Jump to content
Ultraleicht Trekking

Joe_McEntire

Members
  • Gesamte Inhalte

    57
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Joe_McEntire hat zuletzt am 12. September 2018 gewonnen

Joe_McEntire hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Joe_McEntire

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Google sagt ca. 2.700 km. Die oben gezeigte Route ist jedoch komplett von Google ermittelt, also quick and dirty. Eine genauere Planung für eine entsprechend schöne Wegeführung ist zeitaufwendig und wird die Gesamtdistanz sicherlich verändern.
  2. Eine Deutschlandtour, die die jeweils höchsten Erhebungen aller Bundesländer berücksichtigt, könnte übrigens so aussehen.
  3. Hast du dich schon mit der Toxizität der Lupinen beschäftigt? Ich habe gelesen, dass diese durch Züchtungen reduziert wurde, aber halt immer noch Giftstoffe in Lupinen enthalten sind...
  4. Geht Süßlupinenmehl auch für Kaffee?
  5. Kann Cullins Aussage bestätigen. An der Talstation der Seilbahn ist es immer voll. Außerdem gibt es an der Bergstation nicht sonderlich viel zu sehen. Wenn man eh den Aufstieg zum Gipfel plant, gibt es an der Bergstation nicht viel Lohnenswertes.
  6. Danke für den Tipp. gibt es da einen gekennzeichneten Wanderweg?
  7. Das klingt vielversprechend. Ich werde es mir mal ansehen, vielen Dank!
  8. Danke sinje. Meinst du das Refugi de Muleta? Ich habe mal versucht, auf der Karte die Weglänge von Soller bis zur Kirche Son Mico und dann den Abzweig über den Leuchtturm Far del Cap Gros und Port Soller zurück nach Soller zu ermitteln. Kommen 10 Kilometer hin? Kannst du das abschätzen? Danke auch für dne Tipp mit dem Eisladen.
  9. Danke dir, BohnenBub. Ich hab's mal gegoogelt und es sieht wirklich schön aus, aber 22 km sind wohl doch noch zu viel für meinen Sohn. Aber ich heb's mir mal auf, falls ich doch allein gehen sollte.
  10. Hallo liebes Forum, ich werde Anfang Juni mit meiner Familie auf Mallorca sein und suche dafür eine Empfehlung für eine (Halb-)tageswanderung. Da ich überlege, meinen Ältesten (8 Jahre) mitzunehmen, wäre eine Route mit nicht ganz so vielen Höhenmetern toll. Allerdings wäre auch nichts gegen ein paar schöne Aussichten einzuwenden. Wir werden übrings in Sa Coma absteigen (Ostküste), insofern lässt sich eine Autofahrt zum Startpunkt kaum vermeiden lassen (Tramuntana?). Hat Jemand von euch ein paar Tipps? Ich wäre hoch erfreut und würde auch mit Fotos danken Grüße Joe
  11. Habe dazu gerade diesen Text bei der Apotheken-Umschau gelesen. Klingt ja eher nicht nach einer alltagstauglichen Ernährungsweise.
  12. Wie wäre es denn mit Porridge?
  13. Ich hatte ursprünglich geplant, denselben Weg wieder runter zum Parkplatz Montana Blanca zu gehen um die Landschaft zu sehen, an der ich zuvor in Dunkelheit vorbeigestapft bin. Aber ich war dann nach dem Aufstieg zugegebenermaßen ziemlich platt und müde, weil ich zuvor zu wenig und schlecht geschlafen hatte. Ich bin dann mit der Seilbahn runter gefahren und zum Parkplatz getrampt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.