Jump to content
Ultraleicht Trekking

eric

Members
  • Gesamte Inhalte

    124
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über eric

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

1.162 Profilaufrufe
  1. @skullmonkey wo kann man den Nano Daypack kaufen/bestellen? Und gibt es den noch in anderen Farben?
  2. eric

    sub 50g cuben backpack

    Hallo @PackLessPlayMore, ich grab den Faden hier noch mal aus, weil ich es echt bewundernswert finde, so extrem an die Gewichts- und Materialgrenzen zu gehen! Gibt es denn inzwischen irgendwelche Erfahrungen mit dem sub 50g Rucksack? Nach der detaillierten Beschreibung würde es mich ja schon interessieren, ob der Pack überhaupt jemals zum Einsatz in "freier Wildbahn" kam und ob/wie er sich dann da zerlegt hat…
  3. … wenn du schockiert bist wie "schwer" so ein Jutebeutel doch eigentlich ist. OT: alle so um die 70g – habe 3 Stück gerade nachgewogen…
  4. … wenn die Tote-Bag Idee ein alter Hut für dich ist weil die U.L. MONO Bag sowieso dein "Rucksack" für kürzere Sommertouren ist, du jetzt über einen Nachbau aus Cuben nachdenkst und dir die Frage stellst, ob dabei die 20g-Marke zu knacken wäre…
  5. eric

    Bezugsquellen für MYOG-Stoffe

    Zwar nicht US, aber wie wäre es mit Extremtextil? https://www.extremtextil.de/dyneema-sup-sup-composite-fabric-ehem-cuben-fiber-ct03e08-12g-qm.html edit: Du meinst doch 0,11g/qm oder?
  6. eric

    Packliste für Rheinsteig im Oktober

    Dein 16 Liter(?) Rucksack erscheint mir mit 460 Gramm recht schwer! Ich nutze diesen hier (auf Empfehlung von @Erbswurst): https://www.tchibo.de/faltbarer-rucksack-p400117764.html (8 EUR / 25 Liter / 162g nachgewogen) und bin sehr zufrieden. (sehe nur gerade das der aktuell nicht lieferbar ist) noch leichter: Sea To Summit Ultra-Sil Daypack (28 EUR / 20 Liter / 76g – leider ohne Seitentaschen): https://www.trekking-lite-store.com/sea-to-summit-ultra-sil-daypack-20-l-schwarz.html
  7. Hallo Mathias, ich hatte mir im letzten Jahr ein (Pseudo-)Polycro-Tarp (116g) als Prototyp für dieses Cuben-Tarp (62g) gebastelt und dazu dieses Klebeband genutzt. Die dabei verwendeten 7,84m Klebeband haben ca. 11 Gramm gewogen – pro Meter also ca. 1,4g
  8. eric

    Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread

    Hallo, weiß jemand von euch vielleicht wie schwer das Cuben/Dyneema-Material ist, aus dem der Terra Nova Ultra 20 Rucksack hergestellt wurde? Danke & viele Grüße — Eric
  9. eric

    [Biete] Moorhead Rucksack Ultra-Mini 65g - NEU

    Hallo, ich verstehe, dass der Rucksack verkauft ist. Aber nur so aus Interesse: welches Fassungsvermögen (in Liter) würdest Du grob schätzen hat der Rucksack? (Bei den Produktangaben und auch sonst im Netz kann ich nichts dazu finden)
  10. eric

    Kaufberatung: Rucksack 50+ Liter, extrem leicht

    Da würde ich Dir aber den GG Murmur wärmstens empfehlen! Der ist EXTREM leicht und 3,4,5 Tage sind damit autark kein Problem (in gemäßigtem Klima, Frühjahr bis Herbst, und wenn der Rest der Ausrüstung stimmt) . Bei TLS nur momentan leider nicht bestellbar…
  11. Verstehe ich jetzt nicht – es ist doch klar, dass das 19 g/m² Cuben stärker als 12 g/m² Cuben ist! OT: BTW von jemandem der in diesem Forum AUCH als Moderator auftritt würde ich mir irgendwie konstruktivere Einlassungen wünschen…
  12. Von welcher Materialstärke sprichst denn Du bitte? 12 oder 19g Cuben? Die Fotos würde ich gerne sehen!
  13. Dann hast Du also bisher keinerlei praktische Erfahrungen mit der längeren Nutzung von 19g Cuben auf Tour gemacht, aber traust dem Material keine ernsthaftere Bedingungen zu? (Was auch immer Du jetzt unter "ernsthaft" verstehst) Sorry aber das scheint mir dann doch ein klassischer Fall von "Schere im Kopf zu sein"! Mich würden dann aber mal die Erfahrungen von anderen Nutzern hier im Forum interessieren, die wie ICH Erfahrungen mir der Nutzung von 12/19g Cuben (im praktischen Einsatz auf Tour) gemacht haben, und die nicht bloß Mutmaßungen anstellen!
  14. Nein, die Jacke ist ja aus dem viel "schwereren" 19g Cuben gemacht! Solche "UH-Auswüchse" habe ich wirklich nicht im Sinn!
  15. @Matthias & @Andreas K. habt ihr denn überhaupt mal Erfahrung mit 12g Cuben gemacht, seiner Verarbeitung und praktischen Nutzung? Ich habe mir nach @micha90's Anleitung ein Tarp aus 12g Cuben genäht und geklebt. Zpacks bietet ja auch eines aus dem Material an. Dieses nutze ich jetzt schon mehrere Touren und habe auch Erfahrungen bei starkem Wind, Schnee und Regen sammeln können. Das Material fühlt sich sehr filigran an, ist aber viel robuster als man denken könnte. Das Tarp macht was es soll, ich brauch kein anderes (schwereres) dazu. Was genau man sonst noch so mit 12g Cuben machen könnte? Ein Regenkilt zum Beispiel, einen Biwi-Sack (Unterseite), Regenponcho, etc. man muss eben (sehr) gut aufpassen wo und wie man dann mit den Gegenständen umgeht > Skills eben…
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.