Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Mars

Members
  • Gesamte Inhalte

    313
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

Mars hat zuletzt am 12. November 2020 gewonnen

Mars hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt

Über Mars

  • Rang
    Fliegengewicht

Contact Methods

  • Website URL
    unscrew.it

Letzte Besucher des Profils

1.373 Profilaufrufe
  1. Ungeimpft wird man mit ziemlicher Sicherheit nicht mal in die Botschaft gelassen, zwecks Visa-Interview. Hoffen wir also, dass sich auch Otto-Normalbürger um die 40 bald impfen lassen kann. Hier in der Schweiz wurde beispielsweise heute wieder nach der Armee gerufen, als ob unsere wackere Armee mal eben ein paar tausend Personen aus dem Hut zaubern könnte, die dann wüssten, wie man eine Spritze setzt und auch den Rest beherrschen. Es sind halt einfach alle, die sowas können, bereits im Einsatz. Frühestens SOBO im Juli. Heftig auch, was die ATC gerade so erzählt (natürlich gibt
  2. Schaust Du hier. "Welded construction eliminates seams and the need for seam tape". Hatte das Ding rein zufälligerweise irgendwann zur Hand, es gibt tatsächlich geschweisste Nahtstellen (leider nicht alle, da das Innenzelt aus ordinärstem Nylon geschneidert ist). IMHO muss mensch ohnehin auf sein DCF Zelt aufpassen, es sei denn man hat einen Bunker wie das hier, aber da ist eben das Gewicht schon so hoch, dass es sich eigentlich nicht mehr lohnt, das Zeug in DCF zu machen - wie wenn man bei einem VW Golf plus/Kombi das Dach in Carbon macht, sieht vielleicht aufregend aus, der Nutzen hält sich
  3. OT: Wenn Du direkt bei Zpacks bestellst: Bestelle gleich 3 Stück, das Beste behältst Du, die anderen kannst Du wieder zurück schicken. Oder Du bestellst in Europa irgendwo, würde ich sehr empfehlen. Mensch kann DCF sogar Ultraschallschweissen, da eigentlich Plastikfilm, bei gewissen Zelten ist das auch so gemacht (dann gibts sogar Doppelwand und damit Windstille im Innern....). Leider traue ich mich aus Gründen nicht, hier den Namen zu nennen. Es gibt auch Zelte mit angeblich sehr atmungsaktiven Membranen am DCF, z.B. von Hyperlite Mountain Gear (oh, ich sehe gerade, nicht mehr,
  4. Je mehr Matten bei dieser Kälte, desto besser. Eine 4mm Matte musst Du mindestens 4 x falten, damit die Kälte nicht durchdrückt. Es gibt auch dickere Schaumstoffmatten, die dann mehr aushalten. Hier ein Video des Chefs einer Gearunternehmung zum Thema. Dann kannst Du auch selbst eine reflektierende Zusatzmatte bauen, mittels Autoscheibenisolierfolie oder diese z.B. hier bestellen. Aus eigener Erfahrung: Die Thermarest XTherm funktioniert auf gefrorenem Boden oder Schnee, ist jedoch mit Luft. Schon der Altmeister, Herr Skurka, ist vor Jahren mit einem Vaporbarrier unterwegs gewesen. D.h.
  5. Ich habe keinen Führerschein und deshalb kein Auto. Fahre weder Taxi noch Uber. Letztes Rad habe ich vor 3 Jahren verkauft (kein Mikroplastik durch Reifenabrieb, Herstellungsaufwand etc. mehr) Wohne auf ca. 16 m2, in einer sehr gut isolierten Wohnung (WG) Gehe zu Fuss oder mit ÖV zur Arbeit (wenn ich überhaupt arbeite...) Habe ein Mac Book Pro von 2013 Kaufe nur sehr hochwertige, lokalst produzierte Kleider (d.h. meist in der Schweiz) die ich mindestens fünf Jahre lang trage Besitze für den Alltag sehr wenig Kleider Ernähre mich lokal, bio und einigerm
  6. Es fällt auf, dass Du sehr breit testest. An deiner Stelle würde ich fokussieren: Ein Altra kann ganz andere Dinge als ein Aku Minima. Für langes Wandern gelten momentan wohl GTX-freie Trailrunner ganz ohne Leder als Stand der Technik. Das ist nicht nur ein Spleen aus Ami-Land. Aber gerade dort gibt es jedes Jahr hunderte von "Durchwandernden", die sich an einem längeren Trail versuchen. Nach wenigen Wochen wechseln viele von Stiefeln zu Trailrunnern. Auch nach fünf Jahren und tausenden von YT Videos habe ich noch nie von jemandem gehört, der von Trailrunnern freiwillig auf Stiefel gewech
  7. OT: Hilft offenbar sogar amerikanischen Veteranen.
  8. Mars

    Lupine Penta

    OT: Das ist wirklich sehr schade. Hier gibts ein Statement von Lupine dazu: https://forum.lupine.de/viewtopic.php?f=49&t=7386
  9. Mars

    Puma

    OT: Kommt halt drauf an, wo mensch wohnt...
  10. Deuter und HMG lassen sich kaum vergleichen. Natürlich wurden Deuter auch schon erfolgreich für einen Thru verwendet, aber wer in Le Mans antreten will, fragt auch besser bei Porsche statt bei Claas nach einem hierzu geeigneten Mobil. Wer hingegen sein Landgut einmal umpflügen muss, weil ein paar Hektaren Wald zusätzlich gepflanzt werden sollen, wird einen 5000ender Xerion zu schätzen wissen (natürlich mit Trac, damit der Boden weniger verdichtet wird, LNT!). Wenn es wirklich 18 kg sein müssen, kann man UL sowieso vergessen oder mittels einschlägigen UL Produkten auf 18 kg hinunter k
  11. Senchi Designs Fleece (Cottage) aus den USA Der verwendete Fleece Stoff ist ähnlich dem Patagonia R1 Stoff d.h. es wird versucht, den Fleece möglichst atmungsaktiv zu gestallten. Der Inhaber von Senchi Designs gibt unumwunden zu, dass seine Inspiration Macpac aus NZ war. Offenbar in den USA nicht erhältlich, angeblich musste er jemanden aus NZ bitten, ihm das Teil zu schicken. Macpac arbeitet gemäss Tip Tap an ernstzunehmender Thru-Hiking Gear. Die haben einen Pullover aus Polartec Alpha (hier). Das Material ist nicht besonders neu und es gibt andere Marken, die ebenfalls damit arbe
  12. Ende Jahr kommt der Altra Lone Peak 5. Es gab eine Reihe von Änderungen (neuer Sohlenaufbau, neues Entwässerungskonzept, neu Schuhspitze zusätzlich genäht, Steinschutzgitter statt klassische Rockplatte. Varianten: Hoch und/oder Wasserdicht. Hier gibts ein Video (englisch). Von Topo Athletic gibts neu einen Schuh der explizit für Thru-hiking beworben wird: Den Ultraventure Pro. Aussensohle ist Vibram Megagrip, das ist eine sehr weiche Gummimischung, hat auch Hokas Speedgoat, für nasse Steinplatten eine sehr gute Wahl, da der Schuh fast klebt. Topo hat wie Altra eine sehr breite Zehen
  13. Update: Die Kwark-Socken sind hier in meiner Stadtresidenz eingetroffen, aus der Kanuschule in Versam. Zum Kanu fahren ist es da sehr schön. Besten Dank für den Tipp an Zopiclon. Erster Test im Lavabo verlief erfolgreich (d.h. das Wasser perlt ab und auch bei schrittähnlichen Bewegungen unter Wasser tritt kein Wasser ein). Nähte zu tappen wäre wohl einen Schlag ins Wasser, da das Material und die Nähte sehr elastisch sind. Ehrlich gesagt, sehen die Socken auch aus, als wären sie in einem Kanu besser aufgehoben als in Schuhen beim Wandern. Wirken aber dennoch einiges stabiler als die
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.