Jump to content
Ultraleicht Trekking

Trekkerling

Members
  • Gesamte Inhalte

    986
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Trekkerling hat zuletzt am 28. April gewonnen

Trekkerling hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Trekkerling

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger
  • Geburtstag 02.09.1967

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    München

Letzte Besucher des Profils

2.215 Profilaufrufe
  1. Trekkerling

    Haltbarkeit Trail Running Schuhe

    Hab auch die challenger und ziehe sie fast nicht mehr aus, auch im Alltag (soviel zum komischen Aussehen, finde ich, gerade bei den Challengers, eigentlich nicht). Trocknen tun sie recht schnell, die Haftung bei rutschigem Untergrund ist so Mittel, nicht auffällig schlecht, aber Schuhe mit mehr Negativprofil (z. B. Inov8 Roclites) haben mehr Grip. Aber bei einer Tour neulich im Gebirge mit auch matschigen Wurzelpassagen ging es mit Konzentration ohne größere Rutscher. Daumen hoch für Hoka! (Und an dieser Stelle nochmal vielen Dank @volker für den Tipp!)
  2. Trekkerling

    You Probably Don't Need to Shower

    Da könnte ich mich auch jedes Mal aufregen. Vor einer Weile scrollte mal eine Werbung von Dr Bronners an mir vorbei, in dem sie damit geworben haben, dass man die Seife sogar in einem See benutzen könnte. Als ich Dr Bronners darauf hingewiesen habe, dass das keine gute Idee sei, haben sie sich ganz schwach mit 'Soll man nicht machen, deswegen haben wir ja 'könnte' geschrieben.'. Das fand ich sehr enttäuschend.
  3. Trekkerling

    Schnäppchen

    ...ach ja, und HMG bietet morgen, 4.7., sogar 20% Nachlass auf so ziemlich alles
  4. Trekkerling

    Schnäppchen

    Enlightened Equipment gibt morgen, am 4.7., 10% Rabatt auf lagernde 30 und 40° Revelations mit dem Gutschein Code freedom10. Da hat man dann wenigstens einen Teil des Zoll wieder raus.
  5. Es haben eben doch die wenigsten Toilettenpapier auf einer Wanderung dabei...
  6. Genau, Überreste sehr vermehrt an Parkplätzen. Da wundere ich mich dann immer, dass die Leute so gedankenlos sind. Und dann fällt mir ein, dass ich vor 5-10 Jahren genauso war. Da schäme ich mich heute dafür. Ich denke nicht, dass das Thema so sehr irgendwelche Risiken sind sondern eher, dass es unschön ist, auf solche Hinterlassenschaften zu treffen. Geht zumindest mir so, dass ich das widerlich finde und es mein Naturempfinden stört. Ich denke aber schon, dass wir mit gutem Beispiel voran gehen können oder sogar sollen. Wer, wenn nicht wir? Mich hat zwar noch keiner meiner Nicht- Wander-Freunde danach gefragt. Aber wenn, dann kann ich immerhin aus der Erfahrung Tipps geben. Ist eben doch in unserer Gesellschaft ein Tabuthema, über das man nicht einfach so bei einer Party quatscht. Zumindest ich nicht. Vielleicht hilft es dann ja, die Schaufel ostentativ beim Wandern außen am Rucksack baumeln zu haben. Wenn einen dann jemand fragt, wozu die gut ist, kann man es einfach erklären. Außerdem erkennen sich dann an diesem geheimen Zeichen die LNTler (Folgt der Sandale bzw. Schaufel! Nein, folgt der Wasserflasche bzw. Azblaster- für Life of Brian-Kenner). Ob man jemand via Youtube erreicht? Einfach so dürfte da ja keiner drüber stolpern. Da müsste vorher schon ein Interesse am Thema 'leave no trace' vorhanden sein. Und wenn das da ist, sollte man so ein Video kaum brauchen.
  7. Trekkerling

    Neue Ultraleicht-Ausrüstung

    OMM experimentiert gerade mit einem Anzug, der zum Schlafen einen Schlafsack ersetzen soll: OMM Sleep Suit. Soll wohl im September zu Kaufen sein. Den ersten Schritt in die Richtung gab es bei denen schon, den OMM Mountain Raid PA 1. Die Neuerung ist jetzt, dass anstatt des Elephant Foots/Halfbags die Hose im Schritt mit einem Reißverschluss aufgetrennt und als Schlafsack wieder zusammen gesetzt werden kann. Mein erster Eindruck: Ich hab einen Sonic Smock von OMM mit 40g Primaloft. Mit dem habe ich nachts schon IM DÜNNEN SCHLAFSACK zum Teil gefroren. Ob da bei der Jacke 50 zusätzliche Gramm (Kapuze abgezogen) so viel bringen sollen, glaube ich für mich nicht. Ich kann mir das ganze System also eher zum Vergrößern des Spektrums mit einem leichten Schlafsack vorstellen oder in Verbindung mit einem normalen Schlafsack/Quilt als Winterausrüstung. Dann hat es aber seinen Reiz: Man hat sehr warme Camp-Klamotten und einen ordentlichen Boost beim Schlafen mit Schlafsack/Quilt. Spannend!
  8. Trekkerling

    Forststeig 02.07 - 06.07 // Erste Solotour

    OT: Drybags wie viel und für was finde ich immer sehr subjektiv. Ich habe da auch eine ganze Weile wie verrückt gespart und am Ende dann nur noch den Liner dabei gehabt. Bei der letzten Tour hat mich das dann aber unter dem Tarp bei starkem Regen mit den ganzen nassen Regenklamotten ziemlich genervt, weil man Nix mal schnell wegpacken konnte und immer tierisch aufpassen musste. Inzwischen plane ich wieder eher mehr Drybags ein. Kann das Leben im Lager extrem vereinfachen für ein paar Gramm. Aber wie ich bei einigen Fäden hier schon schrieb, bin ich inzwischen eher am Komfort maximieren als beim Gewicht minimieren angekommen (allerdings bei einem BW zwischen 3,5 und 4 kg, je nach Jahreszeit).
  9. Trekkerling

    Forststeig 02.07 - 06.07 // Erste Solotour

    @Miguel_Wo: Schaut doch gut aus, die Packliste! Bei meiner ersten Solotour hatte ich wesentlich mehr dabei. UL ist für mich auch ein Rantasten an die untere Grenze. Wenn Du dann zurück bist und die nächste Tour planst, wirst Du schon merken, was zuviel/zu schwer war. Nimm Dir einfach FrankyXs sehr gute Anregungen noch einmal vor und überleg Dir, was Du davon beim nächsten Mal umsetzen könntest.
  10. Trekkerling

    Spontane 3,5 Tagestour

    Hier der link des Fadens mit dem Soonwaldsteig, wenn es klappt (am Handy klappt das bei mir manchmal nicht) : Forumstour
  11. Trekkerling

    Spontane 3,5 Tagestour

    Na das liest sich ja schon besser. Sowohl auf dem Soonwaldsteig als auch in Pfälzer Wald war ich auch schon unterwegs, kann ich beides sehr empfehlen. In beiden Gegenden gibt es Trekking Lagerplätze. Gib hier im Forum mal Soonwaldsteig in die Suchfunktion ein, da habe ich mit ein paar hier aus dem Forum genau so eine 3,5 Tages Tour gemacht. War total schön. Im Pfälzer Wald kann ich den Weinsteig empfehlen. Mit dem kann man gut einige der Lagerplätze verbinden. Aber Obacht, da ist manchmal alles komplett ausgebucht. Ich fand Platz 1, Eußerthal (da dann bei schönem Wetter am nahen Aussichtsfelsen Abendessen oder frühstücken) und Kalmit am schönsten. Aber eigentlich fand ich alle toll. Dann fällt mir noch der Eselsweg im Spessart ein. Da gibt es auch Lagerplätze. Also du siehst schon, Möglichkeiten ohne Ende!
  12. Trekkerling

    Spontane 3,5 Tagestour

    Ich frage mich auch, warum du für 3,5 Tage unbedingt in's Ausland musst. Da wäre für mich schon in Deutschland für so kurze Tourzeit die Anreise oft zu lang. Auch ist mir nicht ganz klar, auf was du Wert legst. Jetzt könnten wir also dutzende von Wegen aufzählen, ohne zu wissen, was dir wichtig ist (außer kurzer Anreise und Ausland). Die Beispieltouren sind da sehr unterschiedlich und uneinheitlich (Berge, Meer, Highlands...)
  13. Trekkerling

    Neue Ultraleicht-Ausrüstung

    ... ach ja, und Tarps haben sie jetzt auch.
  14. Trekkerling

    Neue Ultraleicht-Ausrüstung

    Hatten wir das schon? Hängematten von Cumulus? Zumindest behaupten sie auf Facebook, es wäre neu...
  15. Trekkerling

    Neue Ultraleicht-Ausrüstung

    Ich schließe mich Roli an. Hab die OMM Hose auch gekauft, in L. Ich liege bei Hosen meist zwischen L und XL, und die Hose passt genau so, also könnte größer sein, passt aber auch so. Wiegt in L übrigens 26 Gramm. Wird bei mir auch die Adidas Agravic als Backup Shorts ersetzen. Anbei noch ein Bild, um zu zeigen, wie klein die Hose verpackt ist, wirklich witzig winzig, Verlieralarm!
×