Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

AnDrIx

Members
  • Gesamte Inhalte

    118
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

AnDrIx hat zuletzt am 16. Juni gewonnen

AnDrIx hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über AnDrIx

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    München

Letzte Besucher des Profils

305 Profilaufrufe
  1. Hab den Knirps US.050 mit 115g bis 100 km/h Windböen. Sehr zufrieden und man muss die Arme nicht einzeln einklappen.
  2. Hier mal ein ganz spannender (wenngleich nicht wissenschaftlicher) Vergleich der Durchstichfestigkeit von Tyvek vs. Polycryo vs. DCF mit einer Nadel In dem Video ist Tyvek (hard) 4 mal durchstichfester als Polycryo und eine DCF Zeltunterlage (welches DCF ist nicht klar, ich vermute CT2K.18, also 34g/qm, weil das ja üblicherweise für Groundsheets eingesetzt wird, aber das gibt es glaube ich gar nicht in blau?) Das soft Tyvek hat er lt. Videobeschreibung, dann noch mal im Nachgang getestet, dieses ist ca. 50% durchstichfester als Polycryo/DCF
  3. OT: Was man bei den Frogg Toggs meiner Meinung nach beachten muss: Die US Thru-Hiker verwenden die Jacke häufig als Verbrauchsgegenstand und nicht als Gebrauchsgegenstand. Heißt konkret: Die Dinger gibt’s wohl in jedem Wallmart und wird dann bei Bedarf einfach ersetzt und je nach Benutzerverhalten hält so ne Jacke (wohl) 0,3 - 2 Thruhikes. Ich selbst habe keine Erfahrung mit den Jacken, dafür bin ich zu eitel um mit so nem Ding in der Zivilisation rumzulaufen
  4. Zieht aber auch 0,01 vom R-Wert ab. Schwieriger Trade-off
  5. Hier ein kurzes Update/Review zu der Modulor EVA Matte: Ich habe eine in 100x50 cm bestellt und erhalten. Die Matte sieht (vom Material her) soweit gut aus und hat ein Gewicht von 103g (bei mir). ABER: Sie hat ein Loch in etwa der Größe einer Erbse (siehe Bild). Dieses habe ich natürlich reklamiert und die Info erhalten, dass alle auf Lager befindlichen Matten bei Modulor 1-2 Löcher aufweisen und Modulor das nicht als Produktionsfehler sieht. Rückerstattung gab es natürlich - aber jeder, der die Matte dort in Zukunft bestellen möchte, sollte sich darauf einstellen, dass sie ein
  6. Altra Lone Peak Alpine als etwas robustere Variante (aus Hanf-Leinen / Wildleder) bei 322g
  7. AnDrIx

    Europe shops

    OT:Geil, dass du beschreibst wo Düsseldorf liegt
  8. Könnte gehen, aber die Klettersteighandschuhe dürfen dann nicht zu fest sitzen, dann könntest du Sowas drunterziehen (geht aber auch günstiger. Ich hab die, weil Merino auch nass wärmt). 20g Dr. Bronner‘s geht auch für‘s waschen etc. Merino Leggins und Longsleeve (wie in deiner Packliste). Nur Gewicht wird eher 170g + 140g Wie schon von den anderen geschrieben, am besten ausprobieren. DCF würde ich bei deiner Tour nicht sehen, am ehesten noch DCF woven (wenn es DCF sein muss). 800g find ich auch nicht so schlecht (wenn da Hipbelts schon drin sind.) Wie wä
  9. Laufe aktuell die LP 5, finde die Größen fallen normal aus. Hab bei normalen Schuhen 45 und laufe die LP in 46,5
  10. Seh ich genauso. Allein das Thema Fußnägel schneiden, wäre mir die 21g für ein Victorinox Classic wert, und dann lieber Pinzette, Schere und Rasierklinge daheim lassen. Leider Widerspruch: Das Ding ist aus meiner Sicht top, du bist ja nicht beim Beachvolleyball und musst den ganzen Körper eincremen (und ganz nebenbei ohne jegliche „giftigen“ Inhaltsstoffe bei 42g)
  11. Ich bezweifle gar nicht deine Empfehlung hinsichtlich Eignung der Geräte, mir ging es drum, dass es auf dieser Art von Tour sinnvoll sein kann 2 separate Navigationsmöglichkeiten dabei zu haben (Handy + z.B. Garmin). Muss nicht mal Whiteout sein, kann auch Nebel oder Dunkelheit sein in Kombination mit schlechtem Wetter etc. pp. Wenn dann ein Gerät den Geist aufgibt, kann das halt problematischer sein, als z.B. auf dem Albsteig. Brauch ich dir ja nicht zu erzählen, du kennst dich scheinbar gut genug in den Alpen aus. Kann ich so nicht bestätigen (zumindest nicht bei Schnee). Bin gerade
  12. Es gibt ein paar Punkte, die ich anders sehe, als @jever, die ich jetzt nicht alle aufführen wollen würde, aber Halte ich für sehr fahrlässig jemandem zu raten nur eine Navigation auf einer Hochtour mitzunehmen(, dessen Fähigkeiten/Erfahrungen man nicht kennt). Wie orientiert man sich, wenn das Handy auf nen Stein fällt und hin ist? Warum das denn? Wenn man mit Kat.C vermutlich durch Schnee läuft, krieg ich die Schuhe doch 1-2 Tage nicht mehr trocken, außer ich bin in ner Hütte.
  13. Welche Schuhgröße hast du denn? Meine LP wiegen 660g bei Größe 46,5 - Den STS Drysack könntest du weglassen und den Quilt in den Pumpsack stecken - mein Pumpsack ist wasserfest (ist bei Apex eh nicht so problematisch, wie bei Daune) (-40g) - Braucht es eine EVA Matte, die größer als 100x50 cm ist? Reicht nicht Thorsolänge? (-165g) - Erste Hilfe Set scheint mir sehr schwer, könnte man vermutlich reduzieren - was ist da drin? (-36g) - Zahnbürste absägen (-4g) - Powerbank gibt’s auch in günstig und wertig (z.B. das ältere Modell hier für unter 20€) (-155g) = -400g
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.