Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

ChrisS

Members
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ChrisS

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

248 Profilaufrufe
  1. Nix...funktioniert bei mir einwandfrei !
  2. @sja: Leider ist Norman, der Mann hinter den Stormin´Stoves, am 04.08.2020 verstorben. Ich kannte ihn als hilfsbereiten, freundlichen Menschen und werde meine beiden Systeme in allen Ehren halten.
  3. In Ergänzung zur "Wiedereröffnung" von Oookworks : Der neue Inhaber stellt sich vor und hat die Homepage weiter ausgebaut. Liest sich so, als sei ihm die Bürde der Vergangenheit bewusst und ein kontrollierter, seriöser Neustart wichtig. Wird spannend! Wäre vielleicht ein interessantes Interview für @skullmonkey ?!
  4. Da hast Du wohl recht...Der Thread ist halt explizit für das Phreeranger ausgelegt und keine Vergleichsanfrage wie hier. Ich kenne ein paar der Jungs und Mädels ganz gut und würde ihrem Urteil absolut vertrauen, wenn ich 15 cm kleiner wäre.;) Grundsätzlich kann man immer sagen , das englische L/UL-Produkte immer mehr auf Haltbarkeit denn auf maximale Gewichtsersparnis konstruiert sind ( s. besagte Phoenix-Zelte, das waren auch richtig geile Hammerteile!), allein weil die Leute so schon weniger Geld zur Verfügung haben. Und wie @schrenz schon schrieb: Hau Marc einfach mal an, wa
  5. OT: Er ist aufgrund der häufigen allgemeinen Hirnwasserabsenkungen hier im Forum genau wie ich nur noch selten online. So wie ich das Ding kenne, ist es halt recht kurz, müsste aber bei 1,75m locker funktionieren. Die Verarbeitung ist sehr gut.Ansonsten halt mit all den bekannten Cuben Vor-und Nachteilen.
  6. OT: @Ledertramp: Kleine Korrektur in Zeltgeschichte: Das Phreeranger ist ein "Revival" des Phoenix Tents UK mit leichten Modifikationen.Wenn überhaupt,hat Henry fröhlich bei denen Leichen gefleddert .SEINE Idee ist das sicher nicht. Nur mal so, nachdem hier letztens ein unwissender junger Padavan noch fröhlich herumgetrötet hat , dass das Anaris eine Kopie des Duplex sei. Das Konzept hatte der alte Hilleberg schon wieder vergessen, als der kleine Joe V. noch mit der Trommel um den Weihnachtsbaum herumgerannt ist! Das Scarp ist ein richtig stabiler Bunker mit einem hervorragend
  7. Der TE ist 1,75m groß , das passt locker. @Dr.Matchbox hat ja ein DCF-Phreeranger und kommt trotz 1044-Apex Sommerquilt hervorragend klar.;)
  8. Ich werfe mal das Trekkertent Saor in die Runde, so es denn irgendwann mal wieder zu kriegen sind. Mids sind in Gebirgen doch eher 2 Wahl. aber im Kahlfjäll oder in Schottland ganz nett.
  9. @stoner: Ich glaube, das ist für das Anforderungsprofil der TE nicht geeignet , da Abspannung unbedingt erforderlich.
  10. Wenn sie Trekkingstöcke nutzt beim Gewicht Kompromisse machen kann/will: Tarptent Rainbow .
  11. Yamamountaingear ist definitiv KEINE Japanicottage, es sei denn, ich hätte in der jüngeren Geschichte was verpasst.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.