Jump to content
Ultraleicht Trekking

Omorotschka

Members
  • Gesamte Inhalte

    223
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

Omorotschka hat zuletzt am 29. März gewonnen

Omorotschka hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Omorotschka

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Berlin
  • Interessen
    Ul Trekking, Packrafting, Grönlandkajak und Rollen, Radfahren ...draussen sein.

Letzte Besucher des Profils

2.049 Profilaufrufe
  1. FOUGANZA Reit-Poncho Regenponcho wasserdicht Erwachsene transparent 8€76 https://www.decathlon.de/p/_/R-p-x?mc=8353956 Neulich habe ich den gekauft aber noch nicht ausprobiert. Radponchos sehr wohl. Aber ich fahre auch eher gemütlich. Dann vielleicht in Kombi mit meiner schnelltrocknenden Patagonia Houdini Windhose und wetterfesten Kniestrümpfe. @hans im glueck, und wenns sich bewährt aus Dcf nachkleben. ...ich habe den Poncho gerade nochmal angehabt. Bei einsfünfundsiebzig könnte der Umhang ein paar cm länger sein. Ausserdem würde ich noch einen Druckknopf in Höhe des Kinns und bei den Handgelenken anbringen. Vielleicht auch einen Hüftgurt.
  2. Es ist nicht wirklich eine Tour und andere Sportarten kann ich es auch nicht nennen...doch vom Groben abgesehen nutze ich die leichten Sachen und schlafe seit einer Woche auf dem Wasser. Hintergrund ist, dass ich auch mal die schöne Lage auf dem See nutzen wollte... Eine Nacht habe ich zwischen den Yachten geankert aber eigentlich ist es am Ufer mit offenen Blick auch sehr schön. Meistens hänge ich in der Hängematte. So sieht's heute aus. Das Mosquitomid ist nicht wegzudenken Viele Grüße vom See, Martin
  3. @questor danke für den Tipp. Bereit für die kalte Jahreszeit Den Griff werde ich wohl mit etwas zing-it umwickeln, um ihn angenehmer zu machen.
  4. Nutze das ganz leichte Helinox Feldbett mit Eva Matte. Allerdings nur im Tipi beim Dauercamping. Doch, Isolation halte ich für nötig. Interessant wäre auch ein Underquilt wie bei der Hängematte. Die Zeltliege berührt auch fast den Boden, so dass ggf auch ein Zeltboden oder ähnliches Sinn machen könnte. Für's ul Trekking wär mir das zuviel
  5. Ich nehme das Hmg Tarp für die Hängematte mit der Option auch auf dem Boden schlafen zu können. Es ist 3,05m lang und ich finde es eigentlich zu groß für das SMD net tent. Die Elastikbänder vom SMD musste ich an der Rückseite verlängern um sie am Tarp zu befestigen. Rundherum war noch ziemlich viel Platz. Und die Verstärkung an der Hauptaufhängung der halben Pyramide ist auch eher klein. Ich hatte das SMD ursprünglich mit dem Gatewoodcape genutzt und danach mit dem Sts Ponchotarp. Für diese ist es besser geeignet. Da fällt mir wieder ein, daß ich das Tarp noch in die Richtung von @wilbo modifizieren möchte. https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/5790-quadromid-flat-tarp/?do=findComment&comment=87610 Grüße, Martin
  6. Hier hatte ich das selbe Tarp mit, wenn auch ohne das Netz. Kann mir aber vorstellen das es geht. Bei der halben Pyramide schlage ich an der Rückwand ein viertel Material nach innen um, damit sie nicht zu hoch wird. Ich baue das morgen mal mit dem Netz auf und schicke ein Bild. Grüße
  7. Geht sicher auch. Nutze aber eher ein Feuerzeug, das funktioniert bei mir mit kalten, nassen Finger zuverlässiger.
  8. Ich nutze gerne einen solchen Kocher und kann mich nicht beklagen. Nur draufstellen sollte man sich wirklich nicht Im Winter ist es hilfreich einen Stock in den Spiritus zu halten und dann damit den Kocher anzuzünden.
  9. @noodles klar, den kennst du doch auch
  10. @tib letztens bin ich mit dem Bus von Wriezen nach Eberswalde gefahren und habe immer ganz begeistert in die Hügel hochgeschaut. Gut zu wissen, daß es dort einen Rundweg gibt. Da waren Leute unterwegs... er sagte es wäre Wasserminze
  11. Hallo @Krokodilalli, willkommen im ul Forum. Ich glaube wir kennen uns Hier gibt es viele tolle Berichte zu Wintertouren, Eigenbauten und Öfen für den Winter. Leider fehlt mir noch die 'ganz große' Winterschnee Erfahrung. Allerdings würde ich dabei auf ein Mid setzen. Ich habe ein Mld Dcf Solomid, dass sich mit den Trekkingstöcken sehr windstabil aufbauen lässt. Allerdings wäre mit Hund eine größere Version sinnvoll. OT: ...meist nutze ich aber ein Tarp. Grüße, Martin
  12. @mosvenHabe nicht alle Beiträge gelesen. Bei mir war es mit Merino Kleidung so: War der vbl am Hals verschlossen, war es warm und nur leicht feucht(Luft im vbl 'gesättigt'). Wenns oben offen war, stellte sich kein Tropenklima ein und es war eher nass. Grüße, Martin
  13. Ich kann mir z.Z. trotz möglicher Distanz leider kein großes Treffen vorstellen und hoffe sehr auf das Inseltreffen. 'Leichtluftbootbesitzer' gibt es aber einige, manche auch sicher ohne in Foren aktiv zu sein. Hier aus dem ultf aus Berlin und aus der Region weiß ich noch von @German Tourist @Itchy ST und @Stoker
  14. @noodles und @Mittagsfrost... ihr habt mich überzeugt. Ich bleib dabei
  15. OT: Ich versuche gerade wieder 'anzukommen' und es gefällt mir Ganz nah am 66 Seen Weg. Liebe Grüße an euch alle!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.