Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

lampenschirm

Members
  • Gesamte Inhalte

    226
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

lampenschirm hat zuletzt am 3. März gewonnen

lampenschirm hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über lampenschirm

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

712 Profilaufrufe
  1. da fällt mir noch KS ein, da gibts auch die Möglichkeit, einen wegnehmbaren Rahmen mitzubestellen. Die Website ist zwar ne Katastrophe, aber zumindest auf reddit sind sie alle ganz begeistert von den Dingern.
  2. Das stimmt, aber wenn das Normalgewicht unter 10kg liegt und nur mal wegen Wasser oder so für ein paar Stunden 15kg drin sind, würde ich persönlich trotzdem auf frameless gehen. Habe allerdings auch eher niedrige Komfortansprüche. OT: ich hab mich auch gewundert und deswegen halt nachgefragt…
  3. Oh, ich hab auch was vergessen 35-40l Hauptfach oder gesamt? ich hab einen Bonfus mit 38l / 30l Hauptfach, gibts aber auch 10l größer. Wahlweise aus DCF oder Xpac. Der dürfte alle Anforderungen erfüllen bis auf das extra Fach für Kleinkram. Für sowas benutz ich allerdings ne Schultergurttasche. Ansonsten wären vielleicht die Gossamer Gear Murmur, Kumo oder G4-20 was, oder auch der Weitläufer Agilist.
  4. was für ein Gewicht soll der Rucksack denn tragen? Daran angeschlossen die Frage, mit Tragesystem / frame oder ohne? Und wieviel darf er kosten?
  5. @Hamburgermein 1,8x2,7m Tarp von Trekkertent kommt inkl. 4 zusätzlicher Lifter auf 168g, ohne sinds laut Liste 160g. Packsack 12g, Abspannleinen hängt halt davon ab, wieviele, wie lange und welche du brauchst. Material ist 0.74er DCF, bei mir hats knappe 3 Wochen gedauert bis es da war. Könnte aber grade mit Brexit schwieriger sein. Ansonsten gibts von Zpacks das 2,10x2,70 Tarp mit 148g aus 0.51er DCF, alternativ haben die auch 2,55x3m mit 184g, aber dann wirds schon knapp. Ansonsten kannst du mal noch so ein paar Cottages abgrasen, Yama, MLD, HMG, gramxpert, z.B., wobei da oft die
  6. mal ganz on-topic ne kurze Frage an @khyal, wie schneidet man sich mit nem Messer die Zehennägel? Ich müsste nach einem solchen Versuch wahrscheinlich meine Tour abbrechen…
  7. @tib ich benutz für Nägel die Schere von meinem Taschenmesser, hab das Problem aber mit Nadeln. Dafür hab ich einfach einen Weinkorken genommen und mir ein passendes kleines Stück rausgeschnitten, dass ich auf die Spitze der Nadel stecken kann. Müsste mit einer Nadelschere ja auch funktionieren.
  8. Ich hab das fü mich ganz simpel gelöst. Da mein Ziel ist, jeden Ausrüstungsgegenstand nur einfach zu besitzen, habe ich einen WM Megalite. Richtige Wintertouren mach ich allerdings nicht, d.h., bei mir werdens max. ein paar Grad minus. Bisher funktioniert das einwandfrei, zwischen -4 und +18 Grad (letzteres ein Schätzwert, halt warme Sommernächte). Dank full-zip nutz ich ihn im Sommer als Decke, klappt bisher einwandfrei. Als Schlafkleidung nutze ich eine Merino/Kufa Mix Long John und ein leichtes T-Shirt (Patagonia Capilene Lightweight). Das hat bisher immer locker gereicht. Falls ich do
  9. lampenschirm

    UL-Rucksack

    na, wie du willst. Das Phänomen kenne ich aber leider(?) Mit 6kg bzw. dann ja im Sommer weniger käme je nachdem, wieviel Wasser und Essen du so mitschleppst, evtl. auch schon ein rahmenloser Rucksack wie der Granite Gear Virga 2 infrage? Mit dem war ich schon mit ca. 11kg gesamt bequem unterwegs.
  10. ach so. Dann lies dich mal ins Thema Vapor Barrier Liner / VBL ein.
  11. ohne unsensibel sein zu wollen, ich weiss ja nicht, was an evtl. chronischen Erkrankungen oder so dahintersteckt, aber wenn das regelmäßig passiert, wäre es nicht sinnvoller, die Ursache der Erkrankungen zu suchen und zu beheben? Das hätte ja auch noch andere Vorteile als einen trockenen Daunenschlafsack.
  12. lampenschirm

    UL-Rucksack

    @hhourglass OT: schneller
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.