Jump to content
Ultraleicht Trekking

Genuss

Members
  • Gesamte Inhalte

    72
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Genuss

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Wiesbaden

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wichtig, bei LeukoTAPE (und jedes Pflaster): Jeden Abend bitte entfernen, ansonsten wird die Haut feucht, weiß und dünn. Nach ein paar Tagen ziehst mit dem Tape die festgeklebte Haut ganz ab, dann hast du eine Riesenblase. Wichtig: Ich benutze auch nur noch Leukotape classic 3,75cm, der Rest hält einfach nicht. Kann auch als Reparaturband für Löcher im Zelt/Mesh, gebrochene Stangen, als Stützband (Knöchel), etc. verwendet werden. Zu dritt haben wir auf jeden Fall ne halbe Rolle dabei. Habe es am Trekkingstock befestigt und so das Plastikinnenteil gespart. Aber wieder zurück zur Liste: Kein Feuerzeug dabei? Bei Streichhölzer hätte ich immer Angst vor Nässe.
  2. Alle Bilder in diesem Beitrag sind von mir. 

  3. Knot 3-4 Familienshelter: Ist ja schon spät und ganz besondere Zeiten....., aber ich weiß nicht wie das Innenzelt an der Stange befestigt wird. Karabiner in ein Loch einhängen? Dachte da wäre ne Lasche eingenäht zum Einhängen.
  4. Hab da mal ne Frage: Am alten SMD Poncho gibt es ja zwei Abspannpunkte ( gegenüber von den Druckknöpfen) auf Höhe von Kopf und Fuß. Benutzt die jemand und wie? Ich stelle mir da den zweiten Wanderstock als Spannhilfe vor. So ähnlich wie beim Tarptent Strato2 Aufbauvideo ab 3.30min . https://www.tarptent.com/product/stratospire-2/ Gibt sicherlich einen Fachbegriff für diese Art von Spannhilfe.
  5. Genuss

    Hilleberg Anaris

    Man kann es jetzt vorbestellen https://hilleberg.com/deu/zelt/yellow-label-zelte/anaris/
  6. Ihr macht mir das Leben schwer. Aber vielen Dank für die Tipps.
  7. Hallo zusamen, vielleicht habt ihr ein Tipp. Ich habe mir einen neuen Rucksack gebraucht geleistet. Er hat einen Rollverschluss und deswegen brauche ich noch ein Trinkschlauchdurchgang. Habe schon bei outdoorservice nachgefragt; sie haben aber keine Rucksacknähmaschine und nehmen keine Aufträge an. 1. Anliegen Rucksack Für den Rucksack KS50 Ultralight Gear benötige ich ein Trinkschlauchsystem, bzw nur ein Loch dafür. Ein Bild ist vom Hersteller von außen(https://www.ks-ultralightgear.com/p/je-vous-propose-un-modele-de-sac-dos.html besser https://2.bp.blogspot.com/-6jA53VGyK5U/Wpc56Jo2fVI/AAAAAAAAFxk/gRUpaPfAsmks1mblB5S_Ow2WJ6TPgelPACLcBGAs/s1600/IMG_2564.JPG. Innen habe ich eine Markierung gezogen, da ich glaube, dass beim Hersteller die Öffnung tiefer ist. (Ich werde die Blase auf den Inhalt/Isomatte legen.) 2. Anliegen Rucksack(wichtig?):Der rechte Brustgurt vom Rucksack ist festgenäht?!? Also nicht verstellbar?!! Hat das einen Grund?? Ich möchte ich gerne ändern in verstellbar (unten/oben). Linker Brustgurt ist nämlich verstellbar. Vielen Dank Grüßle Genuss
  8. Geht um den Schlafbereich 0 Grad und mehr: Immer wieder für mich nicht klar. Das Tyvek im Schlafsack oder um den Schlafsack herum. Ich denke, der Schlafsack ist im Tyvek und das Tyvek hält die Zeltinnenwandfeuchte und den Wind vom Schlafsack fern. Oder doch andersherum?
  9. Ups, nach Süden...natürlich nach Süden. Wir hatten nur zwei Landkarten dabei. Die Wege waren sehr gut ausgeschildert und erkennbar. Wir haben uns nie verlaufen, das einzige Problem war Wasser zu finden (вода, als kleiner Tipp). Zum Schluss sind wir mal querfeldein zum Rila-Kloster, das wars aber. Wir waren einmal einkehren, ansonsten haben wir uns selbst verpflegt. Zum Musala war es ne entspannte Tagesetappe. Wir haben das Zelt stehen gelassen, und haben einen Tagesausflug mit kleinem Gepäck dorthin gemacht. Mussten aber Schnee schmelzen(Sonne), da es ein Höhenweg war. Im Endeffekt ist westlich eine Autobahn und so gibt es immer die Option jederzeit auszusteigen und leicht nach Sofia zurückzukommen.
  10. Genuss

    Packliste mit Genuss

    Danke für deinen Input. Bei der Z-lite hatte ich einen Denkfehler. Ich habe 10 Segmente, also 2x5. Das ist natürlich sehr dick. Deswegen erfreue ich mich an dem Phönix, wenn man den Z-lite außen als Rückenpolster verwenden kann. Bei 10 Segmenten scheint mir aber, dass das Gewicht des Rucksackinhaltes zu weit vom Rücken entfernt ist. Meine Sachen passen grad so in eine 35 Liter Plastiktüte, ohne Z-Lite. Weniger Beutel wäre ratsam. Handschuhe wäre mal ne Idee. Yepp. Das Essen ist rar. Vielleicht kommt da noch ein Kilo Käse und Wurst dazu, aber im Endeffekt gibt es viel Süppchen mit Gemüse, oder Gemüse mit ein bisschen Nudeln, Couscous, Kartoffelbrei oder Beef Jerky. Wird alles vorher getrocknet und dann lange geköchelt oder eingeweicht. Meistens reicht ein großer Trangiatopf für drei Personen. Es ist ein Fastenwandern. Natürlich darf man den Grog(Rum, Tee, Honig) nicht vergessen, der hat ja auch genügend Energie. Wir haben das 10- jährige Wanderjubiläum, also bis jetzt hat das immer hin gehauen.
  11. Das Packmass darf man nicht außer Acht lassen, dass wird bei Daune wohl deutlich besser sein. Daune ist, wenn’s trocken bleibt, deutlich leichter, bei gleicher Wärme.
  12. Genuss

    Packliste mit Genuss

    Hallo zusammen, dann traue ich mich mal ins Haifischbecken der Ultras. Bin ja eher ein stiller Leser. Die Liste ist für eine autarke Wanderung (6-8 Tage) in den Alpen im Juli für 3 Männer gedacht. Die anderen zwei sind Heavies und tragen Essen, Küche und ihr Zelt (HubbaBubba -2er). Es wird meistens einmal pro Tag Pause gemacht (gibt ein paar Nüsse), bzw. nur ganz kurz die 2-3 Literblasen aufgefüllt. Zwischen 6-8 Stunden (ohne Pause) gewandert und abends gemütlich, aber wenig gegessen und viel getrunken. Das Lager ist die Pause. Ich bin für Küchenmaterial (nicht UL), 1.Hilfe (trage ich selber), Gasmenge (trage ich selber) und Essen trocknen (nicht ganz UL) zuständig. Die zwei Jungs sind für die Route verantwortlich und sind die Schlepper. Dann passt das auch mit dem gemeinsamen Tempo, und wir werden nicht überholt. Ich würde gerne in einen neuen Ul Rucksack investieren (bis 11 Kilo komfortabel tragbar), gerne um die 500-600g. Denke an zum Beispiel Huckepacks Phönix, Weitläufer, Virga2. Müsste aber meine Literzahl noch genauer herausbekommen, besonders im Bezug auf die 2 nachfolgende Bedingungen : Ist es möglich sowohl meine 6-Segmente Z-Lite als Rückenpolster zu verwenden und im Rucksack die Trinkblase zu verstauen (schnell quer oben gepackt)? X-Lite in S geht gar nicht als Schlafunterlage und die 3 oder 2 Literblase soll im Rucksack transportiert werden, zwecks Wärmeentwicklung (Alpenwasser wird nicht gefiltert oder behandelt). Bin Vielschwitzer, Vieltrinker und Vielschnarcher. Hier nu die genüssliche Liste: https://lighterpack.com/r/b5zyhf
  13. Alles gut. Diese Sportler haben tatsächlich ein anderes Erscheinungsbild. Der Stoff ist sehr angenehm auf der Haut, fühlt sich angenehm warm an. Ich sehe ihn immer noch als eine Option für mich.
  14. Sodele. Raidlight M ist gekommen. 43J, 1,76m, 89kg Ich bin ja grad nicht ganz schlank, aber die passt nicht. Ich kann das Bein grad so rechtwinklig hochheben und die Beine spreizen geht kaum. Auf einem Stuhl könnte ich grad noch so sitzen, aber ich möchte mich nicht im Lager vorstellen. Hinsetzen, knien, liegen, aufstehen und dann noch notfalls wandern in den Alpen. Nein, Danke. Dann lieber in L. Der Schrittschnitt mit den Oberschenkeln (Umfang 61cm) passt mir nicht.
  15. Wir haben uns jedenfalls köstlich amüsiert. (Die Figur wurde extra betont:-))
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.