Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'england'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
  • Unsere Community
    • Aktionen
    • Forengestaltung & Technik
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

4 Ergebnisse gefunden

  1. Cumbria Way - Unterwegs im Lake-District Als meinen Wanderurlaub mit Partnerin wurde dieses Jahr der Lake District auserkoren. Wegen unterschiedlichen zeitlichen Verpflichtungen konnten wir uns Terminlich nur auf eine Woche(+beide Wochenenden) im Juni einigen. Nach ein bisschen Planung im Süden (Korsika war angedacht) haben wir uns entschieden, doch in den Norden zu fahren, um der lichtempfindlichen Haut der Partnerin keinen allzu großen Schaden zuzufügen. Und wo fährt man Anfang Juni hin? Alpen und Skandinavien zu früh, Mittelmeer etc. zu warm, Zentraleuropäische Mittelgebirge zu langwei
  2. Von Ende März bis Anfang April bin den Offa’s Dyke Path gelaufen. Ich hatte dazu schon einen Thread im Bereich Tourvorbereitung (Danke an dieser Stelle nochmal an @ Chris2901 ) und möchte nun ein paar Eindrücke der Tour teilen. Es war meine erste längere Tour nachdem ich dem Ultraleicht-Gedanken begegnet bin und auch gleichzeitig ein guter Härtetest für meine MYOG-Sachen. Der Offa’s Dyke Path ist ein 284 km langer Weg, hauptsächlich entlang der Grenze zwischen Wales und England. Teilweise folgt er genau dem Verlauf des Offas’s Dyke, einem Erdwall der im 8. Jahrhundert vom König Offa angel
  3. Hallo, ich werde vom 20.03. bis zum 03.04. in Großbritanien auf dem Offa's Dyke Path entlang der Grenze zwischen Wales und England unterwegs sein. Flug geht nach Bristol, dann mit dem Bus nach Chepstow, eine Nacht im Hostel, Am nächsten Tag noch Gas und etwas Essen besorgen und dann los. Rückflug dann über Manchester. War auf dem Weg schon einer unterwegs und kann ein paar Eindrücke wiedergeben? Auch ein paar Tipps, wo man evtl. mal vom Weg abbiegen sollte sind sehr Willkommen. Da es sich um einen Weg mit viel Geschichte handelt, gibt es ja sicherlich eine Menge zu sehen. Ha
  4. Hallo zusammen. Wie der Titel schon verrät, bin ich im Moment in der eigentlich schönen Zwickmühle, mich für einen neuen Rucksack entscheiden zu müssen/dürfen. Prinzipiell wünsche ich mir einen Rucksack ab 35 L, in dem meine NeoAir Xlite womens, mein MYOG Quilt und zwei Sätze Wechselwäsche inklusive Regenkleidung plus mein überschaubares mobiles Badezimmer Platz finden sollen. Ein Zelt muss nicht in den Rucksack passen. Als zweites Paar Schuhe werde ich meine Huarache Laufsandalen einpacken, die so gut wie keinen Platz benötigen. Der Rucksack sollte zu meiner Rückenlänge
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.