Jump to content
Ultraleicht Trekking

Nando

Members
  • Gesamte Inhalte

    261
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Nando

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nando

    Giesswein Merino Runners

    Ich hab ein echt altes Modell der Trailgloves die halten und halten und halten. Sohle ist mittlerweile was rutschig, aber sonst sind die echt klasse. 5 Jahre hab ich fast, es sind meine „Gelände“ und Winterschuhe, also nicht krass viel genutzt aber über die Jahre schon viele viele Kilometer runter Ich habe jetzt das zweite Paar Vapor glove, aus unterschiedlichen Saisons. Bei meinen jetztigen ist das Mesh recht schnell kaputt gegangen. Zwei Kollegen haben die Generation danach mit einem etwas geschlossenen “mesh“, die sind noch schneller kaputt gegangen und müffelten unglaublich schnell echt fies. Die Aktuelle Generation hat ein entfernter bekannter, die waren auch recht schnell eingerissen. Die neuen 4d und die Baumwolle oder Leder gloves sehen haltbarer aus, aber bei nur einer Saison Haltbarkeit finde ich 120-150€ einfach was wenig. Im Ausverkauf für 80€ schon eher vertretbar, aber immernoch in meinen Augen zu wenig.
  2. Nando

    Giesswein Merino Runners

    Klingt ja so als sei sie sonst zufrieden. Ich hoffe dass Giesswein genug Kompetenz im Umgang mit Wolle hat um da was vernünftiges zu produzieren. Man Ende des Tages hilft eh nur selber ausprobieren. Sommer ist ja fast rum, kommendes Jahr wird also wahrscheinlich ein Merino Schuh am Fuß sein. Danke euch für die Meinungen!
  3. Nando

    Giesswein Merino Runners

    Die Merrel Barfußschuhe machen eine Saison mit, die zweite bei mir nur mit SeamGrip, die dritte eigentlich nur mit Nasenklammer. Sprichst du aus eigener Erfahrung/ enger Freundeskreis?
  4. Nando

    Giesswein Merino Runners

    Danke @Schwefelfell. Das ist ja eine sehr ausführliche Antwort. Ich hatte mir Gedanken über die Haltbarkeit gemacht, aber das scheint ja kein Problem zu sein. Meine Hauptpunkte sind Haltbarkeit, Müffeligkeit und der Preis. Meine Merrels gibts ständig im Ausverkauf für ca. 60-80€, halten dann ca 2 Jahre Alltag lang, wenn man es mit der Optik nicht allzu ernst nimmt. Meine sind jetzt im dritten Jahr und weder optisch noch olfaktorisch ein Genuss. Nur die Sprengung stört mich etwas, aber die Treter sind für den Alltag und da stehe ich viel, vielleicht ist das dann gar nicht sooo schlecht. Die Merino Knit sehen aus als hätten sie weniger Sprengung, vielleicht sind die eher was.
  5. Nando

    Giesswein Merino Runners

    Hat jemand Erfahrungen mit den Giesswein Merino Schuhen? Meine Merrells sind trotz SeamGrip langsam aber sicher am Ende angelangt. Die Risse könnte ich nochmal zukleben, aber die Geruchsbelästigung ist nicht mehr ganz von der Hand zu weisen. Die Amazon Bewertungen sind fast alle sehr gut, das stimmt mit etwas misstrauisch.
  6. Personal Hell? Weglassen von unnötigen Kram hilft bei der gewichtsreduktion. Lass doch deine Tabak zu Hause
  7. Wenn du nur 1-3 Tage unterwegs bist ist Esbit leichter als Spiritus Im alten Forum gabs da ein spreadsheets inkl. Kurve ab wann Spiritus leichter wird. Könntest du nicht auch das leichte Paddel mit SeamGrip als Schutzschicht gegen kratzende Steine einschmieren?
  8. Interessante frage, späte Antwort denn ich hab direkt beim Hersteller gefragt. Er sagt es ist ein spinnaker, aber beide Seiten des Nylon mit Silikon beschichtet. Stellt sich mir die Frage als nicht-Schneider und nicht-textiltechniker... wo genau ist der Unterschied? Bzw was genau macht ein spinnaker aus? Wikipedia gibt ja nur eine Art des Segel unter der Bezeichnung aus.
  9. Das Material von den Liteway Tarps fühlt sich völlig anders an als alle anderen silnylons. Nylons (Nylons? Nyletten?) werden mit abnehmender Denier Zahl immer fimschiger (Rheinländer anwesend? ), glatter, rutschiger, flexibler. Der Stoff von Liteway ist recht steif, erinnert etwas an tyvek hardstructure, nicht so geschmeidig wie klassisches silnylon und rascheliger. Ich trau dem Stoff eher als anderen 15d silnylon von Zelten was die reißfestigkeit angeht. Ist aber auch nur ein Gefühl, reißprobe hab ich noch nicht gesehen.
  10. OT: Da ich nicht unbeteiligt bin die Frage an die Mods (einer ist ja aktiv): Ich könnte quasi alle Fragen beantworten - das würde sich aber wahrscheinlich positiv auf die Verkäufe von WOTWS auswirken. Darf ich mich entsprechend beteiligen?
  11. Nando

    Neue Daunenjacke

    [ot]Hab ich ja auch nicht angezweifelt. Lebendgerupfte Entendaune wirst du nicht finden (und Versuch mal lebensgerupfte Gänsedaune zu finden). Es sollen chinesische Mastenten sein. Ändert also nichts daran dass für die Jacke Tiere gequält werden, was nicht mal mein Punkt ist. Ich sag ja nur dass man nicht die Moralkeule wegen der armen armen Tiere schwingen sollte dann aber ein Produkt von Decathlon empfehlen. Aber ich bin ja auch befangen, bin ja selbst im Einzelhandel tätig. Hilft bei der Frage des Threaderstellers aber nicht weiter. [/ot]
  12. Nando

    Neue Daunenjacke

    OT: Erst die Moralkeule schwingen und dann Decathlon empfehlen... Die Montbell ist wahrscheinlich etwas wärmer, die hat bessere, nicht imprägnierte Daune, und eine aufwändigere Kammerkonstruktion. Die Frage ist halt wie viel wärmer die wirklich ist.
  13. Den tyvekbeutel nutze ich auch. Meine üben leider noch den blöden Aufkleber drauf was drin war, so erhöht sich das Gewicht leider. Hast du den entfernt bekommen? Bei mir wäre das tyvek gerissen
  14. Biologisch abbaubar ist übrigens nur ein Modebegriff der nicht weiter definiert ist. Es könnte sein dass es Jahre dauert bis sich das abgebaut hat. Zum Vergleich: Momentan sind ja diese biologisch abbaubaren Plastiktüten für Biomüll total trendy. Die Stellen aber für die Abfallbetriebe ein großes Problem dar, denn selbst bei denen im hochentwickelten Kompostbunker dauert es viel zu lange bis die sich zersetzt haben. Und die brauchen nur ca. 6-8 Wochen bis die aus normalem Biomüll wieder Kompost hergestellt haben. Im UL-Gedanken schließe ich mich übrigens @AlphaRay an: Du hast eh einen Azblaster und somit einen Wassersprüher dabei. Ein Tempotaschentuch (Azblaster bringt das Wasser besser auf das Tempo, das ist auch aus Zellulose und funktoniert auch nass ohne zu zerreißen) inkl. einem Ministück Seife tut das gleiche, ist wahrscheinlich Umweltverträglicher, Multifunktioneller und wahrscheinlich auch leichter. Damit die Feuchttücher feucht bleiben brauchst du ja auch noch eine Art luftdichte Umverpackung. Oder halt DAV Ausweis und Geldschein. Wenn du mit dem Hobo unterwegs bist und die Feuchttücher nicht ordentlich verbrennen kannst du die übrigens einfach über Nacht trocknen lassen und dann verbrennen. Oder abends beim Kochen nah am Hobo lagern zum schnellen trocknen bevor du die reinwirfst. OT: Als nicht-Kind-haber Wozu braucht man in Feuchttüchern einen Tropfen Fruchtextraxt und nutzt man sonst "Wasser &Watte" um das Kind sauber zu machen?
  15. Nando

    Feuerstahl

    Je schwerer desto mehr Zündungen, Rest ist relativ egal, sind alles mehr oder weniger die gleichen Stähle. Ich selbst hab den von Gram Counter mal gebraucht zum rumspielen gekauft, nehm ich gerne für den Gaskocher, aber eher weils lustig ist und nicht weil sinnvoller als ein Feuerzeug. Man könnte diskutieren ob ein Feuerstahl leichter als 1 Feuerzeug inkl. Redundanzfeuerzeug ist, aber ich glaube in dem Falle kommt es dir nicht aufs Gewicht an. OT: Mit ein bisschen Übung bekommst du deine Fluppen sicher mit einem Feuerstahl an. Ich würde nur nich gleichzeitig ziehen und vorne in Gesichtrichtung Funken schlagen :D
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.