Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

mmaddin

Members
  • Gesamte Inhalte

    78
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

mmaddin hat zuletzt am 21. Oktober 2021 gewonnen

mmaddin hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Karlsruhe
  • Interessen
    Wandern/Trekking (ach!?), Orientierungslauf ◪, Klettersteig, Klettern/Bouldern, Skilanglauf, Schneeschuhgehen, … Paddeln bisher leider nicht. Und Radfahren eher zur alltäglichen Fortbewegung statt auf (längeren) Touren.

Letzte Besucher des Profils

1.847 Profilaufrufe
  1. Interessant! Ob das auch hilft, um Stockflecken von einer X-Lite zu entfernen? (luftleer und mit geschlossenem Ventil in den Eimer, klar)
  2. Huch? Wenn ich dich nicht falsch verstanden habe, meinst du, man soll halt (um keine Probleme mit gmail zu haben) keinen eigenen Mailserver betreiben. Und ich meine, dass das eben ein Grundprinzip des Internets ist, dass jeder standardkonforme Host gleichberechtigt teilnimmt, egal wie groß oder klein er bzw. sein Betreiber sein mag. Wenn du es nur als pragmatische Beschreibung der Realität gemeint hast, dann muss ich dir leider zustimmen. Aber muss diese Entwicklung nicht gut finden.
  3. Widerspricht halt dem Grundprinzip des Internets für Interoperabilität nach offenen Standards, unabhängig von der Größe des Betreibers. Und führt eben zu immer weiterer Markt- (und damit Macht-) Konzentration. Google will deine Mails (von deinem eigenen Server oder von deinem kleinen ISP) nicht annehmen? Tja, Google ist so groß, da kann man nix machen. Am besten gehst du dann mit deinen Mails halt auch zu Google. Aber vielleicht bin ich ja auch nur voreingenommen, weil ich a) meinen eigenen Mailserver betreibe und b) bei einem kleinen ISP arbeite.
  4. Das geht mit MapOut. Wenn man dort einen Track (oder auch einen Wanderweg/Radweg aus dem entsprechenden Karten-Overlay) antippt, dann wird dessen gerade sichtbarer Abschnitt mit A/B-"Punkten" für Anfang/Ende markiert. Dann einfach rauszoomen, Punkt A auf den Anfang des Tracks/Wegs verschieben, Punkt B an die gewünschte Stelle. Auf dem Track selbst werden dabei km-Markierungen eingeblendet, die auch beim Verschieben von Anfangs- oder Endpunkt „live“ mit aktualisiert werden. Und in der Infoleiste am oberen Rand wird das Höhenprofil des Track-Abschnitts incl. km-Skala und Gesamtstrecke und Höhenmeter rauf/runter angezeigt. Auf diesem Bild bekommt man einen kleinen Eindruck davon, aber entweder ist da im Screenshot ein Stück abgeschnitten oder es stammt aus einer älteren Version – es fehlen die Detail-Angaben in der Infoleiste oben.
  5. Bei meinem MSR Carbon Reflex 2 (älteres Modell) geht das fürs Innenzelt so halbwegs, an jeder Schmalseite einen Trekkingstock, 130cm reichen grad so. Es könnte also notfalls ohne Heringe aufgestellt werden, z.B. als Moskitonetz in einer Schutzhütte mit festem Boden. Das Außenzelt bekommt damit aber zu wenig bis gar keine Spannung, insbesondere bekommt man damit halt Eingang/Apside nicht aufgespannt.
  6. Falls du aus dem Raum Karlsruhe bist (OT: Ich find's immer schade, wenn die Leute nicht ihren Wohnort bzw. Region im Profil angeben), kann ich dir gern meine Z-Lite für ein paar Tage zum Probeschlafen ausleihen.
  7. Die Farbe des Tracks zeigt noch an, ob dort biwakiert werden darf (grün) oder nicht (rot). Mich hat die App beim – zugegeben ziemlich kurzen – Anschauen aber bisher auch nicht überzeugt. Dass man nicht im Stadtpark oder im Naturschutzgebiet sein Zelt aufschlägt, dürfte auch so klar sein.
  8. SQLite ist eine allgemeine Datenbank-Bibliothek, kein spezielles Kartenformat. Die Datenbank-Inhalte kannst du dir unter Linux direkt mit dem CLI-Tool sqlite3 anzeigen lassen, alternativ einen GUI- (X11-) Browser/Editor wie sqlitebrowser oder ein Webfrontend (zB adminer) verwenden. Aber damit siehst du vermutlich nur die Meta-Daten der Karten sowie irgendwelche Binär-Objekte. Als Programmierer könnte man sich den Quellcode von Locus Maps anschauen. Sonst halt mal bei den Entwicklern nachfragen. Oder gibt's nicht einen Andoid-Emulator für PC, unter dem man dann Locus laufen lassen kann?
  9. mmaddin

    Lanshan 1

    https://3fulgear.com/
  10. Organspendeausweis. Evtl. Bahncard (geht aber auch elektronisch in der DB Navigator App). Oder halt Führerschein+Fahrzeugpapiere. Mindestens bei Hüttentouren im Alpenraum käme bei mir noch der DAV-Mitgliedsausweis dazu. Im Ausland evtl. noch zweite Kreditkarte.
  11. Falls das noch interessiert: In meiner Liste steht die "Decathlon Quechua Hammoc basic green incl. 2 Seilstücke à 2m" mit 424g.
  12. OT: Mit dem HEIC-Format, wie es wohl bei Standard-Einstellungen vom iPhone kommt, kann die Forensoftware offensichtlich nichts direkt anfangen. Vielleicht kannst du einstellen, dass (zusätzlich?) JPEG erzeugt wird und das dann hochladen?
  13. Hast du es mal ausprobiert? Drückt/scheuert es? Ich habe bei meinem Levity 45 auch zuerst die Hüftgurttaschen vermisst. Stattdessen verwende ich eine billige und halbwegs leichte Bauchtasche/Gürteltasche (Decathlon/Quechua 2l), komme mit dem doppelten Gurt gut zurecht und finde es inzwischen sogar recht praktisch, beim Absetzen des Rucksacks trotzdem Wertsachen und wichtigen Kleinkrams immer noch am Mann bzw. direkt zur Hand zu haben. Sowohl bei An-/Abreise mit Öffis als auch unterwegs. OT: Die Seitentaschen mit dem Zugriff von vorne will ich auch nicht mehr missen, komme ich prima im Gehen an die Trinkflaschen ran.
  14. mmaddin

    Lanshan 1

    Im Oktober 2021 rund 120€ incl. 3season-inner, Footprint und Zoll/Steuern/Versand (bzw. war eine Gesamtbestellung mit zusätzlich 4season-inner und noch Heringen/Kleinkrams für alles zusammen knapp 190€), allerdings gab's damals auch irgendeinen 10%-Rabattcode, Halloween Sale oder so. Den aktuellen Rabatt auf der Webseite hast du gesehen? "5% OFF Coupon: 3F2022", besser als nichts. Beim ersten Zustellungsversuch ging irgendwas schief, angeblich Adresse unauffindbar und meine Handynummer nicht erreichbar (konnte ich beides nicht nachvollziehen), so dass die Lieferung angeblich "zurück an den Absender" ging, auf Nachfrage hin aber wohl vernichtet worden sei . Ersatzlieferung kam dann für mich ohne weitere Kosten, aber eben erst Anfang Dezember.
  15. Gibt's vielleicht ein Repair Café in der Nähe?
×
×
  • Neu erstellen...