Jump to content
Ultraleicht Trekking

Mittagsfrost

Members
  • Gesamte Inhalte

    245
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Mittagsfrost hat zuletzt am 5. Januar gewonnen

Mittagsfrost hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Mittagsfrost

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.375 Profilaufrufe
  1. Mittagsfrost

    [Suche] Windhose

    Windhosen gibt es auch in Deutschland.
  2. Mittagsfrost

    Was macht eine Cottage zu einer Cottage?

    Privilegierte im Sinne von bessere Menschen? Nein. Privilegierte im Sinne von Leuten mit besonderen Ansprüchen, Kenntnissen und Fähigkeiten? Ja. Ich sehe übrigens eine gewisse Parallele zwischen unserem Hobby und Wissenschaftlern. Wir benötigen eine 120-Gramm-Isomatte, die bis -20°C isoliert und der Wissenschaftler vielleicht eine Melkanlage für koreanische Zwergspitzmäuse. Beides innovative Produkte, die erst noch entwickelt werden müssen. Beides unverschämt teuer, aber "dringend erforderlich".
  3. Mittagsfrost

    Was macht eine Cottage zu einer Cottage?

    Den größten Vorteil von Cottages sehe ich darin, daß sie Produkte entwickeln und produzieren, die perfekt für den eigenen Bedarf passen. Für die alteingesessenen Firmen (die Industrie) lohnt es sich nicht, Ressourcen in Nischenprodukte zu stecken. Welcher Durchschnittswanderer braucht schon einen 200 Gramm leichten Rucksack, der nur mit spezieller Packtechnik bequem zu tragen ist? Welcher Verandaschaukler kommt auf die Idee, im Winter in einer Hängematte zu übernachten? Welcher Koch kocht Suppe in einer Tasse aus Titan, und das noch bei Windböen und im Freien? Den wenigen Verrückten, die so ausgefallene Produkte benötigen, bleibt dann nur das Selbermachen. Oder sie kennen einen Gleichgesinnten, der schon mal selber gemacht hat und bereit ist, in seiner Garage noch ein paar Stück davon herzustellen. Manch einer der Hobbybastler beläßt es bei kleinen Stückzahlen und bleibt ein Gleichgesinnter (eine Cottage-Firma eben). Andere hingegen wachsen und sind irgendwann den Gesetzen des Kapitalismus unterworfen. Geld, Geld, Geld! Also Rationalisierung, Sortimentsbereinigung, Produktionsauslagerung in Billiglohnländer, Orientierung am Massenmarkt usw. Und weil sie dann am Nischenbedarf vorbei produzieren, bleibt den Verrückten wieder nur das Selbermachen. So beginnt eine neue Spirale.
  4. Mittagsfrost

    Was macht eine Cottage zu einer Cottage?

    Die englischsprachige Gemeinschaft hat diese Antwort auf Deine Frage: https://sectionhiker.com/what-is-a-cottage-gear-manufacturer/ Ich sehe es genauso.
  5. Mittagsfrost

    Erstes Mal solo-zelten? – Tipps zu Zelt & co.

    Funktioniert recht gut. Wenn es kalt ist, kann man die Isolationswirkung des Rucksackes verbessern, indem man Zweige, Moos, trockenes Laub oder ähnliches unterlegt.
  6. Mittagsfrost

    Vorstellungsthread

    OT: Goldwäschern nehmen zum "Blei"gießen Nuggets, aber echte UL-Trekker nehmen Blattgold. Natürlich nicht gewöhnliches, sondern besonders leichtes (dünnes). Dafür ist es etwas teurer. Aber das sind wir ja gewöhnt. Die ganz erfahrenen ULer gießen sich einen Windschutz. Multiuse! So, jetzt aber Schluß mit OT, sonst schimpfen die Moderatoren.
  7. Mittagsfrost

    Vorstellungsthread

    Gold waschen? Na, ob Du hier wirklich richtig bist? Die Leute hier stehen mehr auf Alu und Titan. Gold ist viel zu schwer. Herzlich willkommen!
  8. Mittagsfrost

    PurTrek - Trekkingstöcke mit eingebautem Wasserfilter

    ... und ein Video:
  9. Mittagsfrost

    Frohe Weihnachten!

    Wobei wahre UL-er Weihnachten eigentlich gar nicht feiern dürften. Ihr wisst schon: leichter werden ...
  10. Mittagsfrost

    Cumulus Quilt / Größen- und Temperaturempfehlung

    Ich habe den Cumulus Taiga 250 M und erachte die Temperaturangaben 2/-4°C als zutreffend. Für mich und meine Einspaarundachtzig ist die Länge luxuriös. Aber natürlich ist jeder Jeck anders. Der eine freut sich über die Leichtigkeit des Trekkings und nimmt eine halbdurchfrohrene Nacht in Kauf, der andere schleppt die Hundertundnochwas Gramm Mehrgewicht gerne mit und schläft dafür behaglicher.
  11. Mittagsfrost

    Import aus den USA

    Nein, das stimmt wirklich. https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Rueckwaren/rueckwaren_node.html
  12. Okay. Dann habe ich, auf den ersten von der Suchmaschine gezeigten Fund klickend, wohl nur den Mercedes unter den Erbspulvern gefunden. Dann werde ich wohl noch einmal intensiver recherchieren müssen. Was das "Problem" mit Pulver betrifft: Mir gefällt die Erbswurst in Tablettenform u.a. wegen der einfachen Portionierbarkeit. Eine Portion = 1 Tablette. Bei Pulver muß ich abmessen, wieviel in die Tasse kommen soll. Pulver muss ich im Ziplockbeutel aufbewahren (wehe, wenn ein Loch reinkommt!), während bei der Erbswurst die "Pelle" aus Papier(?) alles schön zusammenhält und ein Loch in der Verpackung überhaupt kein Problem darstellt. Mag sein, daß das Erbspulver besser schmeckt. Für mich ist Erbswurst nur Notnahrung und nichts, was ich täglich essen würde.
  13. Klar. Für den zehnfachen Preis, nur in Kilopackungen und als Pulver. Oder?
  14. Aber als sehr lange haltbare und sehr schnell und unkompliziert zuzubereitende und sättigende Notnahrung ist Erbswurst unschlagbar. Schade! Eine Alternative zu Ramen-Nudeln entfällt künftig.
  15. Mittagsfrost

    Titantopf reinigen

    Nun ja, wenn ich mir in meinem Titangeschirr Essen zubereite, verwende ich meist Spiritus oder Holz als Brennstoff. Mit Benzin und Kiefernzapfen habe ich auch schon gekocht. Mit Titan habe ich aber noch nie. (Na, jetzt verstanden?) Wenn trotz fleißigen Umrührens doch mal Kartoffelbrei oder ein wenig wasserhaltiges Gericht anbrennt, dann wird das Angebrannte erst einmal grob mit dem Löffel abgekratzt. Der nächste Schritt ist Einweichen (und eventuell noch einmal Aufkochen). Die nächste Reinigungsstufe ist bei hartnäckig festheftenden Kohleresten das Ausscheuern mit Sand, Holzspänen oder Baumrinde (zu Hause auch Stahlwolle oder Natron). Die heimische Spülmaschine beseitigt dann die letzten Reste. Titan und seine Legierungen sind ähnlich robust wie Edelstahl. Gar kein Vergleich mit dem kratzempfindlichen weichen Aluminium!
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.