Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

mmaddin

Members
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über mmaddin

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Karlsruhe

Letzte Besucher des Profils

1.009 Profilaufrufe
  1. Danke für den Tipp! Gleich bestellt, kam heute. Das Ding ist ja wirklich schnuckelig klein und leicht. OT: „Nur für den Gebrauch in geschlossenen Räumen geeignet”. → das Tarp immer schön bis zum Boden runter spannen
  2. Sind das nicht nur (zusätzlich zu OpenStreetMap-Daten) die Karten der jeweiligen nationalen Vermessungsämter oder einzelner Kartenverlage? Das müsste man eigentlich in den Copyright-Angaben sehen können. Gerade für die Schweiz (teilweise auch noch mit Abdeckung für Norditalien) gibt es da ausgezeichnete alternative Quellen: https://map.schweizmobil.ch/?lang=de&bgLayer=pk&season=summer&layers=Wanderland https://map.geo.admin.ch/?topic=swisstopo&lang=de&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-farbe&catalogNodes=1396&layers=ch.swisstopo.swisstlm3d-wanderwege,ch.astra
  3. MapOut für die eigentliche Tour und Maps.me für POIs innerhalb von Städten. Allerdings tracke ich auch nicht mit, sondern plane den Weg vorher und zeichne abends ggf. Abweichungen nach.
  4. Die Mails zu neuen Beiträgen enthalten seit einiger Zeit (vermutlich seit dem Update) nur noch den Anfang des Beitrags (die ersten 150 Zeichen?), nicht mehr den kompletten Text. Ist das Absicht? Für mich sind die Mails damit nicht mehr so hilfreich, weil ich - außer bei sehr kurzen Beiträgen - dann eben doch jedes Mal wieder die Seite im Browser öffnen muss. Ich fände es schön, wenn das frühere Verhalten wieder hergestellt werden könnte ... oder vielleicht wenigstens das Limit deutlich erhöht? Danke schonmal für deine/eure Arbeit! Abgesehen davon ist für mich das Update komplett rei
  5. OT: Ich hab jetzt echt eine Weile gebraucht, bis ich das kapiert habe. Science Fiction? Schweizer Fernsehen? Sourceforge? San Francisco?
  6. mmaddin

    Merino Mütze

    Leider auch ohne Angebot. Aber falls du einen Merino-Buff ("Multifunktions-Schlauchtauch") hast, kannst du diesen auch zu einer dünnen Mütze drehen/legen. Anleitung z.B. in diesem Video ab 1:04
  7. (Anonymer Reiseführer, 1829. Zitiert aus: Gabriele Seitz „Wo Europa den Himmel berührt. Die Entdeckung der Alpen“. Büchergilde Gutenberg, Frankfurt am Main, 1989.) Geräumige Rocktaschen hatte man damals, jawohl. OT: ... oder hätte das eher unter Ausrüstung gepasst?
  8. Da sind die Liegeradler, womöglich noch vollverkleidet, vermutlich anderer Meinung Ich hab mir glaubhaft von bis zu 400km Tagesleistung (im Sommer) berichten lassen.
  9. Mal etwas zusammengekürzt. Du rufst ghostscript mit einer Eingabedatei "V2.ps.txt" auf? Und dann versucht der Postscript Interpreter einen Zugriff auf eine ganz anders benannte Datei "conic_stove.ps", die nicht (oder nicht im passenden Verzeichnis) existiert. Sollte es diese Datei denn geben? Steckt in der Eingabedatei ein Verweis auf diesen Namen drin? Falls sie im selben Verzeichnis wie die Eingabedatei liegt, dann vielleicht den Aufruf von dort aus starten?
  10. Ich bin Ende Mai 2018 (Pfingsten) mit einer Freundin ein paar Tage von Clermont-Ferrand aus nach Süden bis Murat gewandert, größtenteils auf dem GR4. Die Fortsetzung weiter nach Süden (Volcans de Cantal, Cévennes) steht noch auf der Wunschliste. Wir hatten IGN-Karten 1:25.000 dabei, aber die GR-Markierungen sind meistens ziemlich gut. Dazu noch OpenStreetMap-basierte Karten auf dem Smartphone, dann geht es IMO auch ohne Papierkarten. Beim nächsten Mal würde ich die 25k-Karten weglassen, allerhöchstens noch 50k für den besseren Überblick/Großplanung mitnehmen. Aber ich mag halt Karten.
  11. mmaddin

    Luna solo

    Notfalls - wenn die Länge reicht - eine Umwindung mehr machen → mehr Reibung.
  12. Dann aber Mückenschutz nicht vergessen, IMO wenigstens ein Kopfnetz! Ich war letztens auf dem HW2 mit Biwaksack unterwegs und war schon ziemlich genervt von den Viechern (weder Netz noch irgendwelche Mittelchen dabei).
  13. Das Forum lässt durchaus ein gewisses Gemeinschaftsgefühl entstehen. Und zum einen ist es ja nicht das neueste und edelste Zelt. Zum anderen seh ich dich ja beim Abholen, da stellst du dich kurz vor und bist dann nicht mehr wildfremd Klar. Bin selbst noch ein paar Tage unterwegs → PN
  14. Wenn du in Karlsruhe vorbeikommst, kann ich dir gern mein -- für eine Person leider nicht ultraleichtes -- MSR Carbon Reflex 2 ausleihen. In grün, älteres Modell - ich glaube 2010. Es könnte dieses Modell sein: https://www.bergfreunde.de/msr-carbon-reflex-2-2-personen-zelt/ Wiegt halt mit allem auch fast 1,5 kg. Viele Grüße Martin
  15. Huch? Vielleicht vertippt und es sollte 800 km heißen?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.