Jump to content
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'cumulus'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
  • Unsere Community
    • Aktionen
    • Forengestaltung & Technik
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

22 Ergebnisse gefunden

  1. Lange habe ich Frühjahr/Sommer/Herbst den Carinthia Def 1 genutzt, nicht weil er der leichteste ist und so ein schön kleines Packmaß hat, sondern weil er so schön lang und weit ist, ich hasse enge Schlafsäcke. Das Teil ist aber vom Loft her inzwischen sehr dünne geworden, jetzt soll es ein Daunensack werden mit ein wenig mehr Graden in den Minusbereich, einfach ein bisschen mehr Puffer im späten Herbst bzw. aufm Berg. Ich bin Seitenschläfer und drehe mich immer im Schlafsack, dieser bleibt also in Position. Auperdem soll er so groß sein das mein Western Mountaineering Caribou, ein ganz leichter Sommerdaunensack für den wirklich kalten Winter innen rein passt, dieses System funzt mit dem Def 1 super gut Daher habe ich mir auf Basis des Panyam 600 die folgende Konfiguration erstellt: http://schlafsacke-cumulus.de/de/kategorien/schlafsacke?app=creator&personal_product_id=244845&product_id=664 Veränderungen gegenüber der Basisversion: Länge auf L, das sollte bei meinen 1,75 auch mit dem Caribou reichen ? Breite +22cm eben weil es sehr weit sein soll Daune hydrophob Gewebe außen Pertex Quantun Pro um in Kombination mit der hydrophoben Daune eine bessere Feuchtigkeitsverträglichkeit zu erlangen Gewebe innen schwarz um durch die Absorbtion das trocknen zu beschleunigen Füllungsverhältnis 65/35 da ich mich ja im Schlafsack drehe Reißverschluss 2/3, die 5mm Stärke hab ih beibehalten, den 3mm traue ich nicht Da dies dann 554,00 EUR kostet, also nen Arsch voll Geld, wollte ich vor der Bestellung mal fragen ob in dieser Konfiguration jemand evtl. einen Denkfehler entdecken kann. Es ist klar das dies so nicht die leichteste Variante ist, wiegt dann ganauso viel wie der Def 1, nur eben wärmer, evtl. mit ein wenig kleinerem Packmaß. Quilt kommt für mich übrigens nicht in Frage. Ach ja, hat jemand Erfahrung wie lange die Lieferung damit dauert ? Klappt das noch bis Anfang Oktober ? Danke an jeden der sich die Zeit nimmt mal auf den Link zu schauen und drüber nachzudenken !!
  2. Hallo Leute, wie sich dem Titel entnehmen lässt, bin ich auf der Suche nach folgendem: Virga 2 (Regular) oder Hyberg Attila 2019 (L) [Alternativ: Agilist (M) mit Loadlifters] EVA Rückenpolster/Zuschnitte/Reste Cumulus Comforter L 430 / Apex Topquilt 133 oder 167 (Für Körpergröße bis 188 cm) Zur Zeit gibt es wohl leider keine neuen Rücksäcke aus dem Hause Hyberg bzw GraniteGear (Wahrscheinlich sind alle Gearhersteller auf Thruhikes^^). Zusätzlich würde ich gerne mein Schlafsetup etwas leichter gestalten und bräuchte als Rückenpolster/Sitzkissen Eva Zuschnitte. Freue mich auf jedes Angebot! LG
  3. Guten Abend Gleichgesinnte, vielen Dank für die Aufnahme in das Forum. Ich konnte bereits zu zwei Themen meinen Senf dazu geben Nun zu meinem Anliegen: Ich war kurz davor einen Cumulus Light Line 300 zu bestellen, als mir die Schulterbreite auffiel: 77cm an der breitesten Stelle (das müssen ja die Schultern sein!?) Mit 183cm und 96kg, sowie einer Schulterbreite von 57cm bin ich mir nun doch unsicher ob er oben zu eng ist. Der Umfang meines Oberkörpers an den Schultern müsste ca. bei 130cm liegen. Hat jemand mit ähnlicher Statur Erfahrung mit dem Schlafsack? Weiterhin bin ich mir unsicher, ob der 300 reicht oder ich lieber zum 400 greifen soll. Den Schlafsack möchte ich zwischen April und Oktober verwenden. Hier sind die Nächte im (aller, aller,...) schlimmsten Fall bei 2°. Ich werde mangels Dusche ein Seideninlet verwenden. Was meint ihr? Ich freue mich über eure Rückmeldungen;-) Beste Grüße, Tim
  4. Moin! Hat jemand einen Cumulus Quilt (alte Version) 150 und/oder 450 abzugeben, der eine Kammer kürzer ist? Oder noch besser: möchte jemand kurze gegen normale Länge tauschen? LG, kleine Person mit großem Quilt
  5. Was soll ich sagen, er ist genial, ist mir bei meinen 1;65 an den Ärmeln aber schlicht zu lang. Daher habe ich ihn nie getragen. Damit ist das Teil neuwertig!!! Ein kleines Täschchen zum komprimieren der Jacke ist auch noch dabei. Nichtraucherhaushalt. Größe: S, Farbe: schwarz, Gewicht: 240 gramm, Stoff: Pertex Quantum, Apex 67 Neupreis 119;- Ich hätte dafür gerne 99;- inkl versichertem Versand Herstellerseite
  6. Huhu, ich muss mich im Moment um so viele Dinge kümmern, dass Trekking-Touren erstmal nicht geplant sind. Deshalb trenne ich mich von einem schwarzen Cumulus Quilt 450 in der serienmäßigen Größe (M). Besonders an dem Quilt ist, dass er komplett hydrophobe Daune hat und die Fußbox unten mit einem robusteren und wasserabweisenden Pertex (Endurance?) ausgestattet ist. Der Quilt ist wie neu. Ich habe nur drei Nächte darin (mit Kleidung) geschlafen und er wurde immer im Lagerungssack gelagert, trocken und luftig. Als VHB schlage ich mal 175€ vor. Liebe Grüße
  7. Carabus

    [Biete] Cumulus Quilt 450 custom

    Hallo zusammen, Ich hätte aktuell einen Cumulus Quilt 450 mit zwei special features: - Farbe außen schwarz, innen gelb aus Pertex Quantum - Füllung: 450g hydrophobic Down mit 850 cuin Der Quilt wurde insgesamt in ca. 10 Nächten genutzt, dabei fast immer mit Liner und befindet sich in sehr gutem Zustand. Keine Beschädigungen, Verschmutzungen etc. Gelagert wurde er immer im Storagebag. Inklusive Original Pack- und Storagesack und Befestigungsmaterialien. VHB: 180 € inkl. Versand innerhalb Deutschlands
  8. calm

    Cumulus Comforter L430

    Hallo zusammen, biete hier einen Cumulus Comforter L430 in nahezu neuem Zustand. Habe ihn vor 11 Monaten gekauft und seid dem war er genau 8 Nächte in Benutzung, ausschließlich mit Inlett und langen Klamotten. Werde ihn wohl in naher Zukunft nicht mehr brauchen und um nicht benutzt zu werden, ist er einfach zu schade. Er hat eine Komforttemperatur von 2˚C und ein Limit von -4˚C. Gefüllt ist er mit 430 Gramm Gänsedaune und wiegt insgesamt 680 Gramm. Die Maße betragen 227cm x 140cm und er ist für eine Körpergröße bis 195cm geeignet. Verkauft wird alles, was auf den Bildern zu sehen ist: Netztasche, Packsack, Gummibänder, Schildchen und natürlich der Comforter. Preis: 200€ inclusive DHL Versand
  9. Baden1909

    Cumulus Quilt 450

    Hallo zusammen, ich biete hier einen Custom Cumulus Quilt 450 an. Der Quilt hat ein Segment mehr und ist somit auch für größere Personen (~1,95m) bestens geeignet. Fabe schwarz, Gewicht beträgt etwa 760g (kann bei Bedarf nachgereicht werden). Bilder kann ich bei Bedarf ebenfalls gerne hinzufügen. Der Quilt wurde vor knapp 1 Jahr gekauft und seitdem nur 3 Mal verwendet. Mir ist er dann doch etwas zu warm. Ich hätte dafür gerne 180€ inkl. Versand innerhalb D. viele Grüße, Stefan
  10. Tach auch, biete hier einen Cumulus Panyam 450 custom an. Der Schlafsack wurde von mir in nur zwei Nächten genutzt, wovor ich natürlich ordnungsgemäß geduscht und meine komplett saubere Schlafgarnitur von den Socken bis zur Mütze angezogen habe. Bin halt nen Fröstler, aber so eingepackt wurde es dann nachts bei ~ 0°C doch viel zu warm. Daher ist der Schlafsack quasi wie neu und weist keinerlei Beschädigungen oder Verschmutzungen auf. Den Schlafsack habe ich im Dezember 2016 bei Cumulus nach meinen Wünschen in Auftrag gegeben und im Januar 2017 erhalten. Grundsätzlich habe ich den Panyam als Basis gewählt, da er als angegebener Vierjahreszeiten-Schlafsack locker den Bereich bin in die Minusgrade abdecken und eine komfortable Breite für mich als Rückenschläfer mit stämmiger Figur bieten soll. Da ich meine Arme gerne neben den Oberkörper lege ohne den Schlafsack in der Breite unter Spannung zu setzen und die Daunen platt zu drücken, mußte er diese Vorgabe auch erfüllen. Gleicher maßen sollte er eine ergonomische Fußbox besitzen, damit die Fußspitzen in der Rückenschläferposition nicht unter "Druck" geraten. Vorgabe war d.b. mein sehr geräumiger WM Versalite, eben nur leichter. Zudem sollte das Kopf und Fußteil aus Wasser abweisendem Pertex Endurance und der Rest aus Pertex Quantum bestehen um beim Kontakt im Tarptent die Daunen unnötig vor Feuchtigkeit durch Kondens zu schützen. Da Cumulus nun auch die Option bietet, custom Schlafsäcke mit Hydrophober Daune zu befüllen, habe ich diese bei der Gelegenheit auch gleich mit geordert um dem Zusammenfallen der Daunen bei Feuchtigkeit zusätzlich vorzubeugen. Mehr geht wohl momentan kaum. Da der Schlafsack für mich auf frühen Frühling -und späten Herbsttouren gerade in den Minusbereich hinein schön warm halten soll, war ein Wärmekragen unerläßlich. Diesen besitzt er natürlich auch. Zudem ist der beidseitig bedienbare Reißverschluß mit einer dicken Daunenwulst versehen. Der Schlafsack loftet unwahrscheinlich schnell. Hier merkt man dem Loft der 850cuin Daunen und die Grenztemperatur von -6°C nehme ich in definitiv ab. Das Weinrot hat mir für einen Schlafsack gar nicht gefallen. Er sollte halt Blau werden, aber in zwei Tönen. Hier gab es bei den zur Verfügung stehenden Soffen und Farben nur die Variante meines Panyam 450 custom. Daher sind Fuß -und Kopfteil in dem Blau des Cumulus Excuistic und der Rest im Blau des Cumulus Mysterious Traveller gehalten. Innen habe ich der besseren Wärmereflektion wegen Pertex Quantum in Schwarz gewählt. Die Farben täuschen auf der WS ein wenig und sind in natura nicht ganz so glänzend. Nun mal ein paar Zahlen. Der Schlafsack ist bis zu einen Körpergröße von 190cm angegeben, was ich für übertrieben halte - gerade wenn man die Kapuze zu zieht. Bis 185cm würde das wohl noch funktionieren, aber größer sollte man nicht sein. Ich habe mit meinen 181cm mit zu gezogener Kapuze noch bequem darin gelegen. Flach wie auf den Fotos ausgelegt hat der Schlafsack so eine Länge von ziemlich genau 200cm bis unter die Kapuze und 170cm bis zum Wärmekragen. Die Breite oben/unten hingegen kann ich mit den Hersteller seitens angegebenen 80/ 55 bestätigen. Allerdings messen die Hersteller gerne mal im ausgelegten Zustand ohne Füllung, worauf sich auch diese Maße beziehen. Mit Füllung geloftet ist er so natürlich schmaler was aber tatsächlich nichts mit komfortablen Platzangebot zu tun hat. Hier habe ich wie in meinem WM Versalite ausreichend Platz, konnte die Arme locker neben meinen Oberkörper legen und die Füße hatten viel Platz, daß ich selbst mit über gezogenen ID Hot Socks noch ausreichend Freiraum hatte. Weil gerne hinterfragt wird, ob man die Beine in einem Schlafsack anziehen kann - ja das kann ich im Panyam. Allerdings habe ich für meine Körpergröße sehr lange Gräten und der Schlafsack ist dann schon ordentlich auf Spannung. Also bis zur Brust war es nicht möglich, aber ich wollte es mal erwähnt haben ;- ) Die Füllmenge liegt wie beim Standard-Panyam bei 450g und mit allen Extras bringt der Schlafsack bei mir genau 850g auf die Waage. Der Packsack wiegt nochmal 18g und der Aufbewahrungsnetztbeutel 71g Hier nochmal zusammenfassend die Ausstattungsmerkmale: Cumulus Panyam 450 custom Konstruktion: Trapezkammer Füllung: Hydrophobe Daune 850cuin (Polnische Gänsedaunen) Material Kopf/ Fußbereich: Pertex Endurance Blau ( wie Excuistic) Material Rest außen: Pertex Quantum Blau (wie Mystyrious Traveller) Material innen: Pertex Quantum Schwarz Zweiseitiger YKK-Reißverschluß mit zwei Schiebern Reißverschlußisolierung über Abdeckwulst 3D Kapuze Wärmekragen Lieferumfang: Cumulus Panyam custom s.o. Packsack Aufbewahrungsnetztbeutel Schildchen Für mich hat der Schlafsack in den zwei Nächten hervorragend funktioniert und mir war mit der kompletten Schlafmontur viel zu warm. Platz hatte ich wie beschrieben auch ausreichend. Kopf -und Fußteil hatten auch Kontakt mit den Zeltwänden und die ansich schon Wasser abweisenden Daunen waren so nochmals geschützt. Aber warum verkaufe ich das Custom-Teil dann wieder? Tja, ich weiß auch nicht was mich da geritten hat. Ich wollte halt einen Schlafsack, der alles etwas besser kann wie mein WM Versalite und dabei leichter ist. Das kann der Panyam sicher auch, aber irgendwie hänge ich doch zu sehr an meinem alten Versalite - gerade weil ich ihn letztes Jahr erst etwas kürzen und die verlorenen Daunen auffüllen lassen habe. Ok, er ist schwerer und voluminöser, aber beim Bikepacken fällt das nicht all zu sehr ins Gewicht. Zwei ähnliche Schläfsäcke brauche ich nicht und deswegen muß der Panyam eben gehen. Klingt blöd, ist aber so :- ) Das so ein custom Schlafsack natürlich etwas teurer ist wie die Standard-Variante, sollte selbstredend sein. Ich habe letztendlich 334€ (ohne Porto) für den Schlafsack bezahlt, was ich aber für die gebotene Ausstattung im Vergleich zu anderen Herstellern immer noch als günstig erachte. Daher setze ich für meinen quasi neuwertigen Cumulus Panyam custom 290€ als Verhandlungsbasis an. Aber dabei bitte im Rahmen des "anständigen" bleiben - Angebote nehme ich gerne per PN entgegen. Die Rechnung ist natürlich vorhanden und wird auf Wunsch mitgegeben. Der Versand erfolgt in D per DHL Paket mit Sendungsverfolgung! Österreich und Schweiz sind auf Anfrage möglich. Der Schlafsack wird natürlich gut verpackt in einem geräumigen Karton geliefert. Nichtraucher -und Tierfreier Haushalt. Mehr Bilder gibt es hier: >>> KLICK <<<
  11. Hallo Leute, ich bin gerade auf der Suche nach einem guten, verhältnismäßig preisgünstigen Schlafsack und bin über Cumulus, bzw. genauer den Panyam 600 gestolpert. Auf der Hersteller-Homepage steht max. Körperlänge 190cm, ich bin ca. 186cm groß. Kann man den 190cm wirklich Glauben schenken, oder sollte ich mit meiner Körpergröße eher verlängern lassen, bzw. ein anderes Modell nehmen? Vielen Dank und liebe Grüße!
  12. aboyandhistree

    Cumulus Quilt 150

    Zum Verkauf steht ein reiner Sommerquilt der bekannten Firma Cumulus. Es handelt sich um das 150er Model in Schwarz. Selbstverständlich wurde er sorgfältig behandelt und nur zum gelegentlichen Transport in den Packsack gedrückt. Ansonsten hat er im Lagerbeutel im Schrank lichtdicht gehangen. Der Verkauf findet auf Grund einer Verkleinerung meiner Schlafsacksammlung statt. Würde mich aber auch zu einem Tausch zu einem 250er oder 350er verleiten lassen. Mehrpreis übernehme ich selbstverständlich. Beste Grüsse. Philipp Kontakt gerne via PN. Da ich nicht tagtäglich hier aktiv bin.
  13. Hi, ich verkaufe meinen Cumulus Lite Line 200 Half Zip Daunenschlafsack schwarz. Für den Sommer oder Übernachtungen im Gästezimmer ist er mir zu warm und in den kühleren Jahreszeiten nutze ich meinen Panyam. Sehr guter Zustand ohne Löcher o.ä. Ich habe den Schlafsack bisher einmal mit Daunenwaschmittel gewaschen und fachgerecht getrocknet. Fotos folgen. Ich hätte gerne 120 EUR inkl. Versand.
  14. Da ich auf einen Quilt umgestiegen bin möchte ich mich gerne von meinem Cumulus LiteLine 200 Daunenschlafsack trennen. Dieser wurde ca. 35 Nächte genutzt - immer mit sauberer Schlafkleidung. Gelagert wurde er im Aufbewahrungsbeutel, welcher genau wie der Packsack und die Rechnung zum Lieferumfang gehören. Preis: 110€ inkl. versichertem Versand innerhalb Deutschlands.
  15. doener42

    [Suche] Cumulus Quilt 350

    Wenn jemand findet, dass sein Quilt 350 zu warm oder zu schwer ist, würd ich mich freuen. Am liebsten würde ich gerne meinen Cumulus Quilt 250 gegen einen Quilt 350 tauschen. Fall jemand interesse hat können wir den Rest (Preis, Gebrauchszustand und den Aufpreis für den teureren 350er) per PN besprechen
  16. nouseforaname

    Cumulus Teneqa 850

    hallo. verkaufe hier meine 1 jahr alten cumulus teneqa 850 schlafsack. er wiegt 1330g und ist gefüllt mit 850+ cuin daunen. wurde selten gebraucht und ist daher wie neu. keinerlei schäden oder sonstiges und wurde immer mit extra inlett benutzt. rechnung gibts natürlich dazu. komfortemperatur liegt bei -14 C . in diesem schlafsack friert niemand kann leider keiner bilder hochladen da sie größer als 2 mb sind also bei bedarf kann ich auch gerne auf eine email adresse senden . preis 340 euro
  17. Hallo zusammen, ich liebäugele mit einem Panyam 600 von Cumulus und habe auf deren Seite gelesen, dass sie ihr Schlafsäcke optional auch mit "hydrophobic down" anbieten. http://schlafsacke-cumulus.de/de/main-menu---de/unsere-geschichte/cumulus-begrusst-euch-in-neuer-aufmachung Hat da jemand Erfahrung mit gemacht? Lohnt sich das im Vergleich zu "normaler" Daune? Ich möchte den Schlafsack für eine längere Tour im Sarek im September benutzen und da kann es ja schonmal recht feucht werden.... Ansonsten, was könnte man noch tun, um den Schlafsack ein bisschen "feuchtigkeitstauglicher" zu machen? LG, Anika
  18. Stromfahrer

    CumulusComforterL430 halfsize footbox

    Vom Album Cumulus Comforter L430

    Testhalber ein Ende des Comforters mit Metallklammer geteilt, so dass eine Hälfte zur Footbox zusammengezogen werden kann.

    © Peter Reinhardt

  19. lobo

    Cumulus Quilt 250

    Ich biete hier einen umgenähten Cumulus Quilt 250 an. Ich habe ihn vor zwei Jahren von Willi abgekauft (für 125€). Er hat die Fußbox verkleinert (siehe Bilder) damit die Vorteile eines Quilts besser zum tragen kommen. Nach eigenen Angaben hat Willi ihn ca. 14 Nächte benutzt. Bei mir kam er nur zwei mal beim Test in der Wohnung zum Einsatz. Der Zustand ist gut und er wurde sauber umgenäht. Nachdem er bei mir wohl auch in nächster Zeit nicht zum Einsatz kommt, biete ich ihn hier wieder an. Der Quilt wurde immer unkomprimiert im Aufbewahrungsack gelagert. Verkauf wird er mit orginal Pack- und Aufbewahrungsack. Gewicht: 455g (inklusive Packsack) Festpreis: 100€ inklusive Versand als Päckchen
  20. lobo

    (suche) Cumulus LiteLine 400

    Hallo, nachdem mir mein 300er letztes Sommer bei der Alpenüberquerung bisschen zu frisch war und dieses Jahr wieder eine ansteht suche ich einen Cumulus Liteline 400. Vielleicht hat einer von euch einen rumliegen? Wäre super!
  21. Hallo, ich plane so langsam meine nächste Fahrrad Reise nach Neuseeland. Ich wollte mein Gepäck auf ein Minimum reduzieren. U.a. anderen wollte ich mir einen neuen Schlafsack von CUMULUS kaufen: Lite Line 200 oder X-LITE 200 ZIP Von der Länge, ich bin 176cm, sollte das passen. Wie fallen die CUMULUS Schlafsäcke im Schulterbereich aus? Ich bin nicht gerade ein Schmalhans Dank' euchKlaus PS. Kann man die CUMULUS Schlafsäcke irgendwo im Laden im Rheinland/Ruhrgebiet begutachten?
  22. Adrian

    Cumulus Quilt 450

    Hallo Zusammen Ich biete hier meinen neuwertigen Cumulus Quilt 450. Gekauft im August 2014 für mein Korsikaabenteuer für 227 Euro. Ich habe für mich persönlich festgestellt, dass ich eher der Schlafsacktyp bin. Ich drehe und bewege mich zu stark im Schlaf und ich finde es angenehmer, wenn sich die Hülle mit dreht. Da nehme ich dann halt ein bisschen mehr Gewicht in Kauf. Sonst ist an diesem Quilt nichts auszusetzen, Temperatur war in Korsika bis 0°C in der Nacht auf 2000müM und ich hatte genügend warm. Bilder vom GR20 Korsika findet ihr in meinem Treat auf Seite 2. Grüsse Adrian Preis: 130 Euro (+ Versand Deutschland 17 Euro) Gewicht: 692 g (exklusive Packsack, der wiegt 14 g) Temperaturbereich: minimale Komforttemperatur: -7°C (nicht nach Norm EN13537) Füllmaterial: Gänsedaunen 96/4 - min. 850 cuin (930 cuin nach USA-Standard) Füllmenge: 450 g in horizontalen Kammern Größe: max. Körperlänge bis 185 cm Breite im Schulterbereich/Fußbereich: 75/44 cm Länge der geschlossenen Fußbox auf der Rückseite: 70 cm Gesamtlänge: 175 cm Konstruktion: H-Konstruktion (Kastenkontruktion) Packmaß: Durchmesser 18 cm x Länge 27 cm Farbe: Außen/Innen: grün
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.