Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'hostel hopping'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Packraft
    • Packrafts
    • Packraft Zubehör, Reviere und mehr
  • Bikepacking
    • Bikes und sonstige Ausrüstung, Fahrtechnik usw.
    • Routen und Regionen
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
    • Schwerer als UL
    • OT-Bereich
  • Unsere Community
    • Aktionen
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

2 Ergebnisse gefunden

  1. micha90

    Baseweight

    Das Baseweight/ Basisgewicht (oft mit BW abgekürzt) beschreibt das Gewicht des Rucksacks mit sämtlicher mitgeführter Ausrüstung (egal ob innerhalb oder außerhalb des Rucksacks transportiert) ohne Consumables (also Dinge die sich im Laufe der Tour verbrauchen und nicht bis zu deren Ende mit getragen werden sprich Nahrung, Wasser, Brennstoff und andere). Als grobe Einteilung gelten folgende Bezeichnungen: über 10kg: traditionelle/ schwere Ausrüstung 5-10kg: Lightweight/ leichte Ausrüstung unter 4,5 - 5kg: UL ultraleichte Ausrüstung unter 2,3kg: SUL (Super Ultra Light) extrem leichte Ausrüstung
  2. Moin Leute, ich würde gerne mal die Notwendigkeit eines Inlets, generell auf Flugreisen diskutieren. Ich bin die letzten Jahre eigentlich immer mit einem Inlet verreist, aber da ich mein Packgewicht auch hier immer weiter reduzieren möchte, wollte ich mal eure Meinungen und vor allem Erfahrungen dazu hören. Mein momentanes Inlet ist aus Ripstop Seide, wiegt 130Gr. inkl. Packsack. Wärmetechnisch bringt es mir kaum etwas. Evtl. 1 - max. 3 Grad ohne sonstige Decke. In tropischen Gebieten, z.B. Thailand ist es sehr angenehm nur in Seide eingepackt zu schlafen, aber wenn es z.B. mal eine Nacht über stark regnet, wird es selbst in den Tropen schnell zu kalt für mich. Den Wärmeaspekt kann man also theoretisch auch aussen vor lassen. Was bleibt, ist im Grunde nur der Schutz gegen Bettwanzen usw. und die sonstigen hygienischen Aspekte. Auch kommt es mir so vor, als wenn man etwas geschützter vor Moskitos und Mücken ist. Bettwanzenbisse habe ich mir persönlich noch nie eingefangen bei 50+ Hostel Besuche in den letzten Jahren. (Allerdings hatte ich mal nach einer Nacht, am nächsten Morgen eine Zecke auf dem Kopf.) ....Dennoch, 130Gramm sind 130Gramm. Momentan reise ich meist mit 3,9 - 4,3 kg, je nach Klima. Mein Ziel ist es irgendwann vielleicht mal komplett ohne Gepäck loszuziehen, wie es ja mittlerweile schon recht viele Menschen tun. Eure Erfahrungswerte wären mir also ganz lieb!
×
×
  • Neu erstellen...