Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

_schlaefer

Members
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über _schlaefer

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Wohnort
    Aachen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das Outdoor Magazin hat zum Thema "Trekkingplätze" mal einen Podcast raus gebracht, da waren auch Verantwortliche von den Trekkingplattformen in der Eifel bei. Das man die tatsächlich Monate im vorraus buchen muss ist meiner Erfahrung nach erst im letzten Jahr so schlimm geworden, vor 2 Jahren ging das z.T. noch sehr flexibel (wenn man selber auch flexibel war). Finde auch jegliche Art von Webseite oder Tool besser als "schreiben sie uns eine Email und dann gucken wir, ob was frei ist". Das macht man dann bei 3 Plattformen und kann quasi gar keine Route planen
  2. Auf mich wirkt die Puff Jacke deutlich zu schwer, besonders dafür, dass das Daune ist.. Bei den Jahreszeiten habe ich mich persönlich auch gegen die "Wasserdichte Socken" Idee entschieden. Da du wahrscheinlich niemals 2 T-Shirts + langarm Shirt gleichzeitig anziehen wirst und sogar eher selten langarm + kurzes Shirt, würde (werde) ich mindestens eins davon zu Hause lassen.
  3. Trage die Micro Puff bei aktuellen Temperaturen mit T-Shirt, Pullover und einer Regenjacke drüber (gegen den Wind). Für mich für normales Spazieren um die 0 Grad komfortabel. Bin an Neujahr in der Kombi gewandert, da war mir deutlich zu warm. (Pausen mache ich bei so Wetter eh kaum :D) Das "nicht schwitzen" kann ich allerdings bestätigen, habe das Gefühl, dass die Jacke sehr gut mitarbeitet und dem "Anpassen der Zwiebelschichten alle 10 Minuten an die aktuelle Bewegungs- und Umgebungsart" eine sehr breite Temperaturspannweite gibt. MMn eine Kaufempfehlung, wenn man es sich grade leis
  4. hat sich aber mittlerweile auch [Erledigt].. geworden ist es dann doch wieder ein Deuter, mal sehen, wie sich das Gerät schlägt. Ist zwar noch nicht direkt UL aber ein Schritt in die richtige Richtung würde ich sagen.
  5. Hab ich auch vorgeschlagen, wahrscheinlich grade offiziell aber auch unfreiwillig geschlossen . (Bin ich jedenfalls von ausgegangen)
  6. Hallo zusammen, auch das BW meiner Freundin soll dran glauben. Die 2,5 kg ihres aktuellen Rucksacks (Deuter 50+10 irgendwas) sind deutlich zu schwer und zu groß für das, was sie trägt (ohne Rucksack ca. 5 kg BW). Wir sind schon länger auf der Suche nach einer leichteren Alternative, besonders die oben Genannten scheinen für meine Herzallerliebste in Frage zu kommen. Entsprechend die Anfrage: Hat jemand einen der Rucksäcke über? Alternativ: Lebt jemand im Raum Aachen/Köln, der (im Rahmen der aktuellen Situation) ein Probetragen eines der Rucksäcke (oder Ähnlicher, Sie ist noch etwas k
  7. Guten Abend, nachdem ich bereits 1, 2 mal meinen Senf zu irgendwas dazu gegeben habe, möchte ich mich ebenfalls kurz vorstellen - Ich gehe davon aus, dass ich noch eine Weile bleibe. Obwohl mein Name anderes vermitteln könnte, bin ich beim Wandern ein Frühaufsteher und grundsätzlich gerne zum Sonnenaufgang unterwegs. Da ich durchs wandern in den letzten Jahren etwas an Körpergewicht verloren habe (mehr sollte nicht runter), muss jetzt etwas anderes Gewicht verlieren - entsprechend ist jetzt meine Ausrüstung dran. Nächstes Jahr steht im Idealfall der halbe E2 inkl. GR5 an.
  8. Guten Abend, das hier ist wohl eine Alternative aus GB https://www.treadlitegear.co.uk/tread-lite-gear-cuben-fiber-zipped-food-packing-cell---choose-size-235-p.asp LG
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.