Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

fatrat

Members
  • Gesamte Inhalte

    98
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über fatrat

  • Rang
    Leichtgewicht
  • Geburtstag 15.06.1984

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.fatrat.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Ludwigsburg

Letzte Besucher des Profils

313 Profilaufrufe
  1. schau mal hier https://www.fieldmag.com/articles/best-ultralight-titanium-insulated-water-bottles
  2. simple doppelwandige Titan Becher gibt es von Snowpeak, Toaks, etc... oder meinst du was anderes?
  3. Schalte mal links oben um auf Outdoor Karte (siehe mein Edit), da musst dann allerdings ein wenig Zoomen. So eine Darstellung wie bei Mymaps ist darstellungstechnisch halt schwierig, das muss ja alles selektiv gerendert werden von der Seite. Wenn ich z.b. vorhandende GPX Tracks habe, die ich allesamt gleichzeitig anschauen will (dazu bräuchtest du z.b. wie von der Mymaps seite einen ganzen Stapel GPX Tracks offline gespeichert, die dann einfach reinladen), nutze ich https://umap.openstreetmap.fr/en/ Ich glaub das ist jetzt alles nicht GENAU das was du meinst, aber es kostet nix und vielle
  4. für dein Gesuch z.B. mal eben ein Screenshot aus Mapy.cz Vielleicht hilft's dir ja... einfach ausprobieren! EDIT hatte nur die Standard Karte als Ansicht gewählt, hier noch ein Closeup von der Route durch die Berge, da sieht man auch die offiziellen Wege
  5. Schau dir mal Mapy.cz an, das nutze ich gerade für (lokale) Tourenplanung, weil. die offiziellen Wanderwege auch drin verzeichnet sind. Es ist kostenlos, flott, Open Street Map based, und damit sowie Komoot finde ich die Tourenplanung echt spaßig. (in Mapy kann man einen x beliebigen Punkt wählen, Rechtsklick Route von hier, dann zeigt es dir alle Touren auf offiziellen Wegen drumherum an... oder man gibt Start und Ziel und dann baut er dir ne Route) Nutze es zwar erst seit paar Tagen, aber bevor du Outdooractive Geld in den Rachen schiebst (ich persönlich finde deren App und alles drumhe
  6. Ich habe mit ihm kurz geschrieben und nachgefragt, er meinte, er plant weiterhin nach D bzw EU zu verkaufen. Kleines Update meinerseits: Also das Paket ging am 26.12. auf die Post, heute haben wir den 14. Januar. Mittlerweile hat der Zoll mich via Email kontaktiert mit der Bitte, mir eine Rechnung vom Verkäufer (wildksyegear) zu senden, falls vorhanden, DHL UK sei ebenfalls kontaktiert worden. Skye meinte, er habe die Rechnung in 3-facher Ausführung ans Paket geklebt. Nun ja, also Rechnung als PDF geschickt, und seit dem warte ich auf Aktualisierung des Zoll Paket St
  7. dann wirds nur kniffelig mit gut für Seitenschläfer geeignet +Daune + sub 250 EUR... da ist mir kein Modell bekannt. Hab genau diese Suche gerade hinter mir Aber vielleicht ja jemand noch Ideen. oder gebraucht, käme das auch in Frage für dich?
  8. vielleicht erwischst du irgendwo einen Pajak Core 550 im Sale? Der ist großzügig weit geschnitten, sehr viel "Wiggle Room" für Seitenschläfer, man kann sich gut im Sack drehen. Habe selber den Core 400 in Regular (bei 1,78m und ca. 80kg). Die Pajaks sind echt immer wieder im Angebot, habe den Core 400 damals für rund 230 EUR bekommen bei Bergfreunde
  9. Ich hab mit Skye noch vor Weihnachten einige Male geschrieben und er meinte, mal schauen wie das alles wird. Direkt mit ihm in Kontakt tritt man am besten über Instagram Direct Message.
  10. Aktuelle Brexit Import Story: Ende Dezember (1 Tag vor Weihnachten glaube ich) wurde von wildskygear aus UK ein Tarp an mich verschickt, was mittlerweile in deutschen Gefilden angekommen ist. In einer DHL Express Nachricht wurde mir mitgeteilt, dass heute das Paket ankommen würde, bestimmte Zustelloptionen (Nachbar, Wunschort) aber nicht verfügbar sind. Also bin ich mal weiter ins Tracking auf der DHL Express Webseite und dort stand widerum, dass entweder ich kontaktiert werde, oder ich mich halt mal melden solle, sofern sich von DHL niemand meldet. Also Hotline angerufen und nach bissche
  11. fatrat

    Schlafsack zu groß?

    ich finde den RAB silk liner sehr angenehm auf der haut, großzügig geschnitten (bin seitenschläfer) und vom gewicht (137g) geht er auch klar, hatte damals zwischen dem und einem von Western Mountaineering verglichen und mich für den Rab entschieden. https://rab.equipment/eu-de/silk-std-s-bag-liner
  12. Hab's gerade mal selber getestet mit Basecamp. Also die Wegpunkte kommen bei mir in Komoot an, aber haben keinerlei Namen und werden einfach nur durchnummeriert, dh eine filigrane Planung wo jeder Wegpunkt benannt wird, bringt auf diesem Weg nicht viel. Das hilft dir jetzt vermutlich nicht weiter... hmm... NACHTRAG: glaube da ist dann komoot doch mehr Routenplaner A->B anstatt Routen"manager", wo man wie in Basecamp oder MyMaps (von Google) alles super genau planen, benennen und ablegen kann. Sorry! Jetzt weiß ich glaub auch, was du genau meinst...
  13. Ok dann muss ich das mal testen... nutze Basecamp nicht, aber ist ja schnell installiert. Hab kurz recherchiert aber nichts darüber gefunden außer dass POIs zwischen Garmin und einigen anderen Plattformen nicht vernünftig austauschbar sind, Waypoints hingegen schon. Ich probier gleich mal!
  14. Tracks kannst du doch importieren? Auch mit Waypoints. Ob da jetzt alles korrekt übernommen wird weiß ich nicht, aber ich importiere mir öfters irgendwelche Tracks von anderen Usern bzw Plattformen oder von den offiziellen Touri Verbänden. oder meinst du eben genau das, dass die Namen bzw Art der Waypoints von Basecamp in Komoot nicht 1:1 ankommen?
  15. Komoot. Hatte die Jahre zuvor Viewranger und Gaiagps benutzt, war aber nie so ganz happy. Mit Komoot tracke ich sämtliche Wanderungen, Radtouren, füge Fotos hinzu, etc. - natürlich gibt's da auch paar Bugs und nervige Dinge in der Summe aber für mich derzeit die beste App (sofern man bereit ist einmalig die 30 EUR für das Weltpaket auszugeben)
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.