Trekkerling

Members
  • Gesamte Inhalte

    760
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    14

Trekkerling letzte Errungenschaft war am 22. März

Trekkerling had the most liked content!

1 folgt dem Benutzer

Über Trekkerling

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger
  • Geburtstag 02.09.1967

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    München

Letzte Besucher des Profils

1.537 Profilaufrufe
  1. Das Haglöfs LIM Long Tee wiegt bei mir in L 112g. Trägt sich angenehm. Die kurzen T-Shirts sind auch super.
  2. Hm, meinst Du die Druckknöpfe, die man hier (backcountryskiingcanada) beim 8. Bild sieht (klick)? Wenn ja: sehen doch aus wie ganz normale KamSnaps, oder?
  3. Toller Bericht, vielen Dank dafür! Die Ecke ist auch auf meiner ewigen To-Do-Reiseliste relativ weit oben. Jetzt noch mehr.
  4. Na na na, bei mir wandert die schon, von den dicken muskelbepackten Beinen zur Wespentaille! Im Ernst, vielleicht hast Du Recht. Ich hatte das Problem mit der wandernden Daune bisher immer bei meinem Pajak Radical, bei dem man die Daune auch nach oben schütteln sollte. Morgens war sie dann immer wieder unten und ich hab gebibbert, aber da hat wohl die gute alte Schwerkraft die Daune nach unten in die leeren Kammern fallen lassen. Ist wohl nicht mit den Verhältnissen beim Quilt vergleichbar.
  5. Ein anpassbarer Quilt! Das wird ja immer besser (wenn man Daunen in der Wohnung mag!). Aber sag mal, lieber Stromfahrer, nachdem mich Deine Idee mit dem Wind-Hard-Elefantenfuß nicht mehr loslässt, hab ich mir überlegt, ob man die runtergestrichene Daune bei Verwendung einer Isolierjacke nicht vielleicht mit einem Gummiband, dass rundum läuft, unten fixieren kann oder sollte. Hintergrund der Idee ist, dass ich schlechte Erfahrungen mit dem irgendwohin Schütteln von Daune gemacht habe, weil sie, meiner Erfahrung nach, im Laufe der Nacht doch wieder da hin wandert, wo sie Platz hat und man sie nicht haben will (nennen wir es doch 'Daunen-Diffusion'). In unserem Falle also nach oben.
  6. Sehr geile Idee, das mit dem Overfill. Danke für das Teilen!
  7. Lightheart Gear macht auch grad einen 'Clearance Sale'.
  8. Das Buch 'On Trails' ist aber eines meiner Lieblingsbücher und sehr zu empfehlen!
  9. Geht mir ab und an auch so. Bei Rückenlage wache ich in der Einschlafphase schon mal am eigenen 'Atemgeräusch' (Schnarchen wäre zu viel gesagt) auf, von meiner Frau ganz zu schweigen. In Seitenlage schlafe ich weitgehend geräuschlos (so sagt man es mir zumindest). Daher auch bei mir Rücken- zu Seitenschlaf-Verhältnis ca. 40-60%. Auch auf Tour, dank NeoAir und Kopfkissen von Exped, weitestgehend beschwerdefrei. Aber interessant ist der Gedanke mit dem reinen Rückenschlafen und dem Training und Umgewöhnen schon. Weil wenn im Urlaub das Kopfkissen im Hotel/Apartment mal nicht so prall (im wahrsten Sinne) wie daheim ist oder die Matratze nix taugt, wache ich auch ab und zu mit Beschwerden (Nacken, Schulter, unterer Rücken) auf der Seite auf.
  10. Dauertipp, wenn es zum Einstieg günstig sein soll: Decathlon. Z. B. die Fahrrad Windjacke Ultralight 500. Oder die Helium. Letztere hatte ich jahrelang an.
  11. Ach, stimmt, das sind sie ja! Hihi, wie lustig, die sind sogar an meinem Exped-Gemini 4 DLX Familienzelt dran. Wusste ich doch, dass ich die schon mal irgendwo gesehen habe. Da funzen sie übrigens sehr gut. Aber für die Picharpaks hab ich, mit Versand, für 16 Stk. genausoviel gezahlt. Dafür halt Versand aus Fernost.
  12. OT: Schon, aber dann rutschen sie hin und her. Hab ich auch mal so gemacht, find ich nicht so prickelnd.
  13. OT: Wurden ja hier im Forum schon mal vorgestellt: Ich hab übrigens aufgrund dieses Fadens (hab gegoogelt) die andersartigen LineLocs (Cord Lock) von Picharpak entdeckt und gleich mal einen Schwung bestellt. Bin gespannt, wie die so sind. An denen find ich spannend, dass man sie mit Schnüren auf beiden Seiten benutzen kann und man dann kein Bandmaterial nähen/verknoten/benutzen muss. Bei Trek-Lite.com (cooles Forum übrigens, dass ich noch nicht kannte!) gibt es etwas kritische Stimmen bzgl. Durchrutschverhalten bei Nutzung als Abspannschnur.
  14. OT: ... oder mal wieder ein Treffen am 'Isarhorn' in Mittenwald... War lustig da vor zwei Jahren beim Bayern-UL-Treffen.
  15. Um die 3Dogs schleiche ich auch immer wieder mal rum, wenn ich einen auf einem Campingplatz sehe (lustig- den letzen, den ich gesehen habe, war auf dem Campingplatz bei Arco), wegen genau den Pluspunkten, die Du nennst. Wir hatten auch einmal einen T5 gemietet und ich fand das Konzept als Familie nicht sooo überzeugend.