Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Omorotschka

Members
  • Gesamte Inhalte

    246
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

Omorotschka hat zuletzt am 16. Januar gewonnen

Omorotschka hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt

Über Omorotschka

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Berlin
  • Interessen
    Ul Trekking, Packrafting, Grönlandkajak und Rollen, Radfahren ...draussen sein.

Letzte Besucher des Profils

2.356 Profilaufrufe
  1. Ich wollte das auch mal aus Spass ausprobieren, aber die nötige Batterie ist bestimmt recht schwer. Vielleicht wird's ja diesen Sommer was. Ul wäre dann ein Miniventilator, oder umgebauter Milchaufschäumer
  2. Ich werde mich wohl auch gleich mit dem Zelt auf den Weg zur Arbeit machen. So bin ich auf der sicheren Seite. Morgen früh gibt's sicher wieder spontane Zugausfälle. Vom Winter überrascht
  3. Wegen der Kälte zum Wochenbeginn musste ich auf dem Weg zur Arbeit eine Pause einlegen und mich etwas aufwärmen. Sehr gemütlich. So richtig leicht oder gar ul war's aber nicht. Daran war nicht nur der Flaschenverschluss schuld (61g!). Vielleicht tausche ich den beim nächsten Mal gegen ein Stück Folie und Gummiband
  4. Das Gummiband meiner Petzl Bindi war hinüber und musste ersetzt werden Neues Gewicht beträgt 30,6 g Schlichte Reflektoren für den Alltag, leicht austauschbar.
  5. Wie nutzt ihr Gear im Alltag/ zu Hause? Poncho als Duschvorhang, Gear als nutzbare Deko, Tarp als Gardine, Quilt im Bettbezug... Nicht ul, aber schon irgendwie multiuse ist meine neue Fahrradhalterung/Garderobe mit der sonst selten genutzten Leiter. Im Hintergrund meine EVA Burrito 'Gelber Sack' Aufbewahrung. ... immer her damit!
  6. Bei mir war es umgekehrt. Mein Zipsuit war am Hals ab Werk viel zu eng. Heute habe ich endlich einen Keil eingenäht. Vielleicht kannst du es andersherum umnähen, so dass es am Hals passender wird. Oder vielleicht noch eine zusätzliche Halsmanschette aus Neopren oder Latex drüberziehen um die Halsmanschette abzudichten. OT: OT: Ansonsten habe ich noch einen gebrauchten UH Sandiline Trocki in M, mit einem hinteren Schulter zu Schulter Rv. Der macht mich wahnsinnig. Würde ich sofort gegen einen weiteren Zipsuit in M tauschen.
  7. Die alten 'Ventile', wo der Luftsack drankommt sind lediglich ein Durchlass, wo man hinterher möglichst schnell den Deckel wieder draufschraubt. Für's Grobe. Ohne weiteres funktionierendes Mundventil hätte man kein brauchbares Boot. Nicht mal ansatzweise. Das war an der fiesesten Stelle eingerissen. Die nächste (günstige) Option wäre es gewesen, ein Boston Ventil aufzukleben. Oder ein Halkey Roberts einzuschrauben, aber das trägt zu sehr auf. Eine Handpumpe für die Performance muss ich auch mal ausprobieren. OT: Für meine Cataraftschläuche habe ich mir auch eine 220V Pumpe ge
  8. Nachdem @doman hier von seiner TZip OP berichtet hat, möchte ich auch von einem Reparaturprozess schreiben. Ich mag meine Packrafts eher simpel, dann ist das Reparieren eigentlich so unkompliziert wie bei einem Fahrradschlauch. Darum habe ich keinen Reissverschluss. Die älteren Packrafts haben aber noch eine Stelle, die nicht so leicht zu Reparieren ist. Und zwar das Mundventil zum nachpusten, bzw der Knick im Schlauch. Manchmal ist die Stelle abgerundet, bei meinem Modell nicht und irgendwann ist es dort eingerissen. Nach verschiedenen Klebeversuchen und Verstärkungen habe
  9. @doman der sieht voll super aus. Und am Hals viiiel besser als meiner...eben maßgeschneidert. Ich drück dir die Daumen, dass es auch ohne Nahtband funzt.
  10. Omorotschka

    Campingwärmer

    @bieber1hatte auch mal einen Teelichthandwärmer auf einer Tour dabei. Ich nutze eine einfache Edelstahlflasche als Wärmflasche. Die lässt sich immer wieder schnell erhitzen. Für Stimmung bieten sich doch eine oder mehrere Kerzen an.
  11. lighterpack... kann das kaputtgehen? Toll, dass du es eingestellt hast! Die Atmosphäre der dritten Tour gefällt mir besonders.
  12. Seit 3 Jahren nutze ich eine Amazfit Bib Uhr. Die hat auch noch Fittnessfunktionen aber mir ging es beim Kauf nur um die Weckfunktion oder Timer mit Vibrationsalarm. Und zwar damit ich auf Tour ohne Lademöglichkeit nicht die Abfahrten/Flüge verpasse ohne mein Handy angeschaltet lassen zu müssen. Ausserdem höre ich das Handy auch nicht immer oder es würde in der Umgebung stören. Im Alltag nutze ich sie auch. Bei einfacher Uhr und Weckfunktion hält der Akku ein paar Wochen. Und die Weckfunktion hat bisher immer funktioniert Was ich nicht so gut finde ist, dass neue Weckzeiten nur
  13. Wir sind auf der südlichen Spreeseite von Hangelsberg nach Fürstenwalde gewandert. Wo es möglich war, weglos und am Wasser entlang. Grüße, Martin
  14. @wilbodas it dem Packmaß in der Pico Tasche kommt von @ConTour
  15. Gestern und heute war ich mit @questor im Spreetal unterwegs. Um auf die andere Seite zu kommen, hatten wir ein Boot dabei. Sehr klein und leicht. Und eine lange Schnur um auch den anderen rüber zu bekommen. Sie hat erst nicht gereicht, aber mit weiteren 4 Tarpleinen hat es dann doch geklappt Da es schon dämmerte, haben wir uns gleich eingerichtet. Na, wer traut sich da hoch? Vielen Dank an die fleißigen Bieber für die Versorgung mit Feuerholz Grüße, Martin
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.