Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

ultraleichtflo

Members
  • Gesamte Inhalte

    410
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

ultraleichtflo hat zuletzt am 24. September gewonnen

ultraleichtflo hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hier noch einen interessanten Kandidaten. Der Alpha-Topf von sea to summit. Wer die breitere Topfform bevorzugt. Der 1.9 l Topf spielt in der selben Liga mit wie der MSR 2 l, 230 g Vorteile:wohl besserer Griff. Nachteil: absolut hässlich mit der Betriebsanleitung direkt auf dem Topf kein transparenter Deckel Wenn ich mit dem msr nicht klarkomme, hole ich mir den aber vielleicht auch noch. https://seatosummit.eu/de/products/alpha-pot
  2. damit habe ich auch angefangen. Eigentlich noch besser, da hat man den Kochspaß vorher und später die Zeit und Gewichtsersparnisse
  3. Für Gruppen habe ich einen Naturhike 4 L Alu HA Kessel mit Henkel, den hab ich schon überm Lagerfeuer mit Dreibein getestet.
  4. da magst du recht haben, allerdings ist der 2L Topf eben schon für 2 Personen gedacht, daher kann man das Gewicht 1/2 nehmen (120 g pro Nase) und schon ist man ganz klar im UL Bereich. Alu ist ja Titan ebenbürtig in punkto Leichtigkeit, du wirst vermutlich auch keinen leichteren 2L Titantopf finden Bei dem einen (großen) Topf ist halt der Name Programm: Eintopf Scheinbar gehen die Vorstellungen, was richtig Kochen bedeutet, auseinander. Aber zum "Glamping" kann ich ja noch ne Saucepan mitnehme bzw. wenn ich weiß, was ich koche und für wie viele, mit nem Zusatztopf könnte man dann schon 3,4 Personen satt kreigen Das Tundraset hat was und ich war kurz davor, es auch zu holen, ich bin aber kein Freund dieser Zangen und der Deckel von dem Trail Lite ist einfach praktischer und dazu die bessere Packbarkeit (mein Toakskomplettset, was ich schon besitze, nestet auch perfekt darin. Möchte ich allerdings 2 Komponenten getrennt zubereiten ist das Tundraset schon ziemlich klasse und vielleicht hole ichs mir auch noch. Naja, probieren geht über studieren, letzendlich wird sich erst zeigen, ob das ne gute Wahl war. Ich brauch eh verschieden Töpfe, für mich allein, zu zweit und für meine Gruppen (Campingtrekking)
  5. Die Frage ist ob das noch vernünftig ist... Da wiegt mein 650 ml Toaks inklusive Deckel kaum mehr Der ist unsinnigweise Antihaftbeschichtet und allein das macht ihn bestimmt 20 g schwerer als nötig. Schade dass es ihn nicht in Ha Alu gibt. Trangia ist außerhalb seines Systems ganz schönes Stückwerk
  6. OK, aber da kommt es dann schon ein bißchen auf die Topfauflage an, oder? bei dem Windmaster habe ich die Wahl zwischen Tri-und 4flex. beim Umrühren halte ich den Topf ja am Griff Dass das mehr rühren müssen, wenn das überhaupt sein muß wird kaum spürbar sein, denk ich Ich werde jetzt halt sehenob der Topf mir richtig taugt. Habe halt auch gedacht, naja nur ca. 40 g mehr als der 1,3 l , aber 700ml mehr Volumen und damit kann man dann auch 2 hungrige Mäuler stopfen
  7. Stimmt. Der Tip kam von dir. Hab ich aber quasi erstmal verworfen, als ich bei Trangia schon bei 1.75 l war, hab ich mich dann Mal nach größeren geguckt und dann ist mir der große MSR gerade auch wegen der Form ins Auge gesprungen. Was ist jetzt so schlimm an dem hohen Schwerpunkt? Instabilität?
  8. Die Kleine? Beim 27er Set ist eine dabei, die viel zu groß ist, finde ich. Gibt's die Pfanne also noch ne Nummer kleiner?
  9. https://www.msrgear.com/ie/products/cookware/trail-lite-2-l-pot/13235.html Zum MSR trail lite: Da gab es eine ältere Version mit weißer Innenbeschichtung. Da ich mich gerade mit dem Zubehör beschäftige, Scheint auch der Deckelknauf sich geändert zu haben. So dass die Coffeepress für das Duosystem wohl nicht mehr kompatibel ist. Sofern ich das den Bildern und Videos entnehmen kann, finde nichts konkretes Versuche mir aber gerade die dazugehörigen Bowls zu holen. https://www.msrgear.com/ie/cookware/camp-kitchen-and-utensils/deepdish-bowl/06599.html Die passen exakt rein und man kann die Gaskartusche reinstellen, um auch den Topf zu schützen. Bei HA Aluminium muß man ja leider auch vorsichtig sein. Da liegt auch der eigentliche Nachteil gegenüber Titan. Gewichtsmäßig sind die ,Materialien ja auf Augenhöhe. Bei Titan finde ich jedenfalls auch nichts wirklich leichteres in der Größe
  10. Und was nimmst du da als Deckel? Die Pfanne passt ja leider überhaupt nicht dazu.
  11. Danke Die Entscheidung musste schnell fallen, da ich in einer Woche Reisen gehe und da sollte er mit. Mit 14,5 cm ist er ja schon ordentlich breit, breiter als die meisten UL Töpfe Fürs anbraten sollte es schon reichen, Rührei dürfe kein Problem sein, Spiegeleier schon eher ( Sie heil aus dem tiefen Topf herauszubekommen ) Richtig kochen heißt für mich dass ich Anbraten kann und dass ich auch einköcheln kann. Z.B.ein Chili Con carne einfach klassisch kochen kann. Ohne dass ich danach ne Stahlbürste benötige Auch denke ich, dass er zusammen mit dem Soto Windmaster ein gutes Tandem bilden kann in Punkto Effizienz. Und man kann auch die großen Gaskartuschen drin verstauen
  12. Ich hab mich nun doch für was ganz anderes entschieden, den MSR Trail lite 2 l ca 240 g Hat einfach für mich das richtige Volumen, wenn ich ein richtiges Essen mache. reicht dann auch für 2 Passender Deckel und Griff sind integriert Form gefällt mir besser als die Trangia Schüsseln. Gute Deckeloptionen gibt's da ja auch nicht. Im Traillite kann man Sachen besser verstauen und er lässt sich selbst auch besser im Rucksack verstauen Werde berichten. Danke für aber sehr für Euren input, dadurch habe ich erstmal herausgefunden, was ich wirklich brauche. Bei Solo UL bleibe ich eh bei meinem Toaks 650, Gewicht und Kompaktheit ist unschlagbar und die dazu Ul French Press möchte ich nicht mehr missen, daher ist der new river pot für mich nicht sinnvoll
  13. Ich gehe davon aus dass du HA Töpfe benutzt, diese Zange beschädigt die Töpfe also nicht? Hier gebe es mit dem Soto Microlifter auch noch ne günstigere Alternative, auch 14 g https://www.walkonthewildside.de/kochgeschirr/7664-soto-micro-lifter-4953571395203.html aber ob die taugt für schwerere Töpfe/Inhalte?
  14. denke, ich müßte da totzdem ne Nummer größer nehmen. Damit ich den Trangia als Alleintopf nehmen kann
  15. Die Form macht auch schon einen Unterschied, je breiter, desto mehr machen wenige mm Füllhöhe aus und die tatsächliche Nutzmenge wird , meine ich, geringer mit der Breite und wie gesagt fehlen beim Trangia einfach mal so schon 100 ml. Der Soto wirkt mir jetzt etwas höher als die Trangia Schüssel. edit: ja und zwar deutlich, der Soto ist 2,8 cm höher und oben 2,4 cm schmaler, die Trangia Schüssel list ja unten schmaler, und so mehr mehr Schüssel als Topf denke dass der Soto dadurch 200 ml mehr Nutzmenge hat Der Soto käme als Single Topf schon infrage für mich. Die Trangia wäre mir dann alleine zu klein, denk ich scheinbar entspricht die Angabe des 1,75 der Wahrheit, jedenfalls habe ich das in einem anderen Trekkingforum so entnommen
×
×
  • Neu erstellen...