Jump to content
Ultraleicht Trekking

Cullin

Members
  • Gesamte Inhalte

    133
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Cullin

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich hab meinen Montane Dragon noch mit einem 10mm Gurtband als Hüftgurt gepimpt. Jetzt taugt der für alles.
  2. Meine Freundin hat auch sehr schmale Füße. Sie kommt mit dem Lederschuh von Hanwag gut zurecht. Es gibt ihn mit und ohne Gtx. Eins der Modelle heißt glaub ich Alaska oder so. Aber weit weg von UL. Die Schuhe von Garmont fallen meiner Ansicht nach auch eher schmal aus. Da gibt es auch noch was leichteres. Z.b. die Dragontail Serie.
  3. Ist noch zu haben. Vielleicht lass ich mit mir auch noch über den Preis reden.
  4. Interessant... ich habe genau das gleiche vom ÖAV bekommen. Nur das Laken wird dort nicht erwähnt.
  5. Also, die Mitteilung vom österreichischen Alpenverein besagen nur Schlafsack und Kissenbezug. Das ist ganz aktuell von heute. Ach ja, auch reservieren ist genau wie Maske Pflicht.
  6. Noch ein Nachtrag: Die Rückenplatte lässt sich leicht entfernen und zusammen mit dem obligatorischen Gurt kürzen u.ä. lassen sich noch ca.100g einsparen.
  7. Vor dem Problem stand meine Freundin auch schon. Sie ist dann bei www.newlinesport.com fündig geworden. Allerdings sind sie vom Material meiner Ansicht nach nicht ganz so angenehm und auch der Schnitt ist nicht so gut. Dafür aber günstiger.
  8. Der Riss ist genau dort wo der Klemmmechanismus vom unteren Stocksegment von innen auf das Alu drückt. Genau parallel dazu. Ca. 5-6 cm vom Segmentende. Könnte man vielleicht sogar noch absägen.
  9. Zum Thema 100g-Stock: Hab ich schon mal gesehen, ist aber nur durch einen einteiligen Stock aus Carbon mit fixlänge zu erreichen. Sehr Verlockend aber leider ungeschickt beim Transport und auch beim Shelteraufbau nur mit Glück verwendbar.
  10. Meine Fizan Compact haben sich gestern auch verabschiedet. Das Mittlere Segment hatte nach dem zudrehen eine 2cm langen Riss. Leider keine Empfehlung mehr … obwohl ich sonst echt zufrieden war. Für einen Stock mit Innenklemmung hat er echt gut gehalten. Besser als die von Leki. OK, ganz tot ist er noch nicht, hab ihn für die Tour an einer Anderen Stelle zugedreht und soweit ging das noch gut. Vermutlich nicht lange. Naja, dafür gibt es sämtliche Teile als Ersatzteil zu kaufen (Vorsicht: Preise schwanken extrem). Hab ich jetzt erst mal gemacht da ich mich noch nicht so recht für einen neuen Entscheiden konnte. Das Vertrauen in den Stock ist aber futsch.
  11. Hatte in der Corona-Quarantäne viel Zeit und bin über den Ultimate Direction Fastpack 45 gestolpert. Da dieses Model nicht mehr produziert wird hab ich einen der letzten in Grösse M/L sofort bestellt. Ist echt ein cooles Teil. Mit 800g nicht ganz UL, dafür aber voll ausgestattet und der Sitz am Rücken ist durch die Westenbauweise sensationell. Hier gibt es eine genaue Beschreibung: Warum will ich ihn Verkaufen wenn er doch so toll ist ... Bedingt durch die Westenform sitzt der Rucksack sehr hoch (was ich erst mal gut finde), aber dadurch wandert auch der Hüftgurt nach oben. Mit meinen 1,86m sitzt er eben ein paar cm zu hoch und ich bekomme für meinen Geschmack nicht genug Gewicht von der Schulter auf die Hüfte. Das Teil ist so gut wie Neu. Habe ihn nur 1x vollgepackt und bin eine 2h-Runde ums Haus gelaufen. Ich würde ihn für 130€ verkaufen (da ist dann auch der Versand mit drin) Bei Interesse PN an mich.
  12. Ergibt Sinn. Glücklicherweise hab ich mich noch nicht verletzt, aber einige demolierte Heringe sind schon im Müll gelandet. Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.
  13. Outdoorfetischist hat absolut Recht. Bei der gemeinsamen Ausrüstung musst du erst mal kleine Kompromisse eingehen. Der Rest kommt dann von alleine wenn er merkt wie angenehm dein leichter Rucksack im Vergleich zu seinem Klotz ist. Damit hab ich sogar die Hardcore bushcrafter/preper zum Ausmisten des Rucksacks animiert.
  14. So gut oder eben schlecht wie sonst auch überall. Wenn man bis dahin nicht aus D raus kommt sind die Möglichkeiten begrenzt. Alpen heißt dann eben Bayern.
  15. Falls du in D bleiben musst wäre der Maximilian Weg vielleicht eine Option. Geht vom Bodensee bis Bad Reichenhall. Nur die ersten Etappen sind in A. Da kann man aber z.B. in Oberstaufen einsteigen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.