Magic

Members
  • Gesamte Inhalte

    361
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2
  1. Erledigt. SlitRaincoats kam mit seinem guten Angebot leider ein paar Tage zu spät. Hab ein günstiges Angebot in den USA gefunden und lasse ihn mir über Freunde zuschicken.
  2. Ich nehm den Schlafsack. Alles weitere per PM. Grüße, Magic
  3. Ich hatte auch mit dem Gedanke gespielt es mir zum Test anzuschaffen aber dein Kommentar zum Zelt -: "Bin 174cm Gross und mit einer NeonAir in Grösse R (183cm) habe ich gerade Platz ! Für Grössere Leute ist das Tarptent sicher zu klein, viel Platz bis an die Ausenwände besteht nicht." - hat mich dann doch zweifeln lassen, ob ich da rein passe. Die zu kurze Länge scheint ja bei den China-Zelten ein generelles Problem zu sein.
  4. Hast du was dran verändert, dass es jetzt doch geräumiger ist und für größere Personen passt ? Grüße Magic
  5. Hallo, ich suche das 1 Personen Sierra Designs Tensegrity. Bitte alles anbieten, Zustand zweitrangig. Grüße, Magic
  6. Einen Schirm hatte ich dabei und war sehr froh darüber. Habe ihn Mittags als Sonnenschirm genutzt - ohne hätte ich es nicht ausgehalten. Mir sind Leute entgegen gekommen die sich notdürftig T-Shirts aufs Haupt gelegt hatten und trotzdem richtig fertig aussahen. Hätte den Schirm als Notlösung bei krassem Wetter auch noch zusätzlich aus Wetterschutz fürs Tarp benutzt. Stelle ich mir zwar ungemütlich vor aber bringen tuts bestimmt was. Ein Schirm ist bei Sonne und Regen Gold wert PS. Bin aber trotzdem auch am Überlegen noch einen Beak nachzurüsten.
  7. Das Polycro hat sich sehr gut geschlagen, wobei es aber auch nur in einer Nacht leicht geregnet hat. Eine Nacht war es relativ windig - auch kein Problem, es war schön leise. Würde es auf jeden Fall auch für eine längere Tour mitnehmen. Jetzt muss ich es nur noch bei Starkregen testen - das fehlt mir noch. Finde es schon faszinierend wie wenig man wirklich braucht. Grüße Magic
  8. Alternativ kannst du auch einen "normalen" Schlafsack benutzen und ihn einfach an der entsprechenden Stelle abbinden oder ihn auch umschlagen (höhere Isolation). Dadurch "wächst" der Schlafsack über die Jahre mit und du musst nicht alle 2 Jahre einen neuen kaufen. Hat bei meinen Jungs gut funktioniert. Grüße, Magic
  9. Hi Wilbo, ich nehme es. Alles weitere per PM. Grüße, Magic
  10. Ist bei meinem auch so. Das Mesh scheint ziemliche empfindlich zu sein.
  11. Willkommen ! Wo hast du noch eins auftreiben können ? Gebraucht oder neu ? Grüße, Magic
  12. Der Titel sagt es schon. Größe und Farbe relativ egal. Einfach per PM anbieten falls jemand eine übrig hat. Grüße, Magic
  13. Danke für alle Tipps. Werde morgen von Frankfurt nach Lissabon fliegen und den Trail dann von Nord nach Süd laufen. Werde vermutlich auch einen Strandtag einplanen, da es erst am Sonntag zurückgeht. Falls nochjemand unterwegs sein sollte könnte ihr mich an einem grünen Regenschirm und einem schwarzen Rucksack von Micha90 erkennen. Grüße, Magic
  14. Wo hast du die gekauft ? Hast du evtl. einen Link ? Grüße, Magic
  15. Ist ziemlich simpel gemacht: 1. Zuerst habe ich rundherum ein doppelseitiges Klebeband (12mm, war bei der Folie dabei) draufgeklebt und das Material einmal umgeschlagen. Vieleicht nicht die allerleichteste Variante aber zumindest sorgt dies für sehr viel Stabilität und ein Einreissen ist an dieser Stelle erstmal ausgeschlossen. Zudem kann es richtig stramm abgespannt werden. 2. Danach habe ich alle Ecken mit normalem breiten Klebeband auf beiden Seiten 2 Fach verstärkt. Die Hauptabspannung (oben zentral) habe ich mit einem halbkreisförmigen Plastik (aus einer Baguetteverpackung) + doppelseitigem Klebeband verstärkt. 3. Als letzten Schritt habe ich Textilbänder (Grosgrain) auf die Verstärkungen genäht (Sandwichvariante, also oben und unten und in der Mitte das Polycro mit den Verstärkungen) und daran die Schnüre befestigt. Da kann nix ausreissen oder kaputt gehen. Bestimmt kann man noch ein paar Gramm sparen, aber mir ging es erstmal darum, dass es hält. Grüße, Magic