nats

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.361
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    21

nats letzte Errungenschaft war am 27. Mai

nats had the most liked content!

Über nats

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.wissenschaft-schreiben.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Wohnort
    Murnau: 70 km südlich München, Oberland, Bayern

Letzte Besucher des Profils

2.139 Profilaufrufe
  1. Warum testest Du nicht Deine vorhandene auf Herz und Nieren? Wenn die's tut (wonach's ja bislang aussieht), bleib doch dabei..
  2. Ich lese sie sonst nicht - aber auf diesen Text trifft das unzweifelhaft zu.
  3. In indischen Lebensmittelläden gibt's eigentlich immer Vollmilchpulver in Dosen zu nicht ganz so exorbitanten Preisen. (Wenn man damit leben kann, daß es sich fast ausschließlich um Nestlé-Produkte handelt.)
  4. Gut zu wissen! Dann ist für mich eine Auswechslung zwecks Erleichterung (mit der wir seltsamen Gestalten hier doch immer gern liebäugeln) obsolet: Ich schätze an meinem MSR Kettle nämlich gerade, daß er für alles taugt und alles unbeschadet mitmacht...
  5. Danke für den Hinweis! So sehr ich manche von Thoreaus Texten schätze, seine Aussagen darf man doch nicht unkritisch hinnehmen. Daß er z. B. das Ergreifen eines Berufs verdammt, wirkt doch gleich ganz anders, wenn man weiß, daß Thoreaus Familienmitglieder arbeiteten und ihn stets unterstützten, wenn er mal wieder kein Einkommen hatte (und auch nicht einem Teilzeit-Job in der familieneigenen Bleistiftfabrik nachging). Lesenswert auch dieser Text, unabhängig von der Quelle: https://www.neues-deutschland.de/m/artikel/1057140.die-erfindung-des-aussteigers.html
  6. Ich mußte damals in Münster bei einem Tarptent mit der Rechnung zum Zoll, dort wurde dann danach berechnet - nach einer Diskussion über die passende Kategorie.
  7. Ich schlage vor, wir brechen das hier einfach ab. Es geht in diesem Strang um Rezepte für Imprägniermittel; den Rest kann schon jeder selbst einordnen, hoffe ich.
  8. Hier isses:
  9. Gibt doch immer noch die, hier irgendwo schon ausgiebig besprochen: http://m.ebay.de/itm/adidas-Terrex-Herren-Frost-Guard-Pants-Outdoor-Skihose-Winterhose-Ski-Hose-/401176252694
  10. Die zwischenzeitlichen wenigen Beiträge von Dir ohne "affiliate links" dienten also wiohl nur dazu, die aufgekommene Diskussion zu entschärfen, oder? Das spricht ja für sich...
  11. Nein, unser (angebliches) Mitglied hat sich nicht wieder blicken lassen - womit recht klar sein dürfte, daß es hier nicht um Beteiligung ging...
  12. Hatte mir das Set genau deshalb auch mal billig irgendwo mitbestellt. Hab nur die Schüssel behalten (und benutze sie trotzdem nicht); insbesondere die Tasse erschien mir in der Praxis in dieser Form überflüssig: dann doch lieber ein Topfinito-Becher, wiegt auch nicht mehr, ist aber stabiler und angenehmer als Trinkgefäß. Weil der genau in meinen Topf paßt, nimmt er such keinen Platz weg.
  13. Wenn's denn nicht unbedingt Daune sein muß, wäre ansonsten der SOL Escape Bivy auch noch ne Option, da leichter, kleiner, billiger (außer Aegismax): Bei wirklich milden Nächten alleine, sonst ggf. noch mit Isojacke oder ganz leichtem Sommerschlafsack... Überraschenderweise wirklich angenehmes Klima. Aber nur für Leute geeignet, die weder sehr breit noch sehr groß sind. 1,80 m sollte gehen, relativ breite Schultern könnten ein Problem sein. (Weiß nicht, ob der neue "Pro" insoweit mehr Spielraum bietet.)
  14. Ach ja: Wenn das lange Unterhemd wirklich immer unter was anderem steckt und nicht für Laufstegauftritte herhalten muß, ist Netzunterwäsche eine Option - aus dem Radsportbedarf oder z. B. von Brynje.
  15. Die korrekte Antwort lautet wohl: kommt darauf an... Jdenfalls von den dünnen Icebreaker-Qualitäten lasse ich inzwischen die Finger (und vor allem den Geldbeutel), da bei mir drei oder vier trotz umsichtiger Pflege schon nach relativ kurzer Zeit mehr aus Löchern denn aus Stoff bestanden. Es gibt hier auch einen umfangreichen Strang dazu, samt Erläuterungen einer Fachfrau, warum das so ist. Entweder also Synthetik-Beimischung oder dickere Qualitäten. Und ehrlich gesagt scheinen Aldi und Decathlon tatsächlich etwas robuster, wenn auch nicht ganz so weich. Wenn ganz Synthetik: In der Tat scheint sich da die Mehrausgabe für Odlo zu lohnen; jedenfalls die echten Unterwäsche-Qualitäten müffeln deutlich weniger als Billigzeug.