Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

derray

Members
  • Gesamte Inhalte

    923
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    14

derray hat zuletzt am 14. Februar gewonnen

derray hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über derray

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger

Contact Methods

  • Website URL
    raysgeardesigns.com

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

3.956 Profilaufrufe
  1. The OMM auch. Primaloft lässt sich besser komprimieren, loftet dafür schlechter. Apex Climashield loftet besser, lässt sich dafür nicht so gut komprimieren. Deshalb wird Primaloft eher bei Bekleidung verwendet. Da ist der Instantausdemrucksackspringloft nicht so wichtig, da man sich in der Kleidung ohnehin noch bewegt. Apex Climashield holt man aus dem Rucksack, schütteln, steht. Dafür nimmt man das minimal größere Packmaß in Kauf. The OMM, zum Beispiel, baut Ausrüstung für Langstreckenläufe. Da wird ein Schlafsack kaum als solches genutzt, muss aber in eine kleine Trailrunn
  2. Ich denke das hängt vom Theme ab. Es gibt gute, auch kostenlose, die tatsächlich eine Art Baukasten liefern. Nur Sonderwünsche sind manchmal komplizierter, aber dafür gibt es Netz, wie gesagt, jede Menge Lösungen und Anleitungen. mfg der Ray
  3. Hallo Krokodilalli! Ich nutze Wordpress(.org) auf eigenem Webspace. Wordpress ist kostenlos. Theme ist kostenlos. Webspace gibt es auch kostenlos, damit kenne ich mich aber nicht aus. Wordpress hat den Vorteil, dass es vieles schon darauf ausgelegt und vorbereitet (1-Klick-Installation im Webspace etc.) und es Unmengen an Wissen darüber im Internet gibt. Bisher hab ich auf jedes Problem irgendwo auch eine Antwort gefunden. Ansonsten kannst du auch hier oder bei ods von deinen Reisen berichten und dann die Links verschicken. Kenne einige, die das so machen. mfg der Ray
  4. Für meinen Winterovernighter letztes Wochenende hab ich mir einen neuen VBL gebastelt. Der alte war einfach zu eng. Grundlage war ein Mylar-Biwaksack, den ich in Schlafsackform geschnitten habe. Zusätzlich hat das Teil einen doppelten Kordelzugbekommen.Gewicht: 96gDamit fast doppelt so schwer, wie der alte aus Polycro, aber dafür passe ich jetzt auch rein. Außerdem stabiler und mit Alu-Beschichtung. Und immerhin leichter, als das Ursprungsteil.mfgder Ray
  5. Hallo fatrat! Einfach falten und gut. Beim ersten Mal wird sie sich noch etwas streuben, aber wenn die Knicke erst einmal drin sind ist das kein Problem mehr. Mache ich mit meiner Torsomatte auch so. Wenn dir das nicht reicht, gibt es hier noch eine Anleitung: mfg der Ray
  6. Hallo Perterschall! Wenn es dir um die Wärme geht, konzentriere dich auf Schlafsack und Isomatte, nicht auf das Zelt. Das Zelt hält vielleicht etwas Wind ab, isoliert aber sonst nicht. Für deinen Hund würde ich einen Mantel mitnehmen. Bleibt dran, wenn er sich nachts mal dreht und er kann die Beine drunter einziehen und ist dann verpackt, wie in einem Schlafsack/Quilt. mfg der Ray
  7. Hallo FlowerHiker! Ich weiß von Dominik, dass es sehr schwierig ist Genehmigungen für solche Plätze zu bekommen. Bund, Land, Kreis, Gemeinde, Waldbesitzer, Anwohner, Tourismusverwaltungen, Forst- und Jagdpächter müssen überzeugt werden und die sind wohl aller meistens nicht auf unserer "Seite". Um das durch zu kriegen, muss man ein überzeugendes Konzept vorlegen, dass alle Gegenargumente (Partyfolk, Müll, Ruhestörung, ... ) bestmöglich entkräftet. Deshalb geht das bisher alles nur über Buchungen. Außerdem soll dieses System Trekkinganfänger ansprechen, die eine gewisse Sicherheit bei Pl
  8. Ich war mit der (noch geheimen) Solo-Banane unterwegs. Spitzname "überreif", weil braun. mfg der Ray
  9. OT: Jo. Allerdings sehe ich die Teile nur in zweiter Linie als Kompressionsriemen. Hauptsächlich soll Da die Isomatte/Ski/Schneeschuhe/... befestigt werden. Auf dem Hinweg war da auch die Isomatte, wollte aber beide Möglichkeiten einmal ausprobieren. Komprimieren tue ich ohnehin kaum, da ich den Schlafsack immer locker in den Rucksack packe und alles andere oben drauf. So ist der Rucksack immer prall gefüllt und muss gar nicht komprimiert werden. mfg der Ray
  10. Ein selbst genähter. mfg der Ray
  11. Kurzer Overnighter von gestern auf heute zum Ausrüstung testen.mit dem Rad 8km bis zum Waldrand, 5km zu Fuß auf den Kamm, Plätzchen gesucht und am nächsten Morgen das selbe zurück.mfgder Ray
  12. OT: Töten für das Leben? Erinnert mich an: Naja, lassen wir das. Hier geht es um eisenhaltige Ernährung. mfg der Ray
  13. Völlig richtig. Deshalb hab ich ja erklärt, warum Eisen aus Hülsenfrüchten unproblematisch ist, Häm-Eisen aber problematisch (>Krebs, siehe Link oben). Ferritin und Häm-Eisen bieten die selbe Bioverfügbarkeit, siehe Link oben. Muss man ja nicht. Deshalb meine Empfehlung: Den Eisenmangel zu Hause beheben und unterwegs ganz normal essen. Den Grundbedarf decken Haferflocken, Hülsenfrüchte, Samen und Nüsse dann ganz locker. OT: Das geht jetzt sehr weit weg von Eisen, aber gut: Selen ist auch in Paranüssen aus Bolivien enthalten. Genau wie Bei Fisc
  14. Danke! Einen differentiellen Schnitt hast du also nicht verwendet?! Sehen trotzdem gut aus. Beide! mfg der Ray
  15. Ach ja... @bergfan997 meine Empfehlung: Ernähr dich im Alltag gesund und ausgewogen, mit genug Eisen. Damit sollten deine Eisenspeicher volle genug sein und die üblichen ein- bis zweiwöchigen Touren machen dabei nichts aus. Aber natürlich kannst du auch die Ferritinhaltigen Lebensmittel, die du zu Hause isst, auch einfach mit auf Tour nehmen. mfg der Ray
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.