Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Nando

Members
  • Gesamte Inhalte

    299
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Na viel Spass die Gewähr vor einem Richter und dem Anwalt der Gegenseite zu erklären während au auf dein Recht pochst und wenn du mit deinem Privatvermögen hinter dem Forum stehst.
  2. Davon ausgehend dass ich es richtig deute: Im Sticky steht, dass eine gewisse Wortwahl unerwünscht ist - aufgrund von rechtlichen Konsequenzen. Und NICHT, das gewisse Posts unerwünscht sind. Sonst kann ich allen Interessierten mal anbieten einen kleinen OnlineShop einzurichten und gewisse Wörter zu nutzen. Black Friday im falschen Zusammenhang, gewisse Materialbezeichnungen... und mal zu schauen wie wenige Tage es dauert bis eine Abmahnung im Briefkasten landet Sheesh, Altersdiskriminierungen sind nicht sonderlich papatastisch, ziemlich cinge!
  3. Voll gelogen! Meine Wohlfühlgeschwindigkeit in der Stadt ist über 25km/h und die Ampelphasen sind in Fleisch und Blut übergegangen. Daher MUSS ich an der Ampel an den ganzen Ebike Gurken schnellstmöglich vorbei, damit der Autoverkehr ein Überholen nicht unmöglich macht und ich Ampel X noch bei Grün bekomme! Außerdem ist es eine Sicherheitsvorkehrung. So viele Radfahrer fahren unsicher, haben keine Routine und machen echt komsiche Sachen, Überholen ohne zu schauen, biegen ab ohne zu schauen, fahren Schlangenlinien oder noch schlimmer: sind langsam. Dann muss man in den Autoverkehr abbiegen, was ja gefährlich ist, oder der Blutdruck steigt, weil man so langsam fahren muss... also immer schön an der Ampel schön aggressiv vorbeisprinten!
  4. Komme eben von der Mittagstour heim. 50km, Regen und Matsch, Hälfte etwa unbefestigt oder Gravel oder Doubletrack. 26 x 2,25 Big Ben Reifen. Sogar ohne Tubeless und Minimaldruck. Geht alles Falls das neue Bike ohne Federgabel daher kommt würde ich 27.5 und dann maximale Reifenbreite bei minimalem Druck im Gelände, bzw etwas mehr Druck in der Stadt wählen. Zum wirklich schnell fahren gibts besser Räder, dann komm ich lieber komfortabel an.
  5. Ist Bauchsack ein Euphemismus für Bierplautze? Helm und Klamotte machen mehr Windwiederstand aus als Fahrradanbauteile. Und dann sind die hinteren Sachen eh interessanter, also wie der Wind abreißt und nicht wie der Wind draufsteht.
  6. Weiß jemand ob die Discounter Hausmarken Plastikbierflaschen in einen Standard Flaschenhalter am Fahrrad einigermaßen passen? ich frage natürlich nicht für mich sondern für einen Freund…
  7. Hm, also die vorgeschlagene Kasette allein hat einen Wert von 30% des Komplettrades. Mit einer Sram Kasette kommst du genau so weit, Shimano noch günstiger, SunRace ist noch mal günstiger, dann aber mit "nur" 10 Zähnen auf dem kleinsten Ritzel. Wenn du auf 12 fach gehst musst du Schalthebel und Umwerfer tauschen, außerdem das (hintere) Laufrad. Und du musst schauen ob dein Rahmen Steckachse hat oder Schnellspanner. Damit hast du den Wert des Rades schon verdoppelt. Wie viel Sinn das macht ist dir überlassen. Du kannst auch die Sora größtenteils dran lassen, Umwerfer hinten und Kasette tauschen auf Microshift oder Box Components und den Rest einfach weiterfahren. 9fach gibts in der fast gleichen entfaltung wie 12fach ist nur sehr viel günstiger und es würde dem Rest des Rades gerechter werden.
  8. Nando

    [Suche] Edelstahl

    Kann ich dir nicht so pauschal sagen. Sollte mit der Blechschere bearbeitbar sein.
  9. Nando

    [Suche] Edelstahl

    Für eine kleine Bastelei suche ich etwas dünnes Edelstahlblech, gerne ein Reststück, muss nicht sauber sein, etwa 10cm Durchmesser.
  10. Trangia Topf (hardanodisiert), kurze MSR Griffzange, Titanteller als Deckel, 2 einfache Plastikbecher. Leicht und recht günstig. Und von mir höchstselbst erprobt
  11. Hm, auf der einen Seite mehr Gewicht, auf der anderen Seite Proteinquelle...
  12. Hat er auch erzählt wie du die Ernährung umstellen sollst? Oder nur "mehr Eisen = mehr gut"? Isst du Fleisch oder ernährst du dich vegetrisch/vegan? Als jahrzehnte langer Blutspender (nicht am Stück, nur alle 6 Wochen ;)) konnte ich bei der Umstellung auf fleischfreie Kost schön graduell mitverfolgen wie langsam aber sicher der Eisenwert sank. Ich kümmere mich wenig um meine Ernährung, esse aber in den letzten Jahren vielfältiger, seitdem ist der Eisenwert wieder stabil und auch nicht mehr (fürs Blutspenden) grenzwertig niedrig. Also doch rostige Nägel im Apfel essen?
  13. Hier fehlen eindeutig noch sinnfreie Ratschläge, daher: Mehr Trainieren kostet kein Geld und du musst nichts tauschen Das Ding nennt sich nicht Klettergang sondern Rettungsring oder Granny Gear Wer früher bremst ist schneller langsam Rennradprofis fahren auch nur 140er Scheiben, da müssen die 160er für dich doch wohl auch ausreichen! Noch ein paar sinnvollere Dinge: hmpf schlägt einen guten Weg vor, also setz mal eine 36er Kasette drauf und schau wie geht. Je nach dem wie viel du die Kette schon genutzt hast muss die vielleicht neu. Falls die Kette neu muss direkt eine größere Kasette nehmen. Der Umwerfer packt das meistens auch wenn Shimano etwas anderes behauptet. Für die Bremsen machen sich andere Bremsbeläge sicher bezahlt. Schau mal ob du organische oder gesinterte Beläge verbaust hast, da kannst du noch raus rauskitzeln. Auf Koolstop/Swissstop/Trickstuff wechseln ist auf jeden Fall eine gute Idee. Im Zweifel mal ein Besuch bei einem kleinen Fahrradladen mit knorrigem Chef, der hat sicher noch einige Ideen auf die sonst keiner kommt (nachdem er hörbar vor sich hin brummelt, dass der neumodische Kram alles mist ist).
  14. Nando

    Merinobekleidung

    Ich geb der Hose noch mal einen kleinen Push mit Preisupdate auf 20€
  15. Das ist halt das Problem. Wenn du keine Ahnung hast würde ich nicht blind kaufen wollen. In dem sub-1000€ bereich kannst du echt fies ins Klo greifen und totalen Käse kaufen. Da würde ich eher warten und am ersten Tag nach dem Lockdown mit FFP2 Maske beim Fahrradhändler stehen und Probefahren. Außerdem: Frag zwei Leute und du bekommst 3 Antworten Die ganze Diskussion mit welche Gruppe, welche Bremse, welche irgendwas ist eh hinfällig da du bei dem Preispunkt mehr oder weniger nehmen musst was dran ist. Nur wenn die Wahl ist: In dem unter 1000-€ Bereich würde ich eher versuchen eher eine gute mechanische Bremse zu wählen als eine billige hydraulische. Das meiste am Rad sind eh Verschleißteile und können bei Bedarf auf- oder umgerüstet werden wenn verschlissen. Wenn du nach einem neuen Gravelbike schaust werf einen Blick auf Fuji jari, Giant Revolt, Marin Nicasio. Die werden von vielen auch stationären Händlern geführt und du musst nicht auf gut Glück im Internet bestellen. Ich würde mich aber dem Lager der Rennräder (Endurance Bikes) anschließen. Wenn du fast nur auf Straße unterwegs bist und nur hier und da im Gelände lohnt es sich nicht das Mehrgewicht zu fahren. Beim Händler fragen ob Aufnahmen für einen Gepäckträger verbaut sind macht aber auf jeden Fall Sinn. Ganz zuletzt: Gebraucht kaufen ist immer deutlich günstiger als neu, vor allem nach dem letzten Jahr. Das Fahrrad ist eigentlich ausdesingt, da passiert kaum noch was spannendes neues. Ein 5 Jahre altes aber gut gepflegtes Fahrrad kann das gleiche wie ein aktuelles, hat nur einen Gang weniger (oder 10 mehr ;D) EDIT: Ganz vergessen, das wichtigste: Only Steel is real; lieber Kondition statt Carbon!
×
×
  • Neu erstellen...