Jump to content
Ultraleicht Trekking

nats

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.458
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über nats

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.wissenschaft-schreiben.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Wohnort
    Murnau: 70 km südlich München, Oberland, Bayern

Letzte Besucher des Profils

2.662 Profilaufrufe
  1. nats

    Rucksack Berghaus Fast Hike 45 (Testbericht)

    Kann man. Allerdings ist der Hüftgurt relativ weich; es funktioniert aber trotzdem (in Grenzen; mit 30 kg würd' ich's jetzt nicht probieren). Im Verhältnis zum Berghaus Hyper, der ja offiziell angeblich 37 l haben sollte, ist der Fast Hike 45 übrigens sehr viel größer. (Und jedenfalls für mich besser zu tragen.)
  2. nats

    Zivile Trailrunner

    Was ist mit der "Swimrun"-Reihe von Vivobarefoot? Für verschiedene Ausrichtungen was dabei, sehen alle reisetauglich aus: http://www.vivobarefoot.de/index.php?lang=0&cl=search&searchparam=swimrun
  3. nats

    Rucksack Berghaus Fast Hike 45 (Testbericht)

    Ja. Wenn Du willst, kann ich Dir auch ein Mini-Filmchen zum Reinschneiden machen; allerdings ist mein Rucksack grau.
  4. nats

    Rucksack Berghaus Fast Hike 45 (Testbericht)

    Und die Träger sind tatsächlich frauentauglich, weil die Polster im unteren Bereich sehr weich und flexibel sind und sich so um Rundungen schmiegen können. Auch die Aufhängung am Rucksackkörper ist weich und flexibel, so daß die Träger sehr gut sitzen und auch durch sinnvollen Gebrauch der Lageverstellriemen nicht abgezogen werden. (Mit einem Ultimate Direction Fast Pack 30 bin ich hingegen nicht gut klargekommen.) Bei sehr schmalen Schultern oder sehr kurzen Rücken sehe ich allerdings Probleme.
  5. nats

    Schnäppchen

    Schau mal hier:
  6. nats

    Rucksack Berghaus Fast Hike 45 (Testbericht)

    Hab ich ausprobiert, fand's aber letztlich leichter mit dem klassischen Fahrrad-Reifenhebel-Ersatz: einem schönen runden Eßlöffelstiel. Ansonsten nach dem ersten Tag, aber bewußt mit reichlich Ballast: für einen (bezahlbaren) Allzweck-Rucksack wohl das Durchdachteste und Beste, was mir bislang unter- bzw. auf den Rücken gekommen ist; danke für den Hinweis! Wird mich gleich mehrere andere Rucksäcke abstoßen lassen: GoLite Jam2 (den alten, leichten), Exped Mountain Pro 40, vielleicht sogar meinen eigentlich geliebten Montane UltraTour 22. Bei Interesse gern melden... Ich hatte nach dem vielversprechenden Bericht von Freitag abend ein bißchen recherchiert und dann zum ersten Mal bei doorout.com bestellt; dort derzeit 117 €: https://www.doorout.com/detail/index/sArticle/51785 Vorteil gegenüber Trekkinn: nicht in Spanien, sondern in Fulda; geht schnell (am Wochenende bestellt, Montag versandt, Dienstag morgen hier) und ist bei Rücksendung einfacher. Noch mal zehn Euro runter gingen mit diesem Gutschein, der gilt aber nur noch bis 29.4.: https://www.gutscheine.de/doorout/
  7. nats

    [Biete] Knot TS Klon

    Schaust Du dann auch die anderen Nachrichten wegen des Teils an, die bislang ungelesen geblieben sind?
  8. Nur weil Du es bist, @Idgie: Wenn Du sie noch bekommen kannst, probier mal die Adidas Terrex X-King, steife Sohle, trotzdem (separate) Dämpfung, etwas Sprengung und super Grip bei breitem Vorfuß - könnten genau das sein, was Du suchst. Achtung: Fallen sehr klein aus! (Ich bin bei echter Größe 40 mit 9,0 glücklich.)
  9. Lieber Andreas, findest Du das wirklich den Umgangston, der einem Moderator (= Mäßiger) angemessen ist? Aber ich fürchte, die Diskussion hier ist müßig, wenn auf inhaltliche Kritik von mehreren Mitglieder so reagiert wird.
  10. nats

    Quo vadis TULF

    Mir scheint, Du hast nicht ganz verstanden, worin das Problem liegt - und zudem noch durcheinandergeworfen, wer hier was geschrieben hat..
  11. Das ist witzig: Hier ging es ja um das Problem, daß Ihr danach eben gar nicht erst gefragt hattet... Ein Vorschlag wäre z. B. ganz simpel: Ganz klar zu machen, daß reine Beitragszahl-Posts nicht akzeptiert werden - wenn Ihr Mitglieder "unter Moderation stellt", wäre das nun wirklich ein Anwendungsfall, in dem das sinnvoll wäre. Und nein, das muß nicht in übermäßige Arbeit ausarten: Wenn man das nämlich zwei- oder dreimal durchspielt und dann in den Regeln darauf verweist, sollte sich das Problem schnell erledigen. Zudem haben sich ja einige Nutzer damit zu Wort gemeldet, daß sie diese Lösung nicht gut finden - und warum die nun, wie Andreas zu unterstellen scheint, eigennützige Motive verfolgen sollen, obwohl sie doch durchweg mehr als die nun geforderten 50 Beiträge vorzuweisen haben, bleibt ein Rätsel. Umgekehrt war es in der Vergangenheit so, daß so einige Neumitglieder hergefunden haben, weil sie sich nicht zuletzt für den Marktplatz interessierten, darüber aber auch in die inhaltliche Beteiligung eingestiegen sind. Wenn das solche Effekte hat, ist das doch nun nicht nachteilig. Denn das Problem liegt ja nicht in der Intention, etwas verkaufen zu wollen - sondern eben manchmal in der mangelnden Bereitschaft, sich hier über diese Verkaufsabsicht hinaus einzubringen.
  12. Ja, gerade ich: weil ich auch immer wieder betont habe, daß man darauf schauen muß, was man eigentlich erreichen will (nämlich einen echten Austausch, mit inhaltsreichen Beiträgen), und daß eine 50-Beiträge-Regel nicht die Lösung sein kann...
  13. Darum geht's doch nicht - sondern darum, daß (a) diese Regelung nur eine Möglichkeit ist, mit dem Problem umzugehen, daß sie erhebliche Nebenwirkungen hat, die vielen schlimmer scheinen als das Problem selbst, und daß sie deshalb von vielen Nutzern nicht als die bestmögliche Lösung erachtet wird; und daß (b) es eigentlich keinen Grund gibt, dieses Problem und mögliche Lösungen nur in einer geschlossenen Gruppe zu diskutieren anstatt offen im ganzen Forum - und daß das allein deshalb so einigen aufstößt.
  14. nats

    Quo vadis TULF

    Das habe ich auch nie in Abrede gestellt, sondern beide "Kategorien" nebeneinander genannt; ich glaube auch nicht, daß Frauen die besseren Menschen sind oder sowas. Trotzdem wäre es in meinen Augen ein Verlust für das Forum und für alle UL-Interessierten (egal welchen Geschlechts), wenn das Forum nicht mehr breit und offen anspräche. Und darum ging es mir.
  15. nats

    Quo vadis TULF

    @HAL23562: Sicher richtig. Ich hatte mich nach dem Theater um den gelöschten Beitrag hier überhaupt nicht mehr getummelt; es war mir aber wichtig, meine Bedenken zu äußern, bevor die neuen Regeln veröffentlicht werden - weil es erfahrungsgemäß sehr viel schwerer fällt, etwas zu korrigieren, wenn die Dinge erst einmal in der Welt sind.
×