Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

ibex

Members
  • Gesamte Inhalte

    862
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ibex

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ibex

    Lawinenausrüstung

    Da ich auch von anderen per PN angefragt wurde gehe ich mal OT. Der Hüter der Forums kann den Beitrag gerne verschieben, wenn er andernorts besser aufgehoben wäre. Und das ist genau das Problem. Es ist ein Handwerk. Lernen und Üben. Ich habe darum meine liebe Mühe eine Packliste hier rein zu stellen, sie ist eine momentaufnahme eine Person die Du nicht kennst und mit dessen Ausrüstung Du nicht weisst umzugehen. Es stecken viele Tricks drin, die nur ich kenne - wie z.B. dass ich, wenn es sehr kalt und windig ist, gewisse Kleidungsstücke abziehe, damit anderes, dass ich dann anzi
  2. ibex

    Lawinenausrüstung

    Wurde eigentlich bereits beantwortet. Vielleicht nicht so wie Du Dir es wünscht. Tut mir leid. Deine Verallgemeinerung gilt eben nicht für alles. Dein Fehler, dass Du meinst ich läge falsch. Ich erkläre hier ja warum das so ist. Du willst wohl nicht begreifen, dass der Spruch mit dem schweren Rucksack ein Witz war (das Kopfkino bei mir war recht drollig). Gebe Dich doch damit zufrieden, dass ich mit diesem Witz nicht verschiedene Prinzipien zur Verminderung von Verschüttungen zu erklären versucht habe. Aber seis drum, hier noch mehr für Dich zum lernen: Sorry, ich bin
  3. ibex

    Lawinenausrüstung

    Welcher Lawinenschnee? Es gibt mehrere Typen von Lawinen wie Du sicherlich weisst, Du scheinst immer nur von einem zu schreiben. Der Airbag hilft i.d.R. nach dem von Dir genannten Prinzip eigentlich nur in dem in der Lawinenunfallstatistik am häufigsten auftauchenden Typ. Kleiner Tipp, es hat was mit einem Brett zu tun. Das dürfte wohl auch jener sein, von dem Du sprichst. Ich zweifle nicht daran, dass grosse Teile oben landen und kleine unten. Ich zweifle aus Erfahrung daran, dass der Airbag bei allen Lawinentypen beruhend auf dem gleichen Prinzip funktioniert (oder eben nicht). Ein
  4. Ist dennoch spannend und lehrreich für mich durch die gleichen Fragestellungen wie Waldlaeufer zu gehen, da ich mich dann zwinge, meine Wahl zu erneut hinterfragen, denn irgendwann kommt eine Tour, wo Dein CDT-Wetterschutz für mich ebenfalls geeigneter ist, als die klassische Regenjacke/-hose.
  5. ibex

    Lawinenausrüstung

    Ich habe nicht über die Grösse sondern Masse Deines Rucksackes geschrieben. Klar im Vorteil ist, wer lesen kann... (Du bist wie dani) Deine Aussage stimmt jedoch nicht ganz, da es sehr wohl Situationen gibt, wo die Dichte rsp. Luft eine grosse Rolle spielt. Du magst vielleicht nochmal über die Bücher gehen. Man sieht den Dichteeffekt sogar an unterschiedlichen Systemen von Airbags (habe ich ebenfalls im oben geschriebenen angesprochen). Zum letzten Satz falls dieser an mich gerichtet ist: Ich arbeite je nach Jahr 20 - 40 % in den Bergen den Winter hinüber. Während Du am Wochenende fr
  6. ibex

    Lawinenausrüstung

    Ich wohne in mitten der Alpen und bin auch ein richtiges Alpenkind. Eben ein Ibex. Ich treffe fast täglich auf Tourengeher, weil selber auf Tour, oder im öV etc. und man kommt ja dann auch in's Gespräch und spricht über Verhältnisse und weiteres. Ich finde es halt sehr befremdlich, dass im Du dies geschrieben hast: Sorry, dass ist aber wirklich ein Quatsch. Es gibt 70 Jährige die keine Email-Adresse haben und jährlich um Ostern (in den Hochalpen oft noch tiefster Winter was die Lawinensituation anbelangt) eben auf einen der höchsten Tourengipfeln der Schweiz gehen - mit Schneeschu
  7. Schön gemacht. Mich würde interessieren wie gut das steigen von Stufen geht? Also auch Geländestufen. z.B. eine doppelte Treppe im Haus oder so was in der Richtung. Rutscht das Material genügend, oder müsste der Rock weiter/kürzer sein, dass grössere Stufen ungehindert gehen? Danke schon mal.
  8. ibex

    Lawinenausrüstung

    Ich ersetze mal man mit du. Du wirfst ja auch alles mögliche schwere in Deinen Rucksack um abzusaufen. Kein Wunder willst Du dann kompensieren
  9. ibex

    Lawinenausrüstung

    Die meisten Schneeschuhwanderer die ich treffe/kenne haben LVS dabei und man trifft solche (ich bin je nach Gruppe auch mal mit den Schneeschuhen unterwegs) auch auf höheren Gipfeln. Manchmal will man eben mit dem Snowboard (das nun halt nicht immer ein Splitboard ist) von einem 4000er abfahren. Rätselhaft wo Du Deine Aussage her hast... Ich wohne in den Alpen und arbeite zum Teil auch dort und bin da ganz anderer Meinung (ich kenne Berlin dafür kaum). Vor 20 Jahren wurde man noch komisch beäugt, wenn man mit Schneeschuhen im Zustieg zu einer Wand die Routen der Skitourenfahrer kreuzte oder ne
  10. Ach ja, der Schirm. Den hatte ich in meinem Text oben nicht auf dem Schi.. ... Radar... Wenn der Schirm so oder so mitkommt, würde ich vermutlich auch auf die leichtest mögliche Regenjacke/-Smock zurück greifen und Windhosen anstatt Regenhosen einsetzen. Wie es scheint fehlen Dir wirklich nur noch ein paar (selbstgemachte ;-)) Windhosen oder -rock. Schirme sind auf meinen Touren oftmals nicht praktikabel (viel Wind, bush whacking und immer wieder mal technisches Gelände) - Wahrscheinlich einer der Hauptgründe deshalb Windhosen als Wetterschutz nur beschränkt für mich in Frage
  11. Ich kenne beide Hosen und bin froh, mich damals für die wenig schwerer Dynamo entschieden zu haben. Das Material hat sehr wenig mit dem 7D von Montbell am Hut und fühlt sich in allen Situationen angenehmer an (kenne das 7D vom Tachyon Smock). Zudem haben sie nicht die klassische Müllsack-Optik. Ich finde den Grundsatz-Gedanken interessant und greifen den (für mich ebenfalls wieder mal) auf; Regen- und/oder Windhose? Ich tue mich schwer damit, die Regenhose gegen eine Dynamo zu tauschen. Möglicherweise bin ich zu oft in kalten Regionen unterwegs, wo die Regenhose auch als
  12. Bitte. Nein, das war mein Fehler, ich habe Dir die beiden Alternativen angegeben ohne den Preis zu berücksichtigen. Sorry. Der Montbell-Laden hat viel und kann sicher auch Bestellungen aufnehmen. Du müsstest dann nur noch in Grindelwald vorbei schauen
  13. ibex

    Lawinenausrüstung

    OT: Tja, dann gilt's für Dich eben nicht und es ist verwunderlich wie sehr Du Dich um dieses Thema bemühst... OT: Wie Du nun weisst, es ist eben überhaupt kein Widerspruch. Das hast Du hoffentlich begriffen. Der vermeintliche Widerspruch ist vielmehr ein Widerspiegeln Deines eingeschränkten Horizontes, den ich auch regelmässiger Basis versuche zu erweitern.
  14. ibex

    Lawinenausrüstung

    Bergpolizist, das gibt sich eh von alleine, da Du dank Deiner Ausrüstung nur in den ersten 5 Minuten den Hintern der erleichterten Tourengängern/-innen siehst und diese dann bereits nach 10 min aus Deinem Sichtfeld entschwunden sind Spass beiseite, viele tragen ihre Schaufeln im Rucksack. Je nach Tour trifft man in den Alpen oft andere Tourengeher an. Dann was? Jeden einzelnen befragen? "He, Du hast die falsche Schaufel! Mit Dir gehe ich nicht!" Ja... klar...
  15. ibex

    Lawinenausrüstung

    Freut mich, dass ich es Dir nun klar machen konnte. Weisst Du, ich lasse mich nur ungern ausfliegen. Irgendwann habe ich also folgende Situation: Ich verlasse eine Ortschaft und irgendwann gehe ich auf eine zu. Da trifft man dann Leute, auch wenn man noch 80 km von der Ortschaft entfernt ist. Auch mal auf Motorschlitten... Wie in Dir sicher bekannten Regionen; Kaum hast Du ein Bergrestaurant mit Seilbahnzugang tummeln sich viele Leute auf dem Berg. 30 min davon entfernt weniger. 60 min entfernt noch weniger... Ist grundsätzlich ähnlich in Alaska, Mongolei, Arktis und vielen an
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.