frankenwald sind die Plätze nicht so versteckt, wie ich das z. B. aus der Pfalz kenne. Der Platz im Leitschtal liegt direkt an einem sauberen Bach. Soweit ich dem Bach später persönlich und weiter auf der Karte gefolgt bin, würde ich das Wasser ohne weiteres zum Essen und Trinken verwenden. Im Moment steht dort eine Plattform mit Sitzgruppe. Die Plattform schätze ich so auf 4 mal 4 Meter, vielleicht auch etwas größer. Toilette hab ich noch keine gesehen. Ich denke der Platz
  15. Kann man DWR auch entfernen? Also nur stellenweise, eben um zu kleben? Lösungsmittel oder was würde sich da empfehlen? Ich kann mir auch vorstellen, dass es da verschiedene Beschichtungen gibt, aber vielleicht kennt da jemand ein Mittelchen um die Haftung zu optimieren. Danke.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.