Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

_schlaefer

Members
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Wohnort
    Aachen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. zu Patagonia MicroPuff sagt meine Freundin: "für das Gewicht sehr warm, bei Minusgraden nicht geeignet, aber alles ab 0 grad." (Würde sie allerdings als "Frostbeule" bezeichnen (also meine Freundin). Meiner Meinung nach geht die MiroPuff bei Bewegung und einer winddichten Schicht drüber und entsprechender Jahreszeiten-Kleidung auch bis -5°C. Kältebrücken gibt es da mMn nicht.)
  2. https://www.bestargotcamp.de/products/titanium_french_press Habe offensichtlich einen größeren Bildschirm und konnte das Logo erkennen Edit: Gewicht wird mit 200g angegeben
  3. Sind Verweise auf Kleinanzeigen noch verboten? Da gibt es z.Zt. ein in meinen Augen recht günstiges Angebot für den 2021er Agilist in M
  4. Liege mit meiner Freundin auf einer Synmat Double irgendwas von Exped und bin super zufrieden, komme allerdings von einer alten selbstaufblasenden-3cm-kein-R-Wert-Matte, wahrscheinlich ist man dann mit allem zufrieden Fand vor allem Gewicht-Komfort-Verhältnis ziemlich gut.
  5. Ich besitze es nicht und kann nichts zur Haptik o.Ä. sagen aber es gibt wohl eins mit angeblich 39gr von Mammut; https://www.mammut.com/de/de/products/2490-00580-5528/air-pillow
  6. Ich habe meinen 200er Apex Quilt mal in einen Kompressionssack von einem alten Schlafsack gestopft und komme da auf 8,5^2*pi*29 = 6,5L; ich gehe dann mal in Kombination mit deiner Rechnung davon aus, dass viel kleiner wohl nicht realistisch ist (geschweige denn gut fürs Material).. danke jedenfalls
  7. Wie klein bekommt man einen Apex200 Quilt (laut Hersteller 10L) bzw. brauche ich dann einen 10L Kompressionbeutel oder geht das kleiner? Gerne auch mit Empfehlungen.
  8. Irgendwo hier im Forum wurde schonmal die hier empfohlen, funktioniert für mich; https://www.bauhaus.info/fensterdichtungen/tesa-moll-fensterisolierfolie-thermo-cover/p/20366047
  9. Ich trage den auch und find den vor allem für Dienstreisen u.ä. Sehr praktisch, laptopfach hat der allerdings nicht (2018er Version zumindest)
  10. irgendwann wurde hier im Forum glaube ich auch mal das BIg Sky Soul in den Raum geworfen. https://bigskyinternational.com/products/big-sky-soul-tent-ultra-light-bargain-bike-packing
  11. Meine Freundin hat die Damenversion als ersten „leichteren“ Rucksack. Sie ist: - positiv überrascht vom Tragekomfort - merkt an, dass man schon aufs packen achten muss - hätte lieber 2 Seitenfächer - findet den zum wandern gut, für andere Zwecke nicht so (da kein Zugang von vorne oder so) - um so leerer der ist, desto sackiger wird der („ich sag hier irgendwie nur Sachen, die logisch sind“) - findet gut, dass man den erweitern kann = insg. Klingt hier vielleicht einiges negativ, sie ist aber soweit ich das beurteilen kann ganz happy mit dem Rucksack Ich als Partner hab ca 100 mal auf 100km die „Haube“ ordentlich ausrichten müssen (sieht ja nicht aus )
  12. Ich hatte quasi die gleichen Ansprüche und bin mit GramXpert und 200er Apex gefahren - für 0°C bei entsprechender Matte absolut okay. Bin super glücklich mit dem Teil und kanns empfehlen, habe allerdings auch keine Alternativerfahrungen.
  13. Hab auch injinji Zehen Socken ausprobiert - für mich persönlich etwas enttäuschend: Waren nach ca. 200km an den großen Zehen kaputt. Blasen habe ich trotz der besonderen Art bekommen, wahrscheinlich weil mein kleiner Zeh zu klein ist. Das Anziehen ist irgendwie doch nerviger als ich erwartet hätte. hab jetzt von Ortovox dünne Socken ausprobiert und fand’s in jeder Hinsicht angenehmer.
  14. Von den Trekkingcamps sind einige am Eifelsteig (aus eigener Erfahrung kenne ich eins bei Vogelsang und eins vor Blankenheim), seit Corona sind die Plätze aber eigentlich nicht mehr buchbar ..
  15. Hab auch noch Fotos von innen, falls Bedarf besteht.
×
×
  • Neu erstellen...