Jump to content
Ultraleicht Trekking

roli

Members
  • Gesamte Inhalte

    648
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

roli hat zuletzt am 27. Mai gewonnen

roli hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über roli

Contact Methods

  • Website URL
    ultralight.guru

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Austria

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. roli

    japanische UL-Ausrüstung

    KS ultralight gear!
  2. roli

    Die Geschichte der 1001 Regenjacken

    @SouthWest Nass sollte man nicht werden aber feucht (oder handelt es sich hier nur um eine Sprachnuance zwischen DE<->AT). Wenn ich mit einer Regenjacke immer komplett durchnässt wäre, dann bräuchte ich auch keine anzuziehen. Oder verstehe wir hier etwas nicht?
  3. Danke für den super Bericht! Kannst Du etwas mehr über deine Schi bzw. Bindungsauswahl erzählen. Du schreibst ja öfters von, nennen wir es suboptimalen Seitenhalt. Ich kenne das von meinen Splitboardtouren (Snowboard wird in der Mitte gesplittet und somit im Anstieg zu etwas breiteren Schiern) mit Softboots. Im Vergleich zu einer echten (Schi) Tourenbindung ala Dynafit mit Schischuhen, kann eine Softbindung gar nichts, weil man den Druck nicht gut auf die Schier übertragen kann. Ich vermute daher, beste Schifahrkünste vorausgesetzt, dass Du mit anderen Schiern/Bindung inkl. Steigeisen und Felle viel leichter vorangekommen wärst und vorallem JEDEN Hügel runterflitzen hättest können
  4. roli

    Die Geschichte der 1001 Regenjacken

    Ich war/bin mit meiner Montane Minimus auch sehr zufrieden. War mit dieser - wie auch in einem anderen Thread beschrieben - tagelang im Starkregen , kein Problem. Rein aus Interesse besitze ich nun auch die 777 Jacke, wobei ich mit dieser nur in kurzen Schauern unterwegs war. Freut mich hier natürlich weniger zu hören, dass scheinbar die Tasche bzw. der Reissverschluss irgendwann etwas durchlässt.Das werde ich wohl auch bald selber erleben
  5. roli

    Auf kurz oder lang 75 Gramm

    Äh, warum bleiben die gerollten Beine oben und rutschen/rollen nicht von alleine runter? ps: top!
  6. roli

    90 Grad Hängematten-Setup

    Danke! In meinem Fundus befindet sich eh die HH Hyperlight mit diesem Rainfly. Das hat aber ~225g und daher meine Frage nach Cuben Natürlich werde ich die Matte erst mal mit dem genannten Tarp testen.
  7. roli

    90 Grad Hängematten-Setup

    Update: Halte gerade die StS UL XL Matte in der Hand. Ohne Packsack wiegt sie 184g und die Aufhängung ebenso ohne Packsack 69.5g. Also leichter als gedacht, ob der schweren Packsäcke. Bin schon sehr auf einen Test gespannt. Kennt ihr ein kleines Cuben Tarp für Hängematten? Ich habe nur das von MLD gefunden, sonst nur schweres Zeugs.
  8. OT: Darf ich fragen für was Du dieses Telefon konkret benutzen willst. Ich besitze nämlich ein Elephone Q mit ebenso 2.54 inch Display mit 240x432 Pixeln und 53g. Durch dieses Mini-Display und die wenigen Pixel kann man mit dem nicht mal gscheit einen Text eingeben. Surfen, SMS tippen und Emails lesen geht zwar, ist aber eine Qual. Also weiß ich nicht so recht, ob ein UL Trekker damit glücklich wird, vorallem mit den angegebenen 108g.
  9. roli

    GR221 - Waldbrandgefahr im August

    Am GR221 sind die Distanzen zwischen den Ortschaften so gering, dass ihr auch einfach ganz ohne Kocher gehen könnt. Ist auch leichter
  10. roli

    Floor Protector: Ja oder Nein?

    +1 für @Stromfahrer: Mit Zelt keinen Footprint. Ohne Zelt nutze ich einen Biwaksack, was wieder zu "kein Footprint" führt
  11. roli

    Neue Ultraleicht-Ausrüstung

    Versuche ich bei der nächsten Tour, am besten nackig unterhalb
  12. roli

    Neue Ultraleicht-Ausrüstung

    Soda ein paar Worte über die OMM Sonic Shorts findet ihr auf meinem Blog. Das Wichtigste: meine in medium wiegt 23.5 g, was mal wirklich leicht ist für eine kurze (Wind-)Hose. SUL SUL!
  13. Nur kurz: Das ist Deine Meinung die ich akzeptiere, aber nicht meine Meinung. An einer Kommunikationsplattform, wo man nicht sagen darf was oder wen man "gut" findet oder eben nicht gut findet, mag ich nicht teilnehmen. Von mir also auch (noch) mal der Rat: Einfach weniger moderieren.
  14. Ich schließe mich dem Vorredner hier teilweise an. Statt stundenlang zu schwafeln, wie in diesem Thread, sollten einfach die 1-2 Störenfriede gesperrt werden. Mich zumindest ärgert (bzw. ich finde es schade), dass ich mich hier immer wieder mit diesen OT Themen beschäftigen muss. Das hier ist ein UL Forum Freunde! Ich finde es übrigens auch ziemlich unverständlich warum hier in DIESEM Thread von den Mods Namen ge-X-t worden sind. Ich vermute, das führt zu mehr Ärger als wenn einfach mal jemand gesperrt würde. Ich meine übrigens diesem Beitrag und empfinde hier die Moderation als sehr unpassend (eigentlich als eine Frechheit ;)). So long, happy hiking!
  15. roli

    Regenjacke für nordischen Sommer gesucht

    @kwolf Ich war mit der Montane Minimus tatsächlich schon sehr oft im Regen mit Rucksack unterwegs und mir hat alles gepasst. Inklusive solche Geschichten wie 4 Tage durchgehend Regen In Schottland bzw. Skandinavien auch mit einem Rucksackgewicht >10 kg. Somit würde ich diese Regenjacke als sehr gut bezeichnen. Mittlerweile verwende ich die Montane 777 einfach weil sie leichter ist. Da war ich aber noch nicht mit mehr als 8 kg (im Regen) unterwegs und kann somit nicht aus Erfahrung sprechen. Vom Eindruck her macht das aber auch die 777 mit.
×